Frage von TheHunter147, 33

PayPal Bankverbindung funktioniert nicht immer?

Hallo Freunde,

ich habe ein ziemlich blödes Problem. Und zwar verhält sich mein PayPal Account ab und zu sehr merkwürdig. Ich habe in meinem Account mein normales Bankkonto hinterlegt und habe auch die Lastschriftvereinbarung akzeptiert und alles ist verifiziert und und und.. (s. angehängtes Bild) Also, kurz gesagt: In meinem Konto ist alles aktiviert und akzeptiert, was man nur machen kann (100% fertig steht da auch sogar), Mein Problem ist jetzt nur, dass ich manchmal nicht mit meinem PayPal Account Käufe tätigen kann, weil ich ein weiteres Bankkonto oder eine Kreditkarte hinzufügen muss (s. angehängtes Bild). Das finde ich allerdings schwachsinnig, weil ich doch bereits ein funktionierendes und ausreichend gedecktes Bankkonto hinterlegt habe. Warum zur Hölle kann ich damit nicht bezahlen? Ich habe keine Kreditkarte und schon gar nicht ein zweites Bankkonto. Ich möchte einfach nur mit meinem hinterlegten Bankkonto über PayPal zahlen. Anscheinend ist das ja zu schwer für PayPal... :/ Kann mir wer da eventuell weiterhelfen? (An den Support habe ich mich bereits gewendet, aber da ist nichts nützliches rausgekommen..).

LG Marvin

Antwort
von KevkenC4, 21

Also zunächst. Man muss keine Kreditkarte hinterlegen. Bei der Lastschriftzahlung geht PayPal für dich in Vorkasse. Zu dem sei gesagt, dass das Risikomanagement von PayPal die ein oder andere Zahlung unterbindet. Das kann zum Beispiel passieren, wenn die Zahlung von deinem sonstigen Zahlungsverhalten abweicht. (Betrag, Art der Ware, Zeitpunkt der Zahlung etc.). Wenn es mal passieren sollte, einfach Betrag auf das PayPal-Konto einzahlen und gut. Dauert zwar 1-2 Tage, bist dann aber auch abgesichert.

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 15

PP verlangt neuerdings als zusätzliche Sicherheit die Hinterlegung einer Kreditkarte. Wenn Du keine vorweisen kannst, kannst Du nur noch aus PP-Guthaben bezahlen. In Kürze wird aber das Guthaben auch nicht mehr reichen, Kreditkarte ist Bedingung. PayPal sichert sich ab, da immer mehr Betrugsfälle auftauchen. Außerdem merken sie so schnell, wer minderjährig ist und sich unter falschen Voraussetzungen angemeldet hat.

Antwort
von ninamann1, 21

Das ist normal . Das hast du auch mit der Anmeldung bestätigt. Paypal verlangt als zusätzliche Sicherheit eine Kreditkarte

3.4 Standard-Zahlungsquellen. Nach Punkt 4. Banküberweisung bitte weiterlesen Wenn Sie ausreichend Guthaben auf Ihrem PayPal-Konto haben, nutzen wir dieses immer zuerst. Wenn Ihr Guthaben nur für einen Teil der Zahlung ausreicht, verwenden wir für den Restbetrag Lastschrift oder Ihre Kreditkarte. Wenn nur Banküberweisung verfügbar ist, nutzen wir diese Zahlungsquelle für den Gesamtbetrag. 

jedoch:

3.5 Bevorzugte Zahlungsquelle. Wenn Sie mit PayPal zahlen, zeigen wir Ihnen jedes Mal an, welche Zahlungsquelle wir verwenden. Wenn Sie eine andere Zahlungsquelle auswählen möchten, können Sie das an dieser Stelle tun. 

bzw.

3.6 Ausschluss von Zahlungsquellen. 

PayPal kann im Rahmen seines Risikomanagements bestimmte Zahlungsquellen für ausgewählte Transaktionen ausschließen. Wenn wir eine Zahlungsquelle ausschließen, werden wir Sie darauf hinweisen, welche andere Zahlungsquelle wir stattdessen nutzen.

Kommentar von TheHunter147 ,

Alles klar, danke für die Antwort. Das ist natürlich sehr schade für mich, da ich nur diese Zahlungsquelle besitze. Aber wenn man da nichts machen kann, muss ich mich wohl nach einem anderen Online-Payment Anbieter umsehen.

Kommentar von dresanne ,

Es gibt genug Anbieter, wo die Kreditkarten keinen Cent koseten und es ist immer vorteilhaft, wenn man eine hat. Vor allem im Urlaub möchte ich sie nicht missen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community