Frage von Reflexwunderrr, 184

Paypal und KSP, Soll ich zahlen?

Hallo,

ich habe mir mal essen bestellt über paypal, es ging um ungefähr 35 Euro. Ich habe bestellt und das geld wurde zurückgebucht weil ich keinen dispo für die Bank habe, irgendwie kam da eine andere abbuchung dazwischen. Ich habe das geld dann so 14 tage später überwiesen und ich bekomme seitdem auch schreiben von KSP Rechtsanwälte über Email. Ich bekam jetzt ungefähr 2 Briefe und dazu auch im vorfeld immer Emails. wie diese jetzt:

KSP Kanzlei Dr. Seegers Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Kaiser-Wilhelm-Straße 40 20355 Hamburg

Forderungsangelegenheit der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A. Kundennummer: xxx Aktenzeichen: xxx

Sehr geehrter Herr xxx,

in dieser Angelegenheit hatten wir Sie vor einiger Zeit aufgefordert, die noch ausstehende Restforderung in Höhe von EUR 82,17 zum Ausgleich zu bringen. Bisher konnten wir keinen Zahlungseingang feststellen.

Bei dem offenen Restbetrag handelt es sich um den entstandenen Verzugsschaden, namentlich die Kosten unserer Inanspruchnahme, kaufmännischen Mahnkosten sowie gesetzliche Verzugszinsen. Für diesen haften Sie, da Sie sich mit der Zahlung der Forderung unserer Mandantin zum Zeitpunkt unserer Beauftragung in Zahlungsverzug befanden.

Um die Angelegenheit kurzfristig zum Abschluss zu bringen, unterbreitet Ihnen unsere Mandantin einmalig folgenden Vergleich: Sie zahlen den Vergleichsbetrag von

EUR 42,00 bis zum 18.12.2015

auf unser unten angegebenes Konto.

Bei fristgerechter Zahlung des angebotenen Vergleichsbetrages hätte sich die unter obigem Aktenzeichen geführte Angelegenheit erledigt. Dieses Vergleichsangebot erfolgt ohne Präjudiz für die Sach- und Rechtslage und erstreckt sich nur auf die zu unserem obigen Aktenzeichen geltend gemachte Forderung.

Sie können uns gern eine entsprechende Ermächtigung zur SEPA-Lastschrift erteilen.

Wünschen Sie einen Einzug der Forderung per SEPA-Lastschrift, melden Sie sich bei uns. Entweder

Sofern wir den Eingang des Vergleichsbetrages nicht innerhalb der vorgenannten Frist verzeichnen können, sieht unsere Mandantin die Vergleichsverhandlungen als gescheitert an und wir werden unserer Mandantin empfehlen, das Verfahren gegen Sie fortzusetzen

Nutzen Sie Ihre letzte Gelegenheit, die Sache außergerichtlich aus der Welt zu schaffen!

Ihre KSP Rechtsanwälte (Dieses Schreiben ist maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig.)

Die sache finde ich sehr eigenartig, sonst bestehen die doch auch immer felsenfest auf ihre Beträge. Die Hauptforderung hat auch nie wirklich gestimmt die mit den letzten Rechnungen kam. Soll ich das ganze bezahlen?

Antwort
von EXInkassoMA, 126

Inkassogebühren (infoscore) sowie RA Gebühren (KSP) sind im Zusammenhang mit Onlinebezahldiensten wie paypal,click & buy etc pp nicht durchsetzungsfähig und werden mangels Erfolgsaussichten selbst im Verzugsfall nicht explicit eingeklagt

Cool bleiben und Nerven bewaren

Einem gerichtlichen Mahnbescheid , falls er kommen sollte , fristgemäs widersprechen und zwar komplett und begründungslos

Kommentar von SklGewinner ,

EXInkassoMA, ich habe ebenfalls so eine Forderung von Infoscore wegen 12,90€ bei PayPal. ich war 9 Tage im Verzug habe jedoch bereits bezahlt. Infoscore hat einen Brief geschickt jedoch ist der wegen einer alten Adresse bei PayPal nicht angkommen. Nun drohen sie mit Adressermittlung und weiteren Kosten. Kann man wirklich davon ausgehen das sogar bei Verzug infoscore und später dann KSP die Gebührenforderung niemals einklagen werden, wenn dem mit Sicherheit eingehendem Mahnbescheid innerhalb von 2 Wochen widersprochen wird? Schufaeinträge sind dann auch eher unwahrscheinlich?

Kommentar von EXInkassoMA ,

In den großen urteilsdatenbanken wie z. b.  jurion.de kein einziger Fall. 

Ebenfall in einschlägigen verbraucherplattforen kein Hinweis das jemals geklagt wurde

Klingt ominös, ist aber so

Kommentar von SklGewinner ,

also kann man entweder die 50,30 bezahlen und seine Ruhe haben oder man wartet Mahnbescheid ab und legt widerspruch ein und es hat sich erledigt?

Kommentar von EXInkassoMA ,

Ja ,diese 2 Möglichkeiten

Antwort
von kevin1905, 136

Wenn dein Paypal Konto ausgeglichen ist und du es wieder benutzen kannst, ist alles in Butter.

KSP ist eine Anwaltskanzlei, die niemals klagt! =)

Kommentar von SklGewinner ,

hast du damit schon Erfahrung? Würden sie selbst im Verzugsfall nicht klagen?

Kommentar von kevin1905 ,

Nope.

Antwort
von Kirschkerze, 130

"ch habe das geld dann so 14 tage später überwiesen "

MIT oder OHNE die Gebühren die wegen der Rücklastschrift angefallen sind? Also nur Kaufbetrag x oder Kaufbetrag x + Mahngebühren (z.B. + 5-10 €)

Kommentar von Reflexwunderrr ,

Ich hab mein Paypal von - auf 0 gesetzt

Kommentar von Kirschkerze ,

Auch rechtzeitig der angegebenen Frist von Paypal?

Kommentar von Reflexwunderrr ,

ich weiss nicht wie lange die frist ist... hier mal ein auszug...

Nov

06

2015

Bankkonto

Einzahlung

Laden der Transaktionsdetails zu

Bankkonto

Einzahlung

+

33,00

EUR

Bankkonto Rückzahlung gesendet

Sep

25

2015

Bankkonto

Rückzahlung gesendet

Laden der Transaktionsdetails zu

Bankkonto

Rückzahlung gesendet

-

Minus

28,00

EUR

Takeaway.com BV Einkauf

Sep

20

2015

Takeaway.com BV

Einkauf

Laden der Transaktionsdetails zu

Takeaway.com BV

Einkauf

-

Minus

28,00

EUR

Kommentar von mepeisen ,

Ach, du Märchenonkel. Was stellst du nur für total überflüssige Fragen. Wenn Paypal ein Minus von beispielsweise 80€ verzeichnet und ich es mittels Überweisung auf 0 setze und das klappt, ist vollkommen egal, was KSP so vor sich hin schreibt. Und Fristen sind dann auch komplett egal. Paypal will dann nicht mehr.

@TE: Ignoriere diesen Kirschkerze einfach, er hat leider von diesem Thema absolut keine Ahnung, das hat er hier schon oft demonstriert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community