Frage von denisspain, 14

Pc Bildschirm schwarz, lüfter bewegen sich?

Guten Tag,

mein Cousin wollte sich einen neuen Pc zusammenbauen mit folgenden Inhalten

Asus Z97 Mainboard Gtx 570 I5 4460 550 W Netzteil 2x 2 Gb ram + 1x 4 gb Ram

nun haben wir soweit alles zusammengebaut und angeschlossen. Der pc geht zwar an (macht keinen piep oder ähnliches als start zeichen), aber der Bildschirm bleibt schwarz. Die Graka habe ich bei mir eingebaut und auch das Netzteil haben wir ausporbiert, klappt beides.

das Mainboard war vorher bei seinem kollegen drin und hat wohl auch wunderbar funktioneirt gehabt.

Was ich mit überlegt habe, ist dass vil das Netzteil zu schwach ist? kann das sein? wir mussten vom Netzteil 2 6 pin Adapter befestigen für die Graka und für das Mainboard selbst stecken wir 2x 4 pin stecker zusammen um auf 8 pin für das Mainboard zu kommen. oder darf man das nicht? also es ist kein Adapter sondern 2 einzelne nebeneinander stehende 4 pin zsm in den 8 pin Slot ? Die beiden 4 Pin kann man jednefalls zusammenpacken (ähnlich wie beim Mainboard 24 pin + 4 pin).

hat jemand ne Idee?

Antwort
von MoreQuestion, 7

Vielleicht ist der unterschiedliche RAM das Problem (man sollt grundsätzlich gelichen Ram verbauen) oder das Bild kommt über die Onboardkarte hab ihr schon mal versucht über diese Bild zu bekommen ? Ist der Monitor an bzw. funktioniert dieser an anderen PCs mit dem selben Anschluss? habt ihr Adapter benutzt um den Monitor anzuschließen ?

Kommentar von denisspain ,

haben es auch mal mit nur 1 ram drinnen ausprobiert und auch nur mit den 2x2

ja auch der anschluss über die board karte klappt nicht

der Monitor klappt mit einem anderen pc und ein Adapter wurde auch nicht verwendet

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für PC, 8

Wahrscheinlich ein Ram Problem. Versuch mal nur die 2x2 oder 1x4 Gb einzeln. Vorher evtl das Bios reseten.

wir mussten vom Netzteil 2 6 pin Adapter befestigen für die Graka

Könnte sein. Welches Netzteil genau ist es?

und für das Mainboard selbst stecken wir 2x 4 pin stecker zusammen um auf 8 pin für das Mainboard zu kommen

Darfst du. Dafür ist die Splittung gedacht. Es gibt auch Boards mit nur 1x4Pin für die CPU.

Kommentar von DonaldRoyal ,

sieht nicht nach Ram Fehler aus... Wenn nichtmal ein Boot Menü kommt.

Kommentar von mistergl ,

Wenn der Ram falsch konfiguriert ist, funktioniert der Selbstest des Bios nicht und du bekommst nicht mal ein Bild auf den Monitor.

Kommentar von DonaldRoyal ,

Okay

Kommentar von DonaldRoyal ,

wäre wichtig welcher Ram das ist haha

Kommentar von mistergl ,

Ja. Netzteilmodell wäre auch mal nett zu wissen.

Kommentar von denisspain ,

die Infos schreibe ich alle auch noch gegen 12-1 Uhr rein, habe die leider nicht genau parat. danke schonmal für die nette hilfe! :

Antwort
von unpolished, 6

Was für einen 8 PIN Slot hat denn bitte ein Mainboard? O.o Also ich glaube ihr habt da einfach mal alles falsch angeschlossen. 

Kommentar von denisspain ,

http://media.nbb-cdn.de/images/products/190000/196922/Z97_pro_Gamer_2.jpg?size=2...

 

also rechts auf dem bild haben wir den 24+4 pin stecker rein und der besagte 8Pin Slot oben links.

Graka ganz normal auf seinen platz, genauso wie Ram.

Den lüfter vom cpu auch noch angeschlossen.

viel mehr kann man doch nicht falsch anschließen oder?

Antwort
von 18Wheeler, 5

Was ist das genau für´n Netzteil und welche Adapter habt ihr an welchen Strang für welche Hardware angeschlossen?

So wie ich das per "Ferndiagnose" sehe, ist 1. das ( Billigheimer? ) Netzteil für das System gar nicht geeignet, weil es nicht die nötigen Anschlüsse hat. Die billig-Dinger haben ein veraltetes Powermanagement ( noch ausgelegt für IDE Platten, Laufwerke und Diskettenlaufwerk, die kein Mensch mehr braucht und das, was Power braucht, ist für´n Allerwertesten! ). Wo 550 Watt draufstehen, "blubbern" oft gerade mal 350 raus. Von Überspannungsschutz oder gar Leistungsreserven reden wir erst gar nicht...

Blackscreen heisst meistens RAM Fehler! 2x2+1x4 macht 3 Riegel und Dual Channel Mode mit 3 Riegeln kann iwi net funktionieren, oder? Abgesehen davon, sollten alle RAM Riegel vom gleichen Hersteller sein und die gleiche Kapazität haben! Nicht jedes Mainboard - gerade ASUS - "kann" mit jedem RAM!

Nächste, "gerne genommene" Fehlerquelle: Die CPU "sitzt" nicht richtig, zu wenig/keine Wärmeleitpaste oder sie bekommt zu wenig Saft. Darauf tippe ich mal, denn der 4 Pol Stecker, der am Mainboard-Strang ist, hat für die CPU zu wenig Saft,- ohne Adapter nicht und mit schon garüberhauptgarnienicht.


Kommentar von 18Wheeler ,

Vielleicht hilft ja das hier: http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/LGA1150/Z97-PRO/G9062_Z97-PRO.pdf

Guckst Du auf 1-39...

Kommentar von denisspain ,

es ist ein Lg power netzteil

habe aber vermutlich den fehler schon gefunden..

und zwar sind im mainboard wo der cpu reinkommt ca. 5 pins verbogen..

nun habe ich online mal geschaut, man kann die wohl verwsuchen gerade zu biegen.. ob das dann klappt ist natürlich fraglich..und habe schiss, dass das mainboard + cpu dann im arsch sin..

Antwort
von DonaldRoyal, 11

Was für eine Festplatte ist denn verbaut? Ist diese per Strom usw. Eingebaut?
Habt ihr den Piepser angeschlossen? Ich z.b habe ihn weggelassen.

Kommentar von denisspain ,

normale 500 GB Festplatte erstmal

hatte die erstmal drin, beim 2.ten versuch mal abgelassen

extra angeschlossen

Antwort
von Uulzos, 8

"Macht keinen Piep"

Klingt nach CPU.

Anscih macht ein Board einen Systemtest zum Start und gibt das Ergebniss dessen als Piepser über die Systemlautsprecher aus.

Hörst du garkeinen Pieps, sind entweder die Systemlautsprecher nicht angeschlossen oder, bei den meissten Boards, die CPU.

Und prüfe nochmal genau das Handbuch wegen der Stecker, normal sollte man da nichts verwechseln können. Aber klingt etwas verwirrend bei deiner Darstellung.

Kommentar von denisspain ,

ja ich weiß, ist ziemlich doof geschildert :D liegt aber auch daran, dass ich mich da nicht sooo gut auskenne und ka hab wie ich es gut erklären soll.

wenn ich den Ram rausnehme piept der verrückt, desshalb müsste der systemlautsprecher dran sein..

Cpu ? könnte es nicht auch das Mainboard sein?

 

 

Kommentar von Uulzos ,

Sicherlich kann es auch das Board sein. CPU benötigt ja zusammenarbeit mit dem Board. Wenn es dort Board-seitig ein problem gibt ist das Ergebniss das gleiche, aber da man versucht systematisch an solch ein Problem zu gehen, ist es erstmal egal, ob es der Sockel auf dem Board ist, die Stromzufur oder die CPU selbst.

Man versucht erstmal die einzelnen Systemkomponenten anzusprechen, erst wenn das nicht klappt schaut man genauer.

Aber du hast ja hier schonmal was festgestellt: Ohne RAm piept er wie verrückt.

Damit weisst du: lautsprecher laufen, udn selbsttest kommt bis zum ram. Mit ram: kein Fehler, ohne Ram: Fehlermeldung.

Soweit so gut, nun müsstest mal schauen, was dannach geprüft wird..daran scheints zu hängen.

Kommentar von denisspain ,

werde gleich zuhause mal den 1. test nur mit cpu Netzteil und Mainboard machen, berichte dann mal

Kommentar von Uulzos ,

Kann gut sein, dass er dann beim 'vermissten' Ram stehen bleibt und nicht weiter testet. Den Solltest du also evtl. mit verbauen. Da reicht auch ein eizelner riegel zu testzwecken, fürs Booten brauchst keinen Dual channel^^

Kommentar von denisspain ,

habe aber vermutlich den fehler schon gefunden..

und zwar sind im mainboard wo der cpu reinkommt ca. 5 pins verbogen..

nun habe ich online mal geschaut, man kann die wohl verwsuchen gerade zu biegen.. ob das dann klappt ist natürlich fraglich..und habe schiss, dass das mainboard + cpu dann im arsch sin..

Kommentar von Uulzos ,

Wo genau? im Sockel? Aber die Pins (männlich) sind doch am CPU, auf Boardseite hast du doch den Sockel (weiblich) keine Pins, sodnern "Löcher".

Aber gut, zumindest weisst schonmal wo er hängt: Selbsttest CPU.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community