Wieso muss ich meine Schulden bei Paypal zahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Frage ist jetzt....kann mir iwas passieren ?

Ja, Du hast einen Pfändungsbescheid zu erwarten, wenn Du nicht zahlst. Mal rechnen:

  1. Du hast EUR 50,00 über Paypal kassiert
  2. Du hast dafür virtuelle Ware ausgeliefert
  3. Du hast die EUR 50,00 über Paypal ausgegeben

Bis jetzt sind wir korrekt auf EUR 0,00 auf Deinem Paypal-Konto. Nun geht es weiter:

  1. Der Käufer hat EUR 50,00 über Paypal zurückgezogen
  2. Dein Paypal-Konto landet auf EUR -50,00
  3. Du hast Dir die von Dir verkaufte virtuelle Ware unter Vorlage Deines Ausweis zurückgeholt
  4. Du gleichst Dein Paypal-Konto nicht aus!

Nun steht Dein Paypal-Konto auf EUR -50,00, d.h. Paypal bekommt von DIR
EUR 50,00, damit Dein Paypal-Konto wieder auf EUR 0,00 kommt.

Du hast nun Schulden bei Paypal und zahlst diese nicht, weil Du das nicht errechnen kannst.

Paypal beauftragt die Anwaltskanzlei KSP mit der Wahrnehmung ihrer Interressen, d.h. die Anwaltskanzlei versucht für Paypal Deine Schulden bei Paypal einzutreiben. Deine Spur im Internet ist bis zu Dir zu verfolgen.

Du erwartest von uns hier Hilfe bei Deinem Betrugsversuch an Paypal. Das geht nicht.

Zahle  an Paypal Deine Schulden in Höhe von EUR 50,00 und das Thema ist erledigt.

Paypal arbeitet als Finanzdienstleister und hat eine lux. Bankenlizenz.
Paypal ist kein online-Spiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LimboBimbo
22.02.2016, 10:25

Danke für deine Anwort !

Also zu dem Punkt ich habe ,,meine virtuelle Ware ausgeliefert (Mein Account)" ! Ich habe meine Ware unter vorlage des ausweises zurückgeholt NACHDEM DER KÄUFER die 50 euro zurückgebucht,chargebacked hat ! Er wollte den account haben OHNE zu bezahlen das nennt man heute ,,scammen" ! 

Ich habe sogar glaube ich noch die skype unterhaltung ! Er hat mich auch direkt von skype gelöscht/geblockt ! 

0

Ksp ist durchaus eine renommierte anwalrskanzlei und keine abzocke, bei den Mandaten die die haben werden die es nicht nötig haben mit unsauberen Geschäften Geld zu verdienen. Über Deine IP Adresse bist Du im Internet sehr leicht zu finden, allerdings ist solch eine Recherche nur bei Straftaten möglich.... Das bedeutet, PayPal wird nicht auf sein Geld verzichten, um an Deine Personalien zu kommen, haben sie keine andere Möglichkeit als dich, zurecht wie ich finde, wegen Betrug anzuzeigen. Sie werden Deine Personalien bekommen und dann wird es richtig teuer. Meine Empfehlung, schnellstens eine Einigung / evtl. Ratenzahlung mit PayPal vereinbaren, sonst wird aus 50 Euro sehr schnell eine Sache derer Du anschließend vorbestraft sein wirst.... Willst Du das Risiko wegen ein paar hundert Euro wirklich eingehen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LimboBimbo
22.02.2016, 08:44

Paypal hat nichts mehr damit zu tun sondern diese Inkassofirma.....

Also bringt es nichts jetzt sich mit paypal auf iwas zu einigen sie haben diesen Fall verkauft an dieses Inkassounternehmen

0
Kommentar von kempi87
22.02.2016, 08:49

die inkasso arbeitet aber wohl im auftrag von paypal? wenn nicht heisst es, sie haben quasi die schulden übernommen und werden sie jetzt bei dir wieder eintreiben, das wird dann sicher nichts mehr mit den nur 50€. sowas kann teuer und gefährlich werden. der zeitpunkt zum ignorieren ist vorbei

5
Kommentar von RudiRatlos67
22.02.2016, 08:51

Dann solltest Du es mit der Inkassofirma klären, da kann man anrufen und das sind durchaus keine abzocker. sondern ksp arbeitet sauber für seine Mandanten, sollte das anders sein lass es mich bitte aus persönlichen Gründen wissen

4

Etwas durcheinander alles. Hast Du mal mit Paypal gesprochen? Ruf dort mal den Kundenservice an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Du da schreibst ist reichlich durcheinander . bist Du schon 18 ?

Mein paypal konto wurde nicht ,, verifiziert 

https://www.paypal.com/de/cgi-bin/webscr?cmd=p/acc/seal-CA-unconfirmed-outside

Ich habe meinen WoW account verkauft. 

Dafür hast du 50 Euro bekommen und sofort ausgsgeben 

nochmal auf mein Konto nachgeschaut und es stand -50 euro

Der Käufer hat zurückgebucht 

So ich habe emails von denen andauern bekommen

darauf hättest Du reagieren sollen

war auf einmal 130 euro und die haben mir mit inkasso etc. gedroht

Dann hast Du ja gewusst was auf Dich zukommt 

Paypal ist eine Luxemburger Bank , die fackeln nicht lange 

ksp paypal anwaltsfirma

Ich kann Dir nur sagen, dass KSP rigoros vorgeht 

da es selbst ,,Abzocker" sind

??? , Du hast Mist gebaut , nicht die anderen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LimboBimbo
22.02.2016, 08:39

Das ist doch ein echt behindertes Format und reine Abzocke.

Also der ,,verifizierte typ" hat einfach 50 euro auf mein konto geschickt als ich ihm den account verkauft habe. 

Nach 10mins hat er wieder ZURÜCKGEBUCHT/CHARGEBACKED er wollte mich eindeutig abscammen er hat mich auch in skype instant deleted......

Dann kam es zur BEARBEITUNG dieses Falles. Ich habe alles hinterlegt sogar screenshots von der Skype unterhaltung.

Nach ca. paar Tagen/1Woche war mein Konto immernoch im Minus und ich wurde IGNORIERT eben da mein Konto NICHT VERIFIZIERT ist also bin ich im Nachteil.

So ziehen sie also Leute ab ? Warum konnten die nicht einfach die 50 euro die ich ausgegeben habe einfach von denen wieder nehmen oder so ich kann ja prinzipiell nichts dafür...

0
Kommentar von RudiRatlos67
22.02.2016, 08:45

Falls Du durch diese Aktion Nachteile hast und dieser Typ von dem du sprichst die 50 Euro zu Unrecht zurück geholt hat, kannst Du selbst gegen ihn vorgehen.... Die 50 Euro hattest Du zwischenzeitlich ausgegeben also hast Du dadurch einen Vorteil erhalten und damit ist PayPal im Recht. Die Arbeiten wie eine Bank nunmal arbeitet und ist für die Transaktionen verantwortlich und nicht für die Machenschaften die dahinter stecken.

4

Sry aber versteh ich das richtig? Dubhast 50 euro ausgegeben, der käufer hat seine 50 zurückbeordert, du hast deinen wow acc zurück.
Hast du die 50€ bei paypal beglichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LimboBimbo
22.02.2016, 08:15

Hey nein habe ich nicht. Also nachdem ich ihm meine wow daten gegeben habe und 10mins später hat er dann das geld einfach zurückgenommen da mein paypal konto ja nicht verifiziert ist kann er das easy machen.

Ich habe die 50 euro sofort wo sie auf meinem konto drauf waren ausgegeben. 

Nun bekomme ich ständig seit 1 woche anrufe ich hebe aber nie ab.

Das ist echt ....

0
Kommentar von kempi87
22.02.2016, 08:18

sry aber dann hast du +50 für nichts? der käufer ist +-0 und paypal ist bei minus 50€. du hast dich auf nix gemeldet und bist quasi mit 50€ abgehauen. nach ner zeit mit mahnung etc sind aus 50 aber 130 geworden. wie hast du die 50€ ausgegeben? bzw wie hast du das geld bekommen

2
Kommentar von kempi87
22.02.2016, 08:24

ja aber denk doch mal nach? der einzige der 50€ zahlte ist paypal und zwar an dich. du bist 50€ im minus und stell dich jetzt bitte nicht dumm?

3
Kommentar von deruser1973
22.02.2016, 08:27

enen... du zahlst jetzt deinr Schulden bei PayPal und lernst daraus, dass man mit Geld nicht Scherzt... oder du lässt dur Gerichtsverhandlung auf dich zukommen - aber das kostet dann mehr als 130 Euro...

4