Frage von Aicher98, 173

PayPal verweigert die Auszahlung meines "Guthabens", was soll ich machen?

Hallo,

ich hab über eBay ein paar Artikel bezahlt bekommen.

Jetzt ist das Geld als "Guthaben" auf meinem PayPal-Account. Man möchte mir von seiten PayPals das aber nicht wieder auszahlen.

Was soll ich machen? Gleich rechtliche Schritte einleiten?

das letzte mal konnte ich das Guthaben auch einfach auf mein Konto transferien

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay & PayPal, 161

Was soll ich machen? Gleich rechtliche Schritte einleiten?

Du klopfst ja mächtig auf den Putz. Dauerhaft wird das Geld nicht eingehalten, aber vorübergehen, bis Du Dich legitimiert hast.

Danach ist das Konto für Dich erledigt und mit 18 kannst Du sehr höflich und freundlich nachfragen, wie es mit einer weiteren Zusammenarbeit aussieht.

Diese Erfahrung machen recht viele Jugendliche, die meinen, dass ein Vertragspartern, eine Bank, ihnen Unrecht tut.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-komme-ich-an-mein-geld-wenn-mein-paypal-kont...

Der Fehler liegt bei Dir. Du hast entgegen den Paypal AGB einen Account angemeldet. Jetzt hilft Dir nur höfliche Korrespondenz.

Kommentar von haikoko ,

Einen neuen Account kannst Du nicht anmelden, denn die Daten bleiben in der Datenbank:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Sie können Ihr Konto auch auf der PayPal-Website schließen. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto schließen, registrieren wir Ihr Konto in unserer Datenbank mit dem Status "Geschlossen". Ihre Kontodaten werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist erforderlich, um betrügerische Aktivitäten zu unterbinden. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass Personen, die versuchen, betrügerische Aktivitäten durchzuführen, nicht unbemerkt fortfahren können, indem sie einfach ihr Konto schließen und ein neues Konto eröffnen

Kommentar von haikoko ,

Dein Kommentar:

Insbesondere wenn man wie ich selbständig ist und das Haupteinkommen über eBay hat, ist PayPal großartig.

Ich hoffe, dass Du dann auch Deinen Gewerbeschein bei ebay vorgelegt hast. Sonst könnte es Dir passieren, dass auch das Finanzamt etwas von Deinem Einkommen haben möchte.

Ausserdem hast Du ja bestimmt diese Hinweise alle beachtet:

http://pages.ebay.de/rechtsportal/gewerbliche\_verkaeufer.html

Kommentar von Aicher98 ,

Die wollten meinen Gewerbeschein gar nicht haben.

Kommentar von Aicher98 ,

Ich verweise hiermit auf folgendes Bild http://www.directupload.net/file/d/4185/lcpguxa8\_png.htm

Und ich könnte schon ein neuen Account einrichten mit anderen Daten.


Kommentar von haikoko ,

Und ich könnte schon ein neuen Account einrichten mit anderen Daten.

Na dann: viel Spass

Kommentar von ronnyarmin ,

@Aicher98: Was willst du uns mit dem screenshot sagen? Wenn ich das richtig enziffere, hast du bestätigt, dass du nicht volljährig bist und den Nutzungsbestimmungen nicht zustimmst. Oder lese ich das falsch?

Antwort
von Vyled, 173

Vermutlich liegt da ja irgendein Grund vor. Einfach so, dürfen die dein Guthaben nicht behalten.

Kommentar von Aicher98 ,

Vielleicht, aber auch nur vielleicht.

das die das nicht behalten dürfen ist ja klar.

Kommentar von Vyled ,

Was Vielleicht? 
Vielleicht gibt es dort nicht. Entweder es liegt ein Grund vor das die nicht auszahlen, oder die müssen es.

Ein Vielleicht gibts da nicht.

Hast du eventuell etwas über eBay Verkauft? Dann könnte der Käuferschutz drin sein, und das Geld muss paar Tage bei Paypal bleiben

Kommentar von Aicher98 ,

Es gibt viel wofür es keinen Grund gibt.

Ja ich hab über eBay verkauft. Gewerblich.

Nein am eBay Käuferschutz kann es nicht liegen.

Kommentar von Denno2015 ,
Kommentar von Aicher98 ,

Auch nein

Kommentar von Vyled ,

Es MUSS aber einen Grund geben. Paypal behält das nicht einfach so. Ich kann auch einfach immer auszahlen. Hatte auch mal nen Problem und hatte den Grund bereits per Mail erhalten.

