Frage von unbekannter2040, 74

Pc aufstocken - Details?

Der jetztige PC: https://www.otto.de/p/hyrican-intel-i5-8192mb-ddr3-ram-1tb-speicher-amd-radeon-7... (Vor 2 Jahren ca hatte ich noch nicht so viel Ahnung und habe mir einfach den geholt)

Ich werde mir vorraussichtlich in 2-3 Monaten eine SSD, die GTX970, den i-7-4790k holen, ich weiß nicht, soll ich dann eventuell eine Wasserkühlung und vllt auch ne neue Case holen?

Schreibt gerne, was ihr machen würdet.

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 25

1. Eine 970 zu kaufen ist eine Denkbar dumme Idee.

2. Ein 4790k bringt dir nix, da du ein ziemlich schrottiges H81 board hast, da ist nichts mit übertakten. Zudem reicht der 4440 noch aus.

3. Was soll dir eine Wasserkühlung bringen? Eine Gescheite wäre am Ende mehr wert als der gesamte PC. Zudem hast du im Case keinen Platz.

Und wenn du zb. Ne bessere Grafikkarte reinbaust, solltest du dringend das Netzteil wechseln. Dieses hier hat vermutlich rechnerisch 500W, sollte aber weitaus weniger bringen und auch technisch dürfte das eher Fragwürdig sein.

Kommentar von unbekannter2040 ,

1. Wieso, wenn ich jetzt bis zu den neuen Graka Generationen warte wird die 970 deutlich billiger sein, oder nicht?

2. Ich könnte wenn möglich, das Mainboard auch ersetzen.

Ich finde allerdings nicht, dass eine 4440 für Videoediting, Photoshop usw reicht.

3. Ich würde mich für eine h100i entscheiden, welche auf jeden Fall nicht teuerer ist xD 

Außerdem habe ich ja auch bereits gefragt, mein Mainboard und eventuell sogar ne neue Case zu holen.

lg ^^ 

Kommentar von HenrikHD ,

Eine Kompaktwasserkühlung vergisst du ganz schnell wieder. Sind lauter und schwächer als günstigere Luftkühler. Und solche Kaliber an kühlung braucht man nur wenn man extremst übertaktet.

Zudem, wenn du schon den Prozessor wechselst, dann einen 6700k auf einem Z170 board.

Die GTX970 wird nicht viel billiger, hardware verfällt nicht im Preis. Und selbst für 100€ wäre eine GtX970 eine Dumme Idee, vorallem wegen ihrem Verkrüppelten VRAMs, spulenfiepen und den Extremen Lastwechseln und Fehlenden asynchronen Shadern.

Kommentar von unbekannter2040 ,

Was sollte ich stattdessen neben (graka)?

Kommentar von HenrikHD ,

Eine R9 390.

Kommentar von unbekannter2040 ,

und sonst noch was ersetzen?

Antwort
von TangenteFaun167, 24

Antwort kommt spät aber sie kommt:)

Erstmal würde ich auf keinen Fall die gtx970 kaufen......
Hier für gibt es 3 Gründe, die Karte ist zwar nicht schlecht aber:

1. Kommt jetzt die neue Generation der NVIDIA Generation sie sind viel Leistungsstärker und haben mehr VRAM.
2.Die Gtx 1070 soll auf dem Niveau einer Titan X sein
3.Die gtx970 kommt mit 4GB( davon 3,5GB effektiv nutzbar) GDDR5 RAM, 1070 mit 8 GB GDDR5 und die 1080 sogar mit 8GB GDDR5X Vram

Zweitens, würde ich eventuell auf den I7 6700k setzen brauchst halt noch neuen Ram und neues Mainboard ( dies nur wenns ins Budget passt

Drittens, natürlich musst du auch schauen ob alles ins Gehäuse passt, ob das Netzteil noch ausreicht, ob alles mit dem Mainboard kompatibel ist ( wenn du dich entscheiden solltest den i7 4790k zu nehmen), da dieses einen mATX Formfaktor hat warum auch immer eben falls wäre vielleicht ein besserer  
Prozessorkühler notwendig weil die Boxedkühler sind meistens nicht die besten...

Viertens und letztens:), wenn es unbedingt aus der 900er Reihe sein muss dann wenigstens ne 980 oder 980ti, wenns garnicht ins Budget passt dann halt die 970.....

Viel Glück

Niklas

Kommentar von unbekannter2040 ,

Hätte bis zu 1.000€ bereit, was würdest du in dem Fall alles Upgrade?

Kommentar von TangenteFaun167 ,

ich würde aufjedenfall den i7 6700k reinpacken mit entsprechendem Netzteil und 8-16 gb ddr4 ram, und als graka gzx1070/1080 oder halt eine von amd/Radeon eventuell muss das Gehäuse ausgetauscht werden, und eine 250gb ssd ist empfehlenswert:)

Kommentar von TangenteFaun167 ,

alternativ wenns mit dem Budget nicht langt dann ein i5 der 6000 er reihe

Kommentar von TangenteFaun167 ,

aber ann der Grafikkarte solltest du nicht sparen genauso wenig wie beim Netzteil

Antwort
von Sasch93, 13

Warte einen Monat und kaufe dir dann eine von den neuen Grafikkarten (Amd Polaris oder Nivida Pascal)

Antwort
von unbekannter2040, 34

Achja eventuell würde ich dann auch das mainboard upgraden, weiß aber selbst noch nicht wirklich bescheid.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten