PC zusammenstellen passt die hardware?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nimm lieber den i7 6700K, auch wenn du nicht vorhast zu übertakten. Die 4,0 GHz statt 3,4 GHz sind die 30€ Aufpreis auf jeden Fall wert.

Das Netzteil ist für die Zusammenstellung total überzogen. Ein beQuiet! Pure Power 9 500W reicht zum Beispiel völlig.

Ansonsten sieht das ganz gut aus.

Check auch mal die Cashback-Aktionen von Asus und MSI beim Kauf eines Mainboards und einem i7 6700K:

http://www.mindfactory.de/Highlights/Intel_MB_plus_CPU_Cashback_ASUS/Herstelleraktionen/true

http://www.mindfactory.de/Highlights/Intel_MB_plus_CPU_Cashback_MSI/Herstelleraktionen/true

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yogi851
28.06.2016, 19:50

und wenn du noch etwas Geld übrig hast, nimm eine WD Black ^^

0

Das E10 500 Watt reicht, wenn du stark übertakten willst. Wenn nicht reicht auch das E10 400 Watt

Wenn du in FHD spielst und es nicht immer Ultra Details sein müssen, kannst du auch die RX 480 nehmen und gut 200€ sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weils noch keiner erwähnt hat - da fehlt dringend eine SSD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieMelone1601
29.06.2016, 07:05

braucht man nicht zwingend...

0
Kommentar von DieMelone1601
19.09.2016, 19:57

Zwingend nicht sie sind nützlich aber ist kein muss

0

Gute Konfiguration. Ich würde dir allerdings zu einem Netzteil mit mehr Watt raten, falls du übertakten möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einen günstigeren CPU-Kühler nehmen wenn du nicht übertakten willst. Beispielsweise den EKL Ben Nevis.
Zudem ist auch die 500 Watt Version des Netzteile genügend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?