Frage von Xboytheunseen, 118

PC bauen, was sollte rein?

Also mein Bruder und ich, wir haben seit Ende 2013 Gaminglaptops mit GTX 760m.

Da auf den Dingern leider nicht alles läuft, wollten wir uns PCs bauen (weil das günstiger ist, als fertig kaufen), jeder von uns hat etwa 600-650 Euro dafür bereit.

Also, was muss da rein (CPU, Mainboard, Grafikkarte, Ram, Festplatte, DVD, fehlt da was ?)

Welche Teile könnte ihr empfehlen ?

Da wir uns nur ein Windows holen wollen, um Geld zu sparen, und dieses dann auf einem PC installieren und dann kopieren wollen, müssten beide PCs mit den gleichen Teilen gebaut werden.

Und was müssen wir beim Bau beachten ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Darkmalvet, Community-Experte für Computer, Gaming, Grafikkarte, ..., 59

Da fehlen Netzteile.

Ohne die bekommen die PCs kein Strom :)

PS: Schreibt mich doch einfach mal an, ihr habt mich ja geaddet,  ich helfe euch dann ein bisschen :)

Mit etwas Glück und ner AMD CPU wäre vielleicht sogar die GTX 970 drin :)

Kommentar von Darkmalvet ,

PS: Bau das rein

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kostet 690 Euro und hat die Radeon R390

Die jeweils 40 Euro spart ihr an eurem Windows, lest stattdessen mit Magical Jellybean Keyfinder die Windowskeys eurer Laptops aus und verwendet einfach die

Antwort
von SunioMc, 42

Die Specs vom cimbom93x sind gut.

Bezüglich des Betriebssystems sage ich euch, dass ihr zwei kaufen müsst. Das Betriebssystem zu kopieren, bringt nichts. Und ihr braucht eh für jeden Rechner einen einzelnen Key. Ein Autoschlüssel für zwei Autos zu kaufen wäre schon cool, aber unwirtschaftlich für den Verkäufer.

Dabei empfehle ich aber alte WIndows 7 Keys zu kaufen. DIe sind günstig und haben Upgrademöglichkeit auf Windows 10. Ob ihr Home Premium oder Professional nehmt, liegt bei euch.

Expertenantwort
von cimbom93x, Community-Experte für Grafikkarte, 64

Für 650€ wäre meine Empfehlung:

  • i5 4460
  • 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 Dual Kit
  • ASRock B85M Pro3
  • Sapphire Radeon R9 380X Nitro 4GB
  • 1TB Seagate HDD
  • 500 Watt be quiet! System Power 8
  • LG DVD-Brenner
  • BitFenix Nova mit Sichtfenster 

https://goo.gl/nZpdYR

Antwort
von NMirR, 30

Lasst Windows doch einfach unaktiviert, dann müsste ihr gar nichts zahlen. Updates gibt es über das Insider Programm, ist völlig legal und stabil ist das System auch.

Antwort
von sgt119, 37
Antwort
von chef32, 53

Netzteil fehlt. Und Windows auf beiden Rechnern? Vergiss es. Pro lizens nur auf einen PC erlaubt!!! Und Windows hat nichts mit der Hardware zu tun!

Kommentar von Xboytheunseen ,

es soll ja auch nur funktionieren, muss nicht erlaubt sein.

Kommentar von chef32 ,

wenn du dann ne Anzeige hast kommt das teurer bevor du gleich 2 Betriebssysteme kaufst. du hast anscheinend nicht viel Ahnung denn das hat NICHTS mit dem mainboard zu tun! konfiguriert euch lieber online einen bevor ihr den CPU Lüfter an das Netzteil nagelst...

Kommentar von Xboytheunseen ,

Wer sollte uns Anzeigen ?

Unsere PCs stehen zuhause und keiner außer uns darf keiner ran :)

Kommentar von chef32 ,

wenn es updates gibt und dann die mit verschiedenen ips runter geladen werden könnte das schon etwas kritisch werden. außerdem werdet ihr dann auf keine Betriebssysteme updaten können (z.b. Windows 10). sowas passiert öfter als man denkt.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Gleichzeitig mit verschiedenen IPs Updates laden, wann passiert das schonmal ?

Wir nutzen ein Internet

Und das mit dem Windows 10 sollte auch mal klappen, wenn wir das Update über das Media Creation Tool einspielen

Kommentar von NMirR ,

ne Anzeige wird da wohl kaum rausgehen, ich denke man wird die Lizenz gar nicht erst aktivieren können.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Ich würde nach der erfolgten Aktivierung erst kopieren.

Dann wäre das andere Windows mit aktiviert

Kommentar von chef32 ,

du stellst dir das viel zu einfach vor. nach einiger Zeit kommt da eine Meldung (wenn aktiviert ist). Windows 10 kannst du dir gleichmal abschminken, denn da ist es so dass du keine updates runterladen kannst wenn die lizens 2 benutzt wird. Vergiss es einfach und Kauf es dir 2x oder hol dir ubuntu. oder kauf dir win 8 ist relativ günstig. du Kriegst auch im Internet viele günstige Versionen.

Kommentar von Xboytheunseen ,

Ich werd einfach das tun, was Darkmalvet und vergeschlagen hat und wir werden wohl die Lizenzen unserer Laptops benutzen.

Auf den Laptops weiter Windows 8.1 und auf den PCs als Windows 10 :)

Kommentar von chef32 ,

viel Spaß (: spätestens bei den updates wirst du dich ärgern xd

Antwort
von floppydisk, 52

das mit dem windows wird nichts, auch, wenn ihr die gleichen teile holt. windows lizensiert sich nicht auf die kombination aus teilen, sondern bezieht sich auf die seriennummern.

Kommentar von Darkmalvet ,

Doch, das geht, ich hab schon öfters mit Windows 7 gemacht.

Wichtig ist, das die Mainboard baugleich sind, er Rest ist egal.

Er müsste noch nichtmals das ganze Windows kopieren, sie sogenannten "Sam files" reichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community