Frage von YoungLena, 115

PC aufrüsten - Grafikkarte und Prozessor Kauf- Was ist zu beachten?

Hallo! Ich bin 17 Jahre und ein Gamer. Ich habe keinerlei Ahnung was ein guter PC braucht, ich habe derzeit einen relativ alten PC der Spiele wie League of Legends auf niedrigsten Grafikeinstellungen nur auf 10-30 fps zulässt. Meine Frage: Da ich knapp an Geld bin, möchte ich mir keinen ganz neuen PC kaufen sondern die wichtigsten Komponenten upgraden. also: 1. Was muss ich beim Kauf einer GraKarte beachten? 2. Was beim Kauf des Prozessors. 3. ist alles mit allem kompatibel bzw worauf muss ich da achten? 4. Was muss ich noch beim PC upgraden um bessere fps / Leistung zu bekommen

Sorry für den langen Text und danke für jede Antwort.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bcords, Community-Experte für PC, 58

Zuerst sollte man eine Bestandsaufnahme von seinem System machen, was vorhanden ist.

Wie stark ist das Netzteil? Marke und Type des Netzteil können ggf. helfen das Netzteil und deren Daten im Netz zu googeln.

Was für ein Prozessor ist vorhanden? Und was für ein Mainboard? Hier sollte man möglichst genaue Angaben machen. z.B. die Aussage vier Kerne und 2,x GHz sagen nichts aus.

Beim Speicher sollte man mind. deren Größe und Bauart kennen (DDR2, DDR3, DDR4 oder andere Typen)

Wenn du alles zusammen hast und dein Budget kennst was das Aufrüsten kosten darf, dann kannst du dir Komponenten raussuchen die das Optimum herausholen. Generell ist bei Spielen die Grafikkarte wichtiger als die CPU.

Bei den Grafikkarten ist es hauptsächlich wichtig darauf zu achten, dass diese mechanisch in das Gehäuse passen und ggf (falls nicht aufgerüstet wird) das Netzteil nicht überfordern. Als Slot kommt seit vielen Jahren PCI-Express x16 zum Einsatz die Generation dieses Slots ist erst einmal egal und bestimmt hauptsächlich nur die Leistungsgrenzen.

Bei der CPU muss man darauf achten, das diese in den passenden CPU Sockel eingesetzt wird, oftmals muss man beim CPU aufrüsten auch das Mainboard wechseln.

Zusätzlich wird mit dem Mainboard auch festgelegt was für Speicher (DDR3 / DRR4) zum Einsatz kommen muss, es kann also sein, dass man auch den Speicher mit aufrüsten muss.

Ansonsten gibt es so gut wie keine Einschränkungen.

Kommentar von YoungLena ,

Erstmal danke für deine Antwort.

Wo kann ich die ganzen Details nachschauen? ich kenne weder jemanden der sich gut mit auskennt noch kann ich selber gut. Ich habe den PC vor 4 Jahren so übernommen wie er war, also schon vor 4 Jahren gebraucht

Kommentar von bcords ,

Ich habe deine Angaben unten einmal nachgelesen und muss dir schreiben, dass im günstigsten Fall nur noch der Arbeitsspeicher (der erweitert werden sollte), die Festplatte, das optische Laufwerk, Windows und das Gehäuse verwendbar bleiben wird.

Die Konfiguration scheint eher einem Office Rechner zu entsprechen und ich vermute, dass das Netzteil auch eher schwach dimensioniert ist.

Da du dich auch mit der Hardware nicht gut auszukennen scheinst, solltest du dir eher überlegen einen komplett Rechner zu nehmen. Denn beim Aufrüsten muss man schon den Schraubendreher in die Hand nehmen und die Teile richtig aus und einbauen können. Schaue dir auf Youtube mal Videos zum Rechner zusammenbau an und entscheide dann ob du das auch selbst kannst.

Wenn du uns noch ein Budget nennst können wir dir auch etwas zusammenstellen.

Kommentar von YoungLena ,

Also am besten dürfte es die 800 nicht überschreiten.. Ich werde erst in einem Jahr eigenes Geld verdienen, jetzt muss ich mich mit Ferienarbeit durchschlagen. Was bräuchte ich denn alles?

Kommentar von YoungLena ,

Und einen fertigen Rechner zu kaufen kommt doch noch teurer? Ich werde es mit genug Tutorials schon schaffen, das glaube ich schon.

Kommentar von bcords ,

Für 800,-€ ist auch ein Komplettrechner möglich.

Kommentar von bcords ,

Hier mal ein Beispiel:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Windows musst du allerdings (den Product Key) weiterverwenden und evtl. baust du noch deine alte Festplatte zusätzlich in den neuen Rechner ein. Ansonsten wird der Rechner funktionsbereit geliefert (beim Selbstbau sparst du 100,-€.

Es sind zwar nicht die besten Komponenten aber auch kein wirklicher Billigmüll dabei und die Rechnerleistung sollte reichen um derzeit alle aktuellen Spiele in Full HD in Mittleren oder Hohen Settings spielen zu können. Bei LoL herrschen gar keine Einschränkungen.

Kommentar von YoungLena ,

Ich schau es mir mal an (:

Der Tower sieht sehr geil aus. passt da dann auch alles rein?

Hab mir jedes Teil einzeln angesehen. Schöne Auswahl für nen Guten Preis, passt das auch sicher alles da rein? sind es die 100 € Extra für das Bauen und Testen wert? Ist alles mit allem kompatibel? Ist das ein kompletter PC, sprich ich muss meinen gar nicht auseinanderbauen?

,Bei LoL herrschen gar keine Einschränkungen' meinst du damit dass ich es auf höchsten Einstellungen auf mind 60 fps spielen kann? 

Viele Fragen.. Danke für jede Antwort :)

Kommentar von bcords ,

Ob es dir 100,-€ wert sind musst du selbst entscheiden, aber schließlich übernimmt der Laden auch die Garantie dafür das alles funktioniert und passt (ansonsten rufen sie an und schlagen Alternativen vor).

Und ja das ist bis auf das fehlende Windows, Monitor, Maus und Tastatur ein kompletter Rechner.

Und ja LoL ist ja nun schon etwas älter und hat nicht so große Anforderungen sollte auf höchsten Setting flüssig laufen.

Kommentar von bcords ,

Und ja die Komponenten sollten alle in das Gehäuse passen (ich habe das gleiche Gehäuse nur mit roter Beleuchtung), es ist zwar nicht das Beste aber für den Preis OK.

Und ja auch die Komponenten sollten alle passen, zumindest soweit ich es aufgrund der Beschreibungen beurteilen kann.

Kommentar von YoungLena ,

danke für all deine Antworten ^^
Da es ja ,,nur'' der Intel I3 ist wollte ich auch noch fragen was an den i4 oder i5ern besser ist, lohnt es sich dort einen besseren zu kaufen?

Kommentar von bcords ,

Der I3 hat "nur" zwei Kerne dafür aber Hyper Threading und kann so nochmals zwei weitere Befehle parallel abarbeiten (virtueller vier Kerner)

Den I4 gibt es nicht

Der I5 hat vier echte Kerne

und

Der I7 hat (je nach Modell auch mehr) vier echte Kerne plus Hyper Threading.

Wenn man neben dem Spielen nicht auch noch gleichzeitig andere Rechen intensive Arbeiten erledigen möchte (z.B. Videos aufzeichnen) dann ist ein I3 noch immer vollkommen ausreichend. Und wenn du willst kannst du später noch immer aufrüsten.

Zum Vergleich:

http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i5-6600K-vs-Intel-Core-i3-6100

Kommentar von YoungLena ,

Wirklich vielen Dank für all deine Antworten, ich werde mir erst eine zweite Meinung einholen und dann warscheinlich den Warenkorb so bestellen. Ist echt ziemlich billig geworden. Vielen Dank. :)

Gibt es sonst noch etwas was ich bei diesem Setup wissen sollte?

Kommentar von bcords ,

Nö eigendlich nicht, ich habe halt in deinem Fall eher auf einen günstigen Preis hin optimiert, du bekommst in jeder Klasse sicher bessere Komponenten, aber ich denke du wirst mit den Sachen gut zurecht kommen.

Antwort
von mick27, 52

Geldlimit?

Kommentar von YoungLena ,

kommt drauf an welche Leistung am Ende rauskommt ^^ 

Kommentar von mick27 ,

High End ~1500€
Sehr gut  ~ 1200€
Mittelklasse ~ 900-1000€
Low Budget ~ 700€

Das bezieht sich natürlich nur auf Gaming und ist meine persönliche Meinung!
Falls ich falsch liege mit den Angaben, hängt mich nicht direkt auf! :)

Kommentar von mick27 ,

Also wie viel hast du vor auszugeben? :D

Kommentar von YoungLena ,

Puh hab nich so viel erwartet. bin mitten im Führerschein also höchstens 1000 €

Kommentar von mick27 ,

Ich Versuch dir da mal heute was zusammen zu stellen :)

Kommentar von YoungLena ,

Gerne, danke

Ich würd halt gern viele Teile meines Alten PC's weiterverwenden weil ich nicht alles neu kaufen will

Kommentar von mick27 ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Das wäre ein kompletter PC mit allem Drum und Dran mit deinem Budget. :)

Wenn du mir sagen könntest, was du schon alles hast und nicht austauschen möchtest, sag mir Bescheid. Dann kann man das restliche Geld auch noch in andere Komponenten reinstecken!

Wenn du vorhast, den PC direkt zu bestellen, dann warte noch auf die Custom Modelle von der RXX 480, also von den anderen Herstellern, wie MSI und Sapphire.

Antwort
von Myrmiron, 66

Am besten schreibst du uns erstmal was du derzeit für einen PC hast, dann kann man dir besser helfen.

Falls du dir nicht sicher bist, hier ist ein Programm was alle relevanten Informationen für dich herausfindet:

https://www.piriform.com/speccy

Einfach installieren und ausführen, und es sollte sich ein Fenster öffnen wie das Bild welches ich angehängt habe.

Dann einfach ein Bild von dem Fenster machen oder alles abtippen.

Cheers! :)

Kommentar von YoungLena ,

Einen Moment wird gemacht

Kommentar von YoungLena ,

Betriebssystem
Windows 7 Professional 64-bit SP1
CPU
Intel Celeron E3400 @ 2.60GHz51 °C
Wolfdale 45nm Technologie
RAM
4,00GB Dual Kanal DDR3 @ 399MHz (6-6-6-15)
Motherboard
BIOSTAR Group G41D3+ (CPU 1)45 °C
Grafik
LCD MONITOR (1440x900@60Hz)
Intel G41 Express Chipset (Biostar Microtech Int'l)
Speicher
931GB Western Digital WDC WD10EFRX-68FYTN0 ATA Device (SATA)34 °C
Optische Laufwerke
TSSTcorp CDDVDW SH-222AB ATA Device
Audio
Realtek High Definition Audio

Kommentar von Myrmiron ,

Schau mal nach was für eine PSU du hast. Das ist der Kasten in den das Stromkabel reingeht. Name und Versionsnummer reichen.

Dafür gibts leide rkeine Software um das herauszufinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community