Ansonsten Ruf Paypal hat. Vielleicht ja auch Technischer Fehler? Und die können dir das herunter Transferieren?

Bist du Volljährig?

Kommentar von Aicher98 ,

Selbst wenn man nicht volljährig wäre, würde einem das Geld zustehen, demnach wäre diese Begründung - wenn sie so von PayPal kommen würde - unrechtmäßig.

Ich kann ja auch nicht einfach mal ein bisschen Geld von der offiziellen Bankverbindung der JP Morgan Bank von PayPal abbuchen und denen sagen, dass die das erst von mir zurück bekommen, wenn sich jemand von denen bei mir legitimiert hat.

Obwohl ich müsste das tatsächlich mal versuchen und einen Rechtsstreit provozieren...

Kommentar von Vyled ,

Wenn du nicht Volljährig bist, muss Paypal das erstmal nicht! Da du deren AGBs zugestimmt hast und gegen diese Verstoßen hast. Das heißt, erstmal können die dein Konto sperren. Ob da Geld drauf ist oder nicht, ist erstmal egal!

Deshalb solltest du den Support kontaktieren, warum du das nicht auszahlen kannst. Kann ja auch ein Technischer Fehler sein.

Solang wie du hier schon Diskutierst, hättest du vermutlich schon 10x dort angerufen und das Problem lösen können ;)

Kommentar von Aicher98 ,

Solange wie du hier schreibst, hättest du vermutlich schon 10x die anderen Kommentare lesen können und hättest festgestellt, was ich zum Thema "Supportkontakt bei PayPal" geschrieben hab.

Insofern verweise ich auf folgendes Bild:

http://www.directupload.net/file/d/4185/lcpguxa8\_png.htm

Bitte lesen, was ich angeklickt habe. das Bild wurde nach Aufnahme nicht verändert.

Kommentar von ronnyarmin ,

Dann lies doch mal, welchen Text du durch das Häckchen akzeptierst hast.

Antwort
von Gurkenhasi, 142

Das selbe hat paypal mit mir auch schon abgezogen. Hat bei mir 2 Wochen gedauert, bis ich die kohle gekriegt habe. Ebenfalls ohne Grund. Seither meide ich paypal wo immer es geht.

Kommentar von Aicher98 ,

ja PayPal ist schon praktisch wenn das mit den unerklärlichen Problemen nicht wäre.

Insbesondere wenn man wie ich selbständig ist und das Haupteinkommen über eBay hat, ist PayPal großartig.

PayPal bekommt von mir noch eine Chance, da ich es eigentlich schon wirklich benötige, aber wenn die das nach Problemlösung noch ein zweites Mal abziehen, dann ist Schluss mit PayPal.


Wenn es bei dir 2 Wochen waren, dann hoff ich auf Zahlungseingang in 2 Wochen

Antwort
von diroda, 137

Ihnen beweisen/nachweisen wer du bist, die wollen wissen wem sie Geld auszahlen. Damit sie nicht helfen Terrorristen zu finanzieren oder andere illegale Geschäfte. Die sitzen am längereren Hebel und haben ihre Bestimmungen denen du bei Kontoeröffnung zugestimmt hast.

Kommentar von Aicher98 ,

Ja genau ich ein Terrorist!! Schon klar

Nein, das Gesetz sitzt am längeren Heben, und das besagt, dass das Geld mir gehört

Antwort
von Denno2015, 144

Grundlos wohl kaum. Wird schon irgendwas vorgefallen sein.

Antwort
von peterobm, 78

nach dem Grund fragen

Kommentar von Aicher98 ,

das dürfen die nicht. Das ist MEIN Geld.

Kommentar von peterobm ,

die wollen eine Legitimation durchführen,

da wirst du nicht herumkommen, ausserdem könnte der Käufer den Käuferschutz in Anspruch genommen haben!

Kommentar von Aicher98 ,

hat er aber nicht

Antwort
von grubenschmalz, 57

Ohne Legitimation keine Geldauszahlung = Geldwäsche

Kommentar von Aicher98 ,

ja aber die dauert ja auch so furchtbar lang.

Und komischerweise braucht man ja auch keine Legitimation wenn ich bei eBay meine Bankverbindung angeb und möchte, dass man mir das geld direkt aufs Bankkonto überweist; wozu also bei PayPal ???

Kommentar von grubenschmalz ,

Das Bankkonto ist ja legitimiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community