Frage von Kawasaki126, 203

PayPal behält Geld einfach ein!?

Hallo, mein Vorfall:(Bitte nur lesen wenn ihr wirklich Ahnung von PayPal habt, Danke!)

ich habe einen Artikel auf eBay rein gestellt und es hat sich bei mir jemand privat gemeldet. Er kam aus den USA und wollte den Artikel ohne eBay kaufen. Also sozusagen privat. Wir haben ausgemacht, dass er das Geld über die PayPal Familie&Freunde Methode sendet, weil er so nur meine E-Mail braucht und er das Geld auch nicht zurück buchen kann. (Er war trotzdem einverstanden).

Soweit alles gut. Dann hat er mir geschrieben das er das Geld verschickt hat und ich habe es direkt in meinem PayPal Konto geprüft. Tatsächlich war das Geld da, allerdings stand es mir nicht zur Verfügung! Soll heißen: Das Geld sehe ich nur unter dem Punkt "Offfen".

Dann habe ich mich mal in meine verknüpfte E-Mail eingeloggt,weil PayPal ja auch immer E-Mails verschickt sobald man Geld versendet oder eben erhält. Das war auch jetzt der Fall und da drin stand, dass sie mir mein Geld einbehalten, "weil diese Transaktion als Riskant eingestuft wurde". Dort steht auch, dass bei so einem Fall das Geld nach 21 Tagen wieder verfügbar für mich sein wird. Oder sie können die Frist auch verkürzen, wenn sie eine Mail vom Käufer bekommen haben, dass er mit dem Artikel zufrieden ist.

Jetzt ist meine Frage/mein Problem: Das Geld ich ja eigentlich schon auf meinem PayPal Konto. Mir steht es nur nicht zur Verfügung - PayPal behält es also ein. Aber ich kann ja nicht sicher sein das wenn ich den Artikel verschicke, dass mir mein Geld wieder Verfügbar sein wird.

Und was ist wenn der Käufer sagt : "Artikel gefällt mir nicht"? Ich dachte bei der PayPal Familie und Freunde Methode gibt es keinen Käuferschutz??? Da der Käufer nur meine E-Mail Adresse besaß, konnte er doch nur über die PayPal Methode Familie und Freunde versenden , ist das richtig? Und bringt es etwas, bei PayPal anzurufen, dem Support zu fragen was das ganze soll? Was mir noch aufgefallen ist: Bislang waren alle Zahlungen die ich getätigt habe und auch erhalten habe über die Familie & Freunde Methode gebührenfrei. Mein Käufer zahlt allerdings gebühren - liegt das vllt. daran, weil er das Geld von USA nach Deutschland gesendet hat?

Ich bitte hier wirklich nur um Experten die sich mit dem Thema bestens auskennen.

Besten Dank im Voraus

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 73

Bist Du Dir sehr sicher, dass er das Geld über die Funktion Freunde und Familie geschickt hat? Da ist es unüblich, dass das Geld vorerst einbehalten wird. denn das sind ja Geschenke. Schau nochmal genau nach.
Ansonsten wäre der Werdegang wirklich so, dass Du das Geld sofort gutgeschrieben bekommst, wenn eine positive Bewertung eintrifft - wie gesagt, aber nicht über diese Funktion.
Ich würde das Geld zurücküberweisen (wenn es gebucht ist), wäre mir zu unsischer.


Kommentar von Kawasaki126 ,

Es steht dort, dass der Verkäuferschutz berechtigt ist. Von Käuferschutz steht dort nichts. Da er auch nur meine E Mail hatte denke ich das er es schon über die Familie und Freunde Methode geschickt hat.

Kommentar von dresanne ,

Wenn dort überhaupt was von Verkäufer- oder Käuferschutz steht, dann hat er es nicht über die Funktion Freunde und Familie geschickt. In diesem Fall kannst Du nur mit UPS oder FedEx versenden, weil das die einzigen Versender sind, die PayPal außerhalb der EU anerkennt. Nur bei diesen Versendern kannst Du bis zum Empfängern nachverfolgen.
Aber - ich würde überhaupt nicht versenden, solange der Betrag offen ist. Kannst Du den Kauf abbrechen?
Schließ doch in Zukunft Länder aus, in die Du nicht versenden willst, dann kommen aucuh keine Gebote von dort:
  http://cgi5.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ExcludeShippingList

Hier kannst Du hier noch weitere Einstellungen vornehmen: http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BuyerBlockPreferencess

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay & PayPal, 124

Abgesehen davon, dass Du die Paypal Funktion "Familie und Freunde", den Verkauf an ebay vorbei druchgeführt hast, was beides bei den jeweiligen Plattformen für die Sperrung Deiner Konten sorgen kann, hast Du ein Heidenglück, dass Paypal auch hier aufgepasst hat.

Die Zahlung dürfte von einem gehackten oder nicht gedeckten Account kommen und Paypal ist sich nicht sicher, ob Paypal das Geld bekommt. Wenn Du jetzt versendest hält man sich an Dich und du bist Geld und Ware los.

In diesem Fall würde ich riskieren, dass der Käufer einen Fall wegen eines nicht erhaltenen Artikels bei Paypal eröffnet, und das Geld zurückerstattet wird.

Wie kommt eigentlich jemand aus den USA dazu, ein so unsicheres Geschäft einzugehen: "Er kam aus den USA und wollte den Artikel ohne eBay kaufen."? Auf die Art haben weder Käufer noch Verkäufer die bei ebay eingegebenen Daten, d.h. die Namen und Anschriften der Handelspartner.

Das taugt von A bis Z genau gar nichts.

Kommentar von haikoko ,

Du solltest jedoch mal Dein Verhalten gegenüber Deinen Vertragspartnern ebay und Paypal überdenken.

Du nutzt die Leistung, die Dir geboten wird und bist nicht bereit dafür zu zahlen. Das führt auf die Dauer tatsächlich zu Deiner Sperrung und die Sperrung betrifft Dich als Person.

Kommentar von Kawasaki126 ,

Hallo,

Danke für deine Antwort. Ich habe bereits den PayPal Support kontaktiert und meinen Fall geschildert. Sie meinen, dass alles         In Ordnung ist und ich die Ware verschicken kann. Ich muss dann noch die Verfolgungsnummer mit angeben damit PayPal den Weg verfolgen kann. Außerdem wurde mir gesagt das das Geld schon ziemlich sicher mir gehört. Ist wohl so weil ich noch nicht viele Transaktionen durchgeführt habe.

P.S: Mir wurde vom Käufer vorgeschlagen das ganze über PayPal zu machen. Da ich für mich keinen Nachteil sah, willigte ich ein es ohne eBay zu machen.

Theoretisch könnten wir auch zwei Bekannte sein die sich etwas verkaufen. Werde in Zukunft trotzdem davon absehen dies nochmal zu tätigen.

Kommentar von haikoko ,

Bedenke bitte zwingend:

Paypal akzeptiert bei internationalem Versand problemlos nur:

  • UPS
  • Fedex
  • TNT

Das sind die drei Versanddienstleister, bei denen von Anfang bis Ende der Weg online zu verfolgen ist. Alle anderen wechseln u.U. im Zielland den Versanddienstleister ohne eine weitere Versandnummernbekanntgabe, Das Risiko ist zu hoch.

Kommentar von haikoko ,

Trotzdem: mein Bauchgefühl und meine sich sträubenden Nackenhaare sagen in  diesem Fall hier etwas anderes. Übersetzt heisst das: Verzichte auf den Verkauf / Versand.

Wer weiss, wer bei Paypal am Telefon war und weiss, was auf Dich zukommen kann. Denke daran, dass viele Aushilfskräfte im Telefonsupport eingesetzt werden.

Kommentar von PLOOS ,

Erstaunlich ist auch das Geld was an Freunde gesendet wurde nicht verfügbar ist.  Ich vermute da einen Trick und würde nichts schicken! Sondern die Aktion abbrechen

Antwort
von Charlybrown2802, 121

das ist der neue käuferschutz bei PayPal und für USA zahlt man, du würdest auch zahlen, wenn du dort Geld hinschickst

Antwort
von Margita1881, 65

Dein USA-Käufer kann allerdings behaupten, dass sein PayPal-Konto gehackt wurde, dann erhält er sein Geld wieder von PP zurück.

Für mich sieht dieser "Kauf" nach Nigeria Connection aus; um welchen Artikel handelt es sich, der in den USA nicht zu kaufen ist?

Seit wann ist der Käufer bei ebay.com angemeldet; Bewertungen gelesen?

Kommentar von Margita1881 ,

...bei PayPal anzurufen, dem Support zu fragen was das ganze soll?

die werden mit Sicherheit erkennen, dass Du die Familie&Freunde Methode missbrauchst hast

Antwort
von Glyphodon, 81

Da der Käufer nur meine E-Mail Adresse besaß, konnte er doch nur über
die PayPal Methode Familie und Freunde versenden , ist das richtig?

Nein, es reicht in jedem Fall die Email-Adresse aus, egal ob "Familie und Freunde" oder Bezahlung für Waren.

Mein Käufer zahlt allerdings gebühren - liegt das vllt. daran, weil er das Geld von USA nach Deutschland gesendet hat?

So ist es. Je nachdem, wie die Zahlung finanziert wird, fallen Gebühren für F&F Zahlungen außerhalb der USA an.

https://www.paypal.com/us/webapps/mpp/paypal-fees

Outside the US
0% to 2% fee when fully funded with your bank account or PayPal balance or 2.9% to 5.99% plus a fixed fee based on the payment currency if paying with a credit or debit card

Wurden DIR denn auch Gebühren berechnet? Das wäre ein Zeichen dafür, dass die Zahlung eben NICHT per Familie und Freund gesendet wurde.

Ein weiteres Problem ist, dass Paypal.com eine andere Verkäuferschutzrichtlinie hat.

Während du bei Käuferschutzfällen bei Paypal.de nur den Versand nachweisen mußt, verlangt Paypal.com einen Nachweis , dass der Empfänger die Sendung erhalten hat.

Dies funktioniert über eine online einsehbare Unterschrift des Empfängers.

Diesen Service bieten aber nicht viele Versanddienstleister. Du müßtest per UPS oder Fedex versenden um ggf. Verkäuferschutz zu erhalten wenn der Käufer einen nicht erhaltenen Artikel meldet.

ICH würde versuchen den Deal zu canceln.

Antwort
von xxxFriendlyxxx, 85

Guten Tag,

kann es sein, dass dein PayPal Account neu ist ,du also noch nicht viele Transaktionen durchgeführt hast? Wenn ja, ist es normal, dass das Geld einbehalten wird, da PayPal sicher gehen willst, dass du auch seriös bist. Was du gemacht hast, ist trotzdem mit einem Risiko verbunden, da man NIEMALS sich mit jemanden privat ohne eBay auf Etwas einigen sollte. Wenn er Interesse hat, soll er auf eBay mitbieten oder die ´Sofortkaufen-Option´ benutzen, da du dann einen rechtlichen Vertrag mit dem Käufer eingehst. Ich würde an deiner Stelle bei PayPal anrufen und den Sachverhalt mal schildern und schauen, was die dazu sagen und ob du den Artikel ohne Sorge versenden kannst. Geh damit lieber auf Nummer sicher, bevor es dann doch noch Probleme gibt, denn nicht ohne Grund fragen so viele immer wieder nach, ob es nicht auch außerhalb von eBay funktioniert. 

Viel Glück und alles Gute !

Kommentar von Kawasaki126 ,

Hallo,

Danke für deine Antwort.

Der PayPal Account besteht seit ca. 4 Monaten, ist aber noch nicht verifiziert! (Ich weiß, dass es ein Sendungs- und Empfangslimit gibt wenn man sein Konto noch nicht komplett verifiziert hat, das habe ich aber in keinsterweiße überschritten!) Bis jetzt kam das Geld immer super schnell und ohne Probleme an - auch etwas höhere Summen.

Kommentar von xxxFriendlyxxx ,

Das mit dem Limit spielt keine große Rolle. Es geht viel mehr darum, dass du erst Sendungen ohne Einbehalt empfangen kannst, wenn du eine bestimmte Anzahl von Transaktionen durchgeführt hast und das ohne Probleme. Wie gesagt, ruf mal den Kundendienst an, die können dir das noch genauer erklären.

Kommentar von Margita1881 ,

...soll er auf eBay mitbieten oder die ´Sofortkaufen-Option´ benutzen, da du dann einen rechtlichen Vertrag mit dem Käufer eingehst

Kein guter Ratschlag von Dir.

Ist mit PayPal Zahlung ein Freibrief für den Käufer; er braucht nur einen Fall z.B. "Artikel entspricht nicht der Beschreibung" eröffnen und erhält sofort sein Geld wieder zurück und die Ware ist auch weg.

Da nutzt ein rechtlicher Vertrag überhaupt nichts.

Kommentar von xxxFriendlyxxx ,

Wenn er aber angenommen, wie du schreibst, einen Fall öffnet wegen einer nicht passenden Beschreibung, MUSS er den Artikel zurücksenden. Somit ist alles wieder bei null.

Kommentar von Margita1881 ,

Wir sprechen dann von einer Lieferung USA nach Deutschland und außerhalb ebay !

...oder der Käufer behauptet "Paket ist nicht angekommen". Mit DHL kann man z.B. keine Sendung in die USA verfolgen; nur spezielle Paketdienste bieten dies an - wie UPS - und das ist dem Frager bestimmt nicht bekannt.

Antwort
von martinzuhause, 74

das geld welches bei dir aufgetaucht ist stammt von einem paypal - konto welche gehackt wurde. es wird wieder zurückgebucht werden. du sollst nur die ware versenden.

eine bezahlung von seinem geld hat der "käufer" nie in betracht gezogen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten