Payback für Freund?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich ist dies erlaubt, kein Verkäufer kann dir nachweißen das dies nicht dein Konto ist da dieser ganze Payback kram bei scannen der Karte automatisch von einem Computersystem durchgeführt wird & glaube mir uns Verkäufer ist relativ egal ob die Karte einem Klaus oder einem Dieter oder sonst jemandem gehört :) 

Lediglich das eintauschen der Punkte in einen 'Einkaufsgutschein' darf nur vom Karteninhaber durchgeführt werden da es dort sonst schnell zu Streitigkeiten kommen könnte. 

Lass dir eine seiner beiden Karten geben (Am besten die Zweitsammelkarte und nicht die Hauptkarte um da später keine Schwirigkeiten zu bekommen) & lege diese zukünftig an der Kasse vor :)

Hoffe ich konnte deine Frage beantworten, Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung