Frage von arianliebtstein, 47

Paypal Account mit 13 erstellt. Paypal Account limitiert. Habe Angst - kann mir jemand helfen?

Hallo, ich habe ein PayPal Account erstellt, bin aber erst 13. Mir war schon klar dass man PayPal erst ab 18 haben darf, aber i´mir war es eigentlich egal, weil ich nicht gedacht habe dass die das kontrollieren. jetzt hat mir ein Kumpel Geld überwiesen, hat aber den Käuferschutz angemacht und gestern stand dann da so etwas wie: Du kannst erst in 21 Tagen auf das Guthaben (4,50 Euro) in deinem PayPal Konto zugreifen. Ich war zwar verärgert, aber eigentlich war es mir ziemlich schnuppe. HEUTE: Ich gucke in meine E-Mails und da steht, "Hallo, Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr PayPal-Konto wieder in Ordnung zu bringen. Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem PayPal-Konto vorübergehend

eingeschränkt.

Dann bin ich dort rein und dort steht dass ich meinen Ausweis und eine Strom und Gasrechnung vorlegen soll. -kann ich natürlich nicht, weil ich einfach zufällig Zeug reingetippt habe. Mein Account ist nun limitiert weil die denken ich muss etwas versenden, was ich aber nicht muss weil ich die Daten, (es ist nur ein minecraft Account, also keine echte Sache) meinem Kumpel per E-Mail gesendet habe. ICH MÖCHTE DAS KONTO SCHLIESSEN, weil ich auf die 5 Euro sowieso keinen Zugriff haben werde, jedoch kann ich dies auch nicht... Ich weiß nicht was ich tun soll und habe wirklich Angst, und ja, ich bereue es. Bitte kann mir irgendwer sagen was ich tun kann? LG :/

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 43

und ja, ich bereue es.

Ja, Du bereust, dass Du erwischt wurdest.

Dein Paypal-Konto bleibt gesperrt und du kannst auch kein Paypal-Konto mehr anmelden:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Kurzes Vergnügen, lange Reue.

Kommentar von arianliebtstein ,

danke für die Antwort, aber kommt da rechtlich irgendwas auf mich zu? weil paypal denkt ja ich hab die "Ware" nicht versendet :/

Kommentar von haikoko ,

Wenn keiner an Dich Ansprüche stellt, hast Du strafrechtliich nichts zu befürchten.

Lass es Dir für die nächsten Jahre eine Lehre sein.  Wenn Du 14 Jahre bist, wirst Du strafmündig.

Kommentar von arianliebtstein ,

Vielen Dank! hast mir sehr geholfen :)

Antwort
von GanMar, 35

aber i´mir war es eigentlich egal

Paypal aber nicht. Die Firma hat eine Banklizenz und muß deswegen auch die gesetzlich auferlegten Pflichten erfüllen. Eine dieser Pflichten ist, die Identität ihrer Kunden zu prüfen.

Tja, hast Du Pech gehabt, Account ist weg und kommt auch nie mehr wieder. Ruf den Support von Paypal an, erkläre, daß Du sie bescheißen wolltest, dann wird Dein Account geschlossen werden.


Kommentar von arianliebtstein ,

Nun, der Account ist mir eigentlich ziemlich egal, mir gehts nur darum dass nichts rechtliches auf mich zukommt :/

Antwort
von glaubeesnicht, 29

Ja, jetzt sind sie dir auf den Betrug draufgekommen. Passiert vielen! Nun wirst du lebenslang gesperrt werden.

Kommentar von arianliebtstein ,

Gut, das fände ich ja nicht schlimm nur kann mir da irgendwie mehr passieren?

Kommentar von glaubeesnicht ,

Da du erst 13 bist, wird wahrscheinlich etwas auf deine Eltern zukommen.

Kommentar von arianliebtstein ,

Aber wie? Ich hab ja keine echten daten angegeben und es sind ja 4,50 Euro :D

Kommentar von glaubeesnicht ,

Kindchen, da sitzen Spezialisten! Rauszufinden, wer du bist und wem der Account gehört, ist eine einfache Sache!

Antwort
von Voeglein, 27

Ruf am besten bei PayPal an und schildere deinen Sachverhalt. Was anderes weiß ich leider auch nicht.

Antwort
von Miesepriem, 24

Rede mit deinen Eltern. Bevor du eine Lawine lostrittst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community