Frage von Rischte2606, 59

PC / Bios startet nicht?

Hallo leute, Folgendes Problem:

Ich habe mir einen neuen Rechner zugelegt bzw. selbst zusammengebaut. Da das Gehäuse noch nicht da war, habe ich das ganze provisorisch mal auf einer nicht leitenden unterfläche aufgebaut (Antistatische Unterlage, das beim Mainboard mitgeliefert wurde). Als alles zusammengeschlossen war, habe ich den PC gestartet und hab zum ersten mal das UEFI gesehen. Da hab ich die Boot-Reihenfolge geändert auf USB-stick und dann neu gestartet. Windows 10 über USB-Stick installiert auf die neue SSD und nach der erfolgreichen Installation neu gestartet. Beim neustart ist es in einem BlueScreen (ohne text, also nur blau) geendet. Nach 15 min warten, als der PC immer noch auf dem blauen Bildschirm war, habe ich ihn neu gestartet. Seit dem bekomme ich auf meinen Monitor kein Bild mehr. Ich habe schon versucht den Monitor an die onBoard Grafikkarte anzuschließen, ohne Erfolg, und ich habe ihn auch ohne RAM Riegel getestet. Beim starten des Rechners drehen sich jedoch alle Lüfter und Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur scheint er auch zu erkennen. Leider ist auf meinem Mainboard kein piezo, das eine Fehlermeldung hörbar machen kann. Ich habe auch schon versucht die CMOS zu löschen und habe auch die Bios-Batterie auf Ladung überprüft und eine Halbe stunde entfernt, hat sich aber am Verhalten des Starts nichts verändert.

Hat jemand von euch einen Vorschlag woran es liegen kann? Ich glaube kaum, dass das Mainboard kaputt ist, da es neu ist und auch funktioniert hat und ich habe mich auch immer gut geerdet.

Danke schonmal für Eure hilfe ;)

Vielleicht noch etwas zu meinem Equipment:

CPU: i5 6600k GPU: gtx 1060 Ram: Ripjaws 2*8 gb CPU Lüfter: Thermalright Macho 2 Mainboard: Asrock Z170A SSD: ADATA 240 gb HDD: noch nicht angekommen Netzteil: be quiet! 500Watt modular Netzteil

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für Computer & PC, 37

Hallo Rischte2606,

An deiner Stelle würde ich alles neu zusammenbauen. Die einzelnen Komponente zu teten wäre auch ein Anfang. Hast du schon das Gehäuse bei dir? Vielleicht könntest du hier ein Screenshot hochladen, damit wir sehen können, wie alles angeschlossen ist.

lg

Kommentar von Rischte2606 ,

Mit Fotos wird es etwas schwer.

Ich habe jetzt auf dem Mainboard nur die CPU + CPU lüfter (auf cpu-fan angeschlossen) und 2*8 gb ram riegel.

24
polige stromversorgung auf der rechten seite angeschlossen und den 8
poligen für die cpu oben angeschlossen. bildschirm über dvi-d kabel mit
der onboard grafikkarte verbunden.

Lüfter drehen sich passt alles nur es kommt nichts auf den Bildschirm bzw. das BIOS startet sich nicht.

Antwort
von Invert801, 14

also wenn es beim ersten mal funktioniert hat und danach dann nicht mehr ohne das du an irgendwelchen steckern rumgespielt hast, würde ich tippen das du dir bei der Aktion "auf antistatischer Unterlage zusammenbauen und testen" das mainboard gegrillt hast. ich würde in diesem fall als erstes mal das mainboard testen, Kleiner Tipp am Rande: es könnte einen bstimmten grund haben das man alles vor dem ersten einschalten in ein gehäuse baut^^

Antwort
von urageevo25, 50

Hi,

also ich kann mir da jetz nicht direkt was drauß ableiten aber was mir auffällt ist das auf einer antistatikfolie ein mainboard betreiben nicht wirklich intelligent ist, da die ja ableitet aber die folie selber eben schon leitet undzwar sehr gut :D

LG urage

Kommentar von Rischte2606 ,

Hi,

ich bin dem ganzen mal auf den Grund gegangen, und habe festgestellt, dass die folie 100% nicht leitend ist.

Sonst noch einen vorschlag? :D

Kommentar von urageevo25 ,

jetz ehrlich ? also ich hab mir da mal als notlösung nen touch pen gebaut und der hat super funktioniert und ohne leitende fähigkeit würde da goarnix funktionieren :D

aber kann ja gut sein das du ne andere folie hast :)

Antwort
von Juergen9925, 32

Ein Fall für BIOS-Bernhard!

Schon die RAM-Steine einzeln probiert?

Kommentar von Rischte2606 ,

Hab ich, hat aber keinen Unterschied gegeben.

Antwort
von pixelcraftxd, 13

Ich würde dir empfehlen das du alles abbaust und nur die cpu  drauf lässt und dan mal den pc zu starten und wan der bios startet tue immer eine Hardware ranbauen bis der bios nicht mehr startet hatte mal das gleiche Problem so habe ich es gefixt sorry wegen meinen deutsch Skills good luck

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community