PC aufrüsten, und wenn ja wie (Achtung ausführlich bitte nur Kenner)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also dein i7 ist zwar in die Tage gekommen , reicht aber locker noch für die nächsten 2 Jahre zum gamen ! Lass die das bitte nichts einreden !


Das Problem ist die GPU. Hier kommt es vorallem auf dein Budget an.

Empfehlen würde ich eine R9 380 oder R9 380x von AMD.

Wenn es unbedingt NVIDIA sein muss , dann die 960.

R9 380 und 960 kosten dich im Schnitt 200 €.

Die R9 380x hat nochmal etwas mehr Power und kostet dich rund 230.


mit diesen GPUs ist FULL HD und mindestens mittlere Details bei 60 FPS kein Problem.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosek
15.02.2016, 22:27

Wenn du kein Problem damit hast eine gebrauchte Grafikkarte zu kaufen, such mal bei Ebay nach einer R9 280x. Das gleiche habe ich vor 3 Monaten auch gemacht. Damit kannst du alle aktuellen Spiele auf mindestens hoch spielen.

Gebraucht bekommst du die Karte für 150 €

0
Kommentar von Sigggi89
15.02.2016, 22:29

gute antwort :)

1

Also grundsätzlich macht das Aufrüsten schin Sinn. Jedoch stimmt es auch, dass der Prozessor relativ alt ist und deine Grafikkarte eventuell ausbremsen könnte. Aber wenn du diesen auch aufrüsten würdest wäre der Preis sicherlich schnell bei über 500-600€, da du ein neues Mainboard inklusive Prozessor und Grafikkarte bräuchtest. Daher empfehle ich dir, eine r9 390 zu kaufen. Wenn du nur 26cm Platz hast am Besten das Modell von Gigabyte. Alternativ wäre die gtx 970, welche du erwähnt hast auch eine Option. Aber wie schon gesagt würde bei beiden Karten wird der Prozessor Probleme bereiten. Dann hast du erstmal eben nicht die volle Leistung, kannst aber in einem halben Jahr das nächste große Upgrade und zwar Prozessor + Mainboard unternehmen. Bis dahin reicht auch eine gtx 970, mit nicht voller Leistung und der i7 2600 für BO3 und Spiele, die ähnlich grafikhungrig sind aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosek
15.02.2016, 22:32

Der i7 2600 reicht locker zum zocken und ist bei einer Mid-Budget Grafikkarte GARANTIERT kein Flaschenhals !

0

Deine CPU ist zwar schon etwas älter, reicht aber auf jeden Fall noch für die nächsten 2-3 Jahre. Du willst zwar bei Nvidia bleiben, zurzeit kann ich dir aber AMD sehr empfehlen. Wenn du bereit bist 550€ für eine Grafikkarte auszugeben kannst du dir eine AMD R9 Nano kaufen. Die ist ein zwischen GTX 980 (ca. 530€) und GTX 980ti (ca. 700€) einzuordnen. Mit der ist FullHD kein Problem und auch 4k schafft die. Die passt auch locker dein Case da sie (wie man am Namen vielleicht merkt) nur 19cm lang ist. Wenn dir 550€ zu teuer sind, lass es mich wissen,dann kann ich dir noch ein paar andere Modelle empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du brauchst keinen der sich ausführlich in der Materie auskennt, deine Frage kann dir jeder Beantworten der sich eine Stunde mit dem Thema auseinander Gesetzt hat.


Aber bei "Am liebsten wäre mir eine Nvidia Graka" krieg ich schon das Kalte K0tzen. Anstatt zu sagen "Gebt mir die beste Grafikkarte die ihr für das Geld kriegen könnt", würdest du lieber eine schlechtere Nehmen solange es Nvidia ist. Du kaufst sicher auch nur die Markenprodukte im Supermarkt und blos nicht zu Aldi. Wenn ein Produkt mehr kostet muss es ja besser sein.


Ich verstehe auch Menschen wie dich nicht, wenn man keine Ahnung hat; okey man kann sich nicht mit allen sachen auskennen aber wieso behindert man die Leute dann noch? Das ist wie wenn du einen Handwerker nachhause bekommst und ihm dann erzählen willst welche Schrauben er benutzen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilflos2478
16.02.2016, 13:53

Erstaunlich was du anhand dieser kleinen Textpassage in mich hineininterpretieren kannst.

Einerseits kenne ich mich, wie du schon richtig erkannt hast, nicht sehr gut damit aus. (Ich denke aber trotzdem dass es mit einer einstündigen Recherche nicht getan ist da ich bereits mehr Zeit in das Thema Computer und alles was dazugehört investiert habe)

Andererseits sagte ich ja "am liebsten", das hast du ja sogar zitiert (also nicht überlesen!). Bin also offen für Vorschläge/Empfehlungen auch von anderen Herstellern. Mir geht es im Supermarkt - wie auch bei Grafikkarten - vor allem um Qualität und Preis/Leistung.

Also Urteile doch das nächste mal nicht so vorschnell, hättest die Zeit ja auch zum schreiben einer lehrreichen Nachricht verwenden können statt sich einfach nur auszukotzen.

0

Was möchtest Du wissen?