Paypalzahlung nicht möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

PP verlangt neuerdings als zusätzliche Sicherheit die Hinterlegung einer Kreditkarte. Wenn Du keine vorweisen kannst, kannst Du nur noch aus PP-Guthaben bezahlen. PayPal sichert sich ab, da immer mehr Betrugsfälle auftauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das auf dem Girokonto das Geld ist mag ja sein aber ggfls ist die Zahlung ohne Guthaben  oder Kreditkarte als nicht sicher genug ins Abhängigkeit der Ware. Oder es kam in der Vergangenheit zu rücklastschriften?

Wenn deine Bank das Giropay verfahren unterstützt. Zahle damit mindestens 50€ auf dein Paypal Konto und schon wird es gehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Händler, die nur Sofortzahlungsmittel akzeptieren, wozu die lastschrift nicht gehört und diese sowieso nur ne deutsche Erfindung Is . Ergo im internationalen Sale unbekannt.
Bei einigen Händlern kannst du demnach nur via Guthaben oder Kreditkarte mit paypal zahlen.
Alles andere wurde schon beantwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paypal wünscht von Dir ein Kreditkarte.

Dem hast Du auch bei der Anmeldung zugestimmt; lies Dir die AGB von PP durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?