Frage von lovekummer100, 119

Psychologin zu spamen bei whatsapp ?

Hallo zusammen. Ich habe ein Problem und zwar mag ich meine Therapeutin sehr gerne und vertraue ihr sehr darum denke ich sobald es mir sehr schlecht geht immer gleich an Sie ..so nach dem Motto : Was hilft das es mir besser geht? Sie Dann bin ich so in meinen depressiven Gedanken und weine und dann schreibe ich ihr sehr oft Lange narichten was grad passiert ist wie es mir geht ect ich schreibe eh dazu die braucht nicht antworten ich will es nur loswerden und es tut mir leid die Störung .. Meinst antwortet sie mir dann mit " ich denk an Sie bis zum nächsten Termin" halt ganz unpersönlich und formell. Wenn ich dann wieder im normal Zustand bin bricht es mir fast das Herz weil es mir so peinlich ist das ich ihr das alles schreib und sie eigentlich durch. Die kurzen Antworten genervt ist und das nicht will ..dennoch schreibe ich ihr immer wieder ..sie meinte es ist kein Problem aber ich glaub ihr das nicht was soll ich tun?

Antwort
von LittleMistery, 41

Das habe und hatte ich auch.

Allerdings hat meine Therapeutin manchmal auf die Sachen geantwortet und auch mal ein Telefonat angeboten, sowie mich angerufen.

Du solltest bedenken, dass es der Job deiner Therapeutin ist und die Pflicht hat professionell zu bleiben.

Das ist mit ziemlicher  Sicherheit ok für deine Therapeutin. Du bist bestimmt nicht die einzige die das macht.

Meine Therapeutin hat immer gesagt, dass es gut ist, wenn man einfach mal so alles los wird.

Antwort
von Seanna, 54

Wenn es auf privat ist, finde ich das deutlich grenzüberschreitend.

Wenn es das Diensthandy ist und sie das zulässt... naja. Ich halte es dennoch für kontraproduktiv so zu handeln und "jederzeit" verfügbar zu sein.

Ich sehe das als Abgrenzungsproblem.

Und wenn es so ist, kann das für beide sehr unschön enden.

Kommentar von Dahika ,

Letzlich ist es aber die Aufgabe der Therapeutin, da eine Grenze zu ziehen. Ich täte es. Allerdings würde ich auch niemals meine private Handynummer an Klienten rausgeben.

Kommentar von Seanna ,

Ich stimme dir da voll und ganz zu, in allen 3 Punkten.

Antwort
von Justlikeapill, 50

Wieso kannst du ihr denn schreiben?
Da müsste und sollte es doch eigentlich eine Grenze zwischen Therapeut und Patient geben.

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 44

Die privaten Handykoordinaten einer Therapeutin sind nur für den absoluten Notfall gedacht. Ich kann deine jedoch Situation verstehen. Wenn es einem schlecht geht, dann tut man alles das es einem wieder besser geht.

Das du ihr schreibst heisst, dass die Psychotherapie gut funktioniert. Die "Chemie" bzw. die (professionelle) Beziehung zwischen Therapeut und Patient ist elementar für eine erfolgreiche Psychotherapie.

Obwohl ich dich verstehen kann, errachte ich dein Verhalten als grenzüberschreitend. Wie gesagt sind die privaten Handynummern nur für den absoluten Notfall gedacht.

Selbstverständlich Antwortet sie dir mit "bis zum nächsten Termin". Eine Psychotherapie findet von Angesicht zu Angesicht statt und nicht per Whatsapp. Es ist nicht ihre Aufgabe in ihrer Freizeit auf deine Romande einzugehen.

Ich würde versuchen die Situation umzudrehen. Schreibe ihr Briefe, die du ihr die nächste Stunde gibst. Wenns dir besser geht kannst du immer noch entscheiden welche Briefe du ihr aushändigen willst und welche nicht.

Antwort
von Maria33322, 35

Geht mir ziemlich ähnlich.. Nur das ich ihr nicht schreibe sondern alles was sie auf Facebook oder Insta postet anschaue, ich weiß wer ihre Freunde sind, und was sie wann macht.. Ich hab langsam Angst vor mir selber.. Aber ich brauche das voll.. Ich vertraue ihr so abartig und bin fast schon besessen 😱

Kommentar von sarinajaus ,

Da bist du noch alleine:;)

Kommentar von Maria33322 ,

Wie kann man das verstehen? ❤️

Kommentar von Maria33322 ,

️Sry *😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten