Paypal Käuferschutz. Sicher?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, sicher ist nur, dass Du einen Käuferschutzantrag bei Paypal stellen kannst. Ob diesem entprochen wird, sei dahingestellt.
Paypal ist keine Versicherung.
Paypal arbeitet als Finanzdienstleister und hat eine lux. Bankenlizenz.

Allerdings solltest Du doch bitte die Sicherheithinweise von ebay-Kleinanzeigen zwingend beachten:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/sicherheitshinweise.html

ebay-Kleinanzeigen ist nicht ebay. Darum habe ich die Stichworte ergänzt.
Das blinde ebay-Käuferschutzversprechen greift nicht bei ebay-Kleinanzeigen. Und auch das ist nicht so blind. Wie hier schon geschreiben, eine Versandnummer reicht u.U., dass der Verkäufer geschützt ist.

Die Anmeldungen bei ebay-Kleinanzeigen erfolgen anonym. Nicht zuletzt mit dieser Einblendung warnt der Plattformbetreiber Waren per Versand zu kaufen:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/ebay-kleinanzeigen---einblendung-des-sicherheitshinweises/0_big.jpg

Müsst Ihr denn alle erst auf die Nase fallen, bis sich das endlich durchsetzt?

Kommentar von haikoko
15.08.2016, 11:13

Danke für den Stern.

0

Handys bei ebay-Kleinanazeigen zu kaufen ist extrem riskant. Wieso sollte Jemand sein Handy für 300 Euro verkaufen wenn er dafür 800 bekommen könnte?

Er kann Dir auch einen Ziegelstein, oder ein defektes als versichertes Paket zuschicken. Er hat dann zumindest einen Sendenachweis.

Wem Paypal dann zuletzt glaubt weiss vorher Niemand.
Ich würde es nur machen, falls Du das Handy persönlich abholen kannst.
Die Verlockung Geld zu sparen ist gross, damit rechnen auch Betrüger.

Such mal hier oder per google nach "ebay Kleinanzeigen Handy" , Du wirst etliche Beiträge über Betrogene finden.

Was möchtest Du wissen?