Pc bestellen , ist der gut?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist in Ordnung aber das Netzteil würde ich nicht nehmen.

Meine Empfehlung am besten ein BeQuiet Straight Power 10 500W wenn es günstiger sein soll ein Super Flower Golden Green HX450W.

Ich persönlich würde eher eine R9 390 Nitro nehmen anstatt der 970.
+ 8GB VRAM
+ genau so schnell
+ Bessere Performance im kommendem DX12
- Ca 50W mehr Verbrauch

Falls du die 390 nimmst nimm auch die 550W Version des Golden Green Netzteils.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustinHenke2000
13.04.2016, 17:58

Ich würde die Grafikkarte lassen da die meisten Spiele und Funktionen auf nvidia getrimmt sind

0
Kommentar von xGeTReKtx
13.04.2016, 17:59

Trotzdem sind die bei Spiele Benchmarks quasi gleich schnell.

0
Kommentar von playzocker22
13.04.2016, 18:01

Und teilweise besser. Also ich würd auch die R9 390 nehmen.

0
  • SSD statt Festplatte. Du verlierst zwar Speicherplatz, aber gewinnst massiv an Performance. 480GB kosten 130€.
  • GTX 970 nicht empfehlenswert wenn du mehr als fullHD oder hochauflösende Texturen willst (3,5GB Problem)

Alles andere ist ok, ich würde aber ein höherwertigeres Netzteil und Gehäuse nehmen. 600W brauchst du für die Rig nicht, besser ein gutes 500W.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustinHenke2000
13.04.2016, 18:04

Ich habe die 960 G1 Gaming und bin mehr als zu Frieden ich denke mal das die 970 genau so gut ist hauptsacje keine AMD

0

Ich würde dir ein besseres Netzteil empfehlen. Für deine Ansprüche reicht ein "gutes" 400-450 Watt Netzteil mit Bronze 80+ Verifizierung natürlich. Wieso packst du zwei Netzteile rein? das Untere ist das bessere für dein System. Mit diesem System kannst du spiele aus dem Jahr 2013 bis 16 auf Hoch spielen denke ich mal natürlich nicht spiele wie Ark dafür ist dein System definitiv zu schwach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustinHenke2000
13.04.2016, 18:01

Ich denke 500 + müsste er schon haben und ich habe fast die selben Komponenten und kann dicke gta5 auf ultra spielen

0

Ist Top. Aber ich würde noch ein paar Euro mehr für eine 128GB SSD investieren. Muss ja kein Topmodell sein, aber du wirst es lieben. Windows per UEFI installieren und du willst nie mehr ohne SSD. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin Unicorn,

K-CPU ist nur sinnvoll, wenn Du ordentlich übertakten willst (was beim zocken aber so gut wie nix bringt).

Zudem würde ich dann ein etwas besseres Z170 Board nehmen (Asus Z170-Pro Gaming)

Und der Brocken ECO ist zu schwach, für ordentliches OC. da gehört wenigstens der Alpenföhn Brocken 2 oder der Macho rauf, besser noch der BeQuiet Dark Rock Pro 3 oder der Alpenföhn Olymp.

Das Netzteil ist auch nicht der Bringer, und 600 Watt sind ganz klar zuviel, selbst wenn du alles bis zum Anschlag übertaktest. Passendes Netzteil wäre z.B. das [url=https://geizhals.de/1165357]be quiet! Straight Power 10-CM 500W[/url]

Zudem ist die [url=https://geizhals.de/1326323]Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate[/url] langfistig die definitiv bessere Karte, alleine durch ihre 8GB VRAM.

Wenn schon Z170 Brett, dann auch wenigstens 3000er RAM : [url=https://geizhals.de/1305608]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000[/url]

Und solch geile, edle Hardware, gehört nicht in einen so billigen Joghurtbecher.

Es sollte schon wenigstens das [url=https://geizhals.de/1146008]Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt[/url] sein, besser noch etwas breiter (BeQuiet Silent Base, Phanteks Enthho Pro...)

Nimm einfach den i5-6500. Wenn der nicht mehr kann (was lange dauern wird) reisst ein übertakteter i5-6600K auch keine Bäume mehr aus.

Dazu ein H170 Board (und 2133er RAM), oder auch das Z170 von MSI aus deinem Warenkorb, mit 3000er RAM.

Grüße aussem Pott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser gehts nicht für dieses Geld man könnte zwar an der ein oder anderen stelle noch sparen aber dennoch wird das ding laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung