Pc bis max 1255€ was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey!

Was musst Du beachten:

1). Kompatiblität

2). Airflow

3). Leistung

4). Design+Platz

5). Kapazitäten

Ein PC von Mf, der natürlich nicht auf dich zugeschnitten ist, sondern allgemein das Potenzial bei disem spezifischen Budget verdeutlichen soll:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/941af72215f9165c3a1dab3bf7feddfd148af40f007cbd0b546

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wolllte dir grade diesen Link hier schicken:

https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/9a2e352218df04729fa99bf516a78f07b69df02330780dce64e

Aber jetzt ist mir aufgefallen, dass der von dir ist^^

Wie bereits gesagt, nimm die Nitro Version in Erwägung von der r9 390, und spar nicht an dem Netzteil.

Wenn du ein Budget von 1255€ hast, können da noch locker  ordentliche Gehäuse Lüfter rein (ich empfehle Silent Wings)

Du kannst dir auch überlegen, die gtx 970 zu holen, aber da nur die msi 4g gaming, weil die die beste Preis/Leistung hat. Mit ein paar Klicks hat sie die Leistung von einer Referenz gtx 980.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLagerRegaler
29.02.2016, 08:53

-Die MSI 390 ist schlecht. Hier sollte umbedingt eine Sapphire genommen werde.

-Das Gehäuse ist etwas low

-Die SSD ist zu teuer. Ich empfehle eine Silicon Power S70 in der gewünschten Größe.

1

Hi , nimm doch meine 1050 € Variante :) Perfekt für Gaming und Rendern

Hier der link zu den empfohlenen Teilen

http://geizhals.de/?cat=WL-625054

Paar Worte zum PC:

Im Gaming / Rendering PC werkelt erneut eine R9 390er. Überdies haben
wir eine SSD in die Zusammenstellung gepackt - der PC wird nur noch
wenige Sekunden zum Hochfahren brauchen und die Programme starten
sofort. Weiterhin verfügt der Rechner über einen Xeon Prozessor.
Eigentlich ein i7 ohne iGPU war dieser mal ein Geheimtipp ...also bssst
nicht weitersagen

Den Xeon kann man wie alle non-K CPUs nicht übertakten, wodurch ein
H-Mainboard ausreicht. Warum dann ein Z-Board (für OC gedacht)? Das
günstige Z97 bietet nur bescheidenes OC-Potential, das reicht aber um
den Xeon im permanenten Boost-Takt zu betreiben....und es ist kaum
teurer als ein H97 Board! Das gleiche gilt für den RAM.

Mit diesem PC wirst du alle aktuellen Titel auf Maximalen Details in Full HD spielen können und selbst für WQHD reicht die Karte locker aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luca20042004
29.02.2016, 08:47

Was ist mit DDR4 RAM und board

0
Kommentar von Masterman431
29.02.2016, 08:52

Warum verwendest du keinen Skylake auf nem 1151er Sockel????

0

Ich hätte hier eine Zusammenstellung die unterhalb von 1000,- Euro liegt und optimal Abgestimpt ist als Gamer-PC mit Genug luft nach Oben!

Warenkorb Preis: 988,65 (Inc. 19% MwSt)

Hier die Zusammenstellung in PDF: http://www.raait.net/wp-content/uploads/2016/02/Mindfactory_Wunschzettel.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luca20042004
29.02.2016, 09:29

Graka=billig

Prozessor=tray

0
Kommentar von GelbeForelle
29.02.2016, 10:17

Manche haben nix gegen tray. Aber bei der ersten Platte kannste sparen und ne bessere graka nehmen, die is echt....

0
Kommentar von Agentpony
29.02.2016, 10:42

Sorry, aber optimal Abgestimpt [sic!] ist da gar nix.

Du verbläst Geld auf teure Enterprise - Festplatten sowie Feenstaub-RAM, und paarst eine übertaktbare CPU mit einem nicht übertaktbaren Mainboard, das für einen B150-Chipsatz auch noch recht teuer ist.

Und weil dann das Geld fehlt, steckt nur eine EInsteiger-Grafikkarte drin. Da geht nun wirklich mehr in einem optimal Apgestimpten Spielerechner - oder dieselbe praktische Leistung für deutlich weniger Geld.

0

Oder kann mir jemand einen auf mindfactory zusammenstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?