Frage von JosefN1, 57

PayPal unberechtigter Kauf?

Guten Abend,

ich hätte da eine Frage zu einem Vorfall mit meinem 17 Jährigen Sohn:

Mein Sohn hat sich mit meinem PayPal Konto auf einer Website Coins gekauft und diese in einem Spiel bereits ausgegeben. Bei Kleinbeträgen wäre es mir egal, aber bei 180€ in ein Online Spiel zu investieren ist mir dann doch zu viel. Deshalb wollte ich fragen, wie ich an mein Geld wieder komme. War ein unberechtigter Kauf bzw ein fremder Zugriff auf mein PayPal Konto, aber da es ein Familienmitglied war, fällt es nicht unter die Kategorie "Fremder Kontozugriff" bei PayPal

Liebe Grüße JosefN1

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 21

Paypal ist nicht für Deine erzieherischen Maßnahmen an Deinem Sohn verantwortlich.

Du bist verpflichtet Dein Konto zu schützen und wenn Du das Passwort zum Zugriff für Deinen Sohn gespeichert hast, Zitat: "Bei Kleinbeträgen wäre es mir egal," ist das Deine Sache.

Bring dem Sohn bei, dass Geldverdienen nicht im Handumdrehen geschieht. Streiche ihm bis der Betrag gezahlt ist das Taschengeld und erteile ihm Internetverbot.

Sämtliche Zugangsdaten, zu welch Konten auch immer, auf Deinem Computer solltest Du ändern und keine Passwörter mehr abspeichern.

Ich lasse ja auch keine Silberlöffel liegen, wenn ich weiss im Garten wohnt eine Elster.

Antwort
von Turbomann, 27

@ JosefN1

Dann hast du versäumt, deinem Sohnemann zu erklären, dass man unter 18 nichts über PayPal kaufen kann, wenn er schon an deine Daten ran kann.

Das spielt auch keine Rolle, ob du jetzt zuhause bist oder nicht, wenn er weis, dass er da nicht ran darf ohne dein Wissen.

Antwort
von Kirschkerze, 34

Wie ist er an die Zugangsdaten gekommen? Hast du sie ihm überlassen? Dann hast du absolutes "Pech gehabt" weil du der Nutzung damit bereits im Vorfeld zugestimmt hast

Kommentar von JosefN1 ,

Leider war ich zu dem Zeitpunkt nicht an meinem Laptop und ich habe meine Zugangsdaten meines PayPal Kontos gespeichert. 

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 8

Ziehe es ihm vom Taschengeld ab. Der Verkäufer kann nichts dafür, wenn Du Dein Passwort weitergibst.

Antwort
von Glyphodon, 11

Das hat doch im Grunde gar nichts mit Paypal zu tun.

Wenn dein Sohn MEIN und DEIN nicht unterscheiden kann, hast du wohl etwas in der Erziehung versäumt.

Für mich macht es keinen Unterschied, ob er über deinen PP-Account mit deinem Geld bezahlt oder dir Geld aus dem Geldbeutel nimmt weil du ihn auf dem Tisch liegen hast lassen. Gelegenheit macht Diebe....

Ich würde ihn das bis auf den letzten Cent zurückzahlen lassen.

Antwort
von ChemieExperte, 8

Ganz einfach. Taschengeld entzug oder er gibt es dir selbst wieder. Vom Kindergeld o.Ä. 

lG.

Antwort
von fail94, 18

Sag deknem sohn er soll es dir zurückzahlen und bestraf ihn dafür. Von paypal wirst du es zu 90% nicht zurückbrkommen.

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Leider zu 100%.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten