Frage von danielranidas, 78

Paypal oder überweisen?

Ich habe was bei eBay Kleinanzeigen für 235€ möchte ich es kaufen.

Der Typ bietet auch Abholung an und verkauft noch paar andere Sachen.
Allerdings ist es zu weit und daher Versand.

Er bietet Überweisung an oder Paypal Freunde und Familie.
Käuferschutz nein.

Was soll ich lieber machen oder es sein lassen?

Deine Adresse hat er mir auch gegeben wo er mir Freundin wohnt

Antwort
von peterobm, 42

wie passt das mit deiner Privatinsolvenz zusammen; Bezahle erst mal deine Altschulden

Kommentar von ERANO0DE ,

Das sind die RTL Leute die Zuviel mittagssendungen geschaut haben. Und wirklich das RTL leben - durchziehen xD

Kommentar von Jahreskalender ,

Haaaaaahahaha

Kommentar von LeonardM ,

26 jahre alt passt perfekt

Antwort
von Elizabeth2, 44

Alleine deine Entscheidung. Du weisst, was PayPal ist, du weisst, er bietet auch Abholung an, per Paketdienst .Hermes oder DHL bitte nur versichert schicken lassen, wegen Sendungsverfolgung und Haftung. Hermes Pakete sind  übrigens immer versichert. Das Restrisiko können wir dir nicht abnehmen. Es gibt immer noch vieles, was nur auf Vertrauen basiert und zum Glück - bisher klappte es immer. Meine Erfahrung - mehr nicht.

Antwort
von Rubezahl2000, 26

Kein Käuferschutz! Lass die Finger davon!

Antwort
von TimmyEF, 53

235€ sind ne Menge Geld. Da kein Käuferschutz besteht würde ich die Finger von PayPal lassen. Lass Dir seine Bankverbindung geben.

Kommentar von Katzenreiniger ,

Bei einer Banküberweisung besteht noch weniger ein Käuferschutz, warum rätst du dazu?

Kommentar von mineralixx ,

Paypal kann man zurückbuchen lassen (z.B. mit der Behauptung, nichts erhalten zu haben bzw. nur ein leeres Paket), eine Überweisung kann nicht zurückgerufen werden.

Kommentar von TimmyEF ,

Wenn man die bestellte Ware nicht erhält hat man wenigstens die Bankverbindung und den Namen. Dies ist bei einer Anzeige sehr hilfreich.

Kommentar von Katzenreiniger ,

Bringt aber auch kein Geld zurück.

Antwort
von FaTech, 41

Überweisung

Kommentar von Katzenreiniger ,

Bei einer Banküberweisung besteht noch weniger ein Käuferschutz, warum rätst du dazu?

Kommentar von FaTech ,

Nicht jeder hat PayPal

Kommentar von Katzenreiniger ,

Und?

Kommentar von FaTech ,

uns ich habe schon viele schlechte Dinge über PayPal gehört

Kommentar von Katzenreiniger ,

Und eigene Erfahrungen hast du keine? Und darum rätst du zu einer noch unsichereren Zahlungsmethode? Ganz großes Kino. Antworte bitte nicht zu Themen, von denen du keine Ahnung hast.

Kommentar von FaTech ,

Und was?

Kommentar von Katzenreiniger ,

Das Frage ich dich.

Kommentar von FaTech ,

Ich werde da jetzt nicht weiter drauf eingehen, da ich glaube, dass du Streitsüchtig bist. Es ist meine Meinung und es bleibt so. Antworte ihm doch einfach selber. Roger and out

Antwort
von Katzenreiniger, 27

Nichts von beidem. Unseriös!

Kommentar von Katzenreiniger ,

Schand

Kommentar von danielranidas ,

Warum unseriös....

Kommentar von Katzenreiniger ,

Weil er auf Zahlungsmethoden besteht, welche keinerlei Käuferschutz oder Sicherheit bieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community