Frage von ImElias, 11

Pause in meiner Beziehung - Trennung - Sinn?

Hey Leute, seit 2 Jahren lebe ich Momentan schon in einer Beziehung und sie war meist auch schön! 1 Jahr dieser Beziehung haben meine Freundin und ich nun in Ferne verbracht (Fernbeziehung).

In diesem Jahr haben wir uns schon einmal getrennt. Naja... Und jetzt wieder (indirekt).

Sie ist ziemlich weit weg und mal ganz ehrlich eine Fernbeziehung läuft entweder ok oder schlecht.. Perfekt läuft es nie. Ist einfach so! Die die in einer Fernbeziehung leben oder gelebt haben geben mir da auch sicher Recht. Wir haben uns jetzt auf eine Pause geeinigt. In 2 Wochen kommt sie nämlich zurücknahm Deutschland und ist dann 3 Wochen hier. Also haben wir gesagt - kompletter Kontakt Abbruch die 2 Wochen! Sie wird mir dann einen Tag vor Anreise bescheid sagen ob sie will, dass ich an den Flughafen komme oder nicht. Ihre Begründung für die Trennung ist diese, dass wir uns in unsere Beziehung angeblich im Kreis drehen und nicht von der Stelle kommen, wir uns nichts mehr zu sagen haben. Aber mal im ernst, wir sind jetzt 2 Jahre zusammen und irgendwann ist man nunmal an dem Punkt, dass mal viel (fast alles) über einen weiß. Dann kennt man sich erst richtig und kann sich vollkommen in der Beziehung fallen lassen. Es ist vollkommen normal. Nehmen wir bsw. ein Extrem Beispiel- ein Ehepaar.. Die sitzen am Essentisch oft ohne ein Wort miteinander zu reden. Irgendwann wir das mit dem Gerede nunmal weniger und man genieß die Zeit miteinander und liebt sich einfach einander.

Ich will ihr jetzt komplett die 2 Wochen geben um sich gedanken zu machen, hab mir aber überlegt ihr nochmal eine ganz, ganz lange Nachricht zu schreiben in dem ich ihr all das sage. Ihr sage, dass das normal ist!

Auch hatte ich die letzten Tage das Gefühl, dass sie evtl einen neuen hat. Abends war sie Tagelang nicht mehr erreichbar. Aber das kann natürlich auch nur davon kommen dass man sich in meiner Situation allgemein viele Fragen stellt.

Was haltet ihr von der Idee? Glaubt ihr es ist Sinnvoll zu warten? Sollte ich die Zeit nutzen um mir auch einfach gedanken zu machen? Was soll ich tun Leute?

Kurz zu mir Ich (20) Sie (20) - sie Studiert im Ausland

Ganz liebe Grüße und ich bin natürlich dankbar für jeden Kommentar von euch!

Antwort
von nesi1939, 5

 Hallo, also mir persönlich gefällt eine Fernbeziehung nicht, denn das wäre für mich keine Beziehung im eigentlichen Sinne. Wenn ich nur schriftlichen und  telefonischen Kontakt hätte und mich vielleicht nur drei-viermal im Jahr mit jemand treffen könnte, dann würde mir für eine Beziehung eine ganze Menge fehlen. Das wäre eben nur eine reine Freundschaft. Für eine Beziehung muss man real zusammen sein, um den anderen in jeder Situation kennenzulernen wie er als Mensch ist in seinen Gefühlen wie Freude, Ärger Wut, Trauer, Schmerz. usw. Wenn dann das Gleichgewicht stimmt, dann wird auch eine Beziehung nicht langweilig, denn man erlebt zusammen so vieles worüber man reden kann. Doch man kann auch zusammen schweigen, denn es genügt oft nur die Nähe des anderen zu spüren. Das alles kann man nicht per Post und Telefon. Ich würde die Beziehung beenden, die ,, Freundschaft "  kann ja weiter bestehen bleiben.                                                                      

Antwort
von magdalena171999, 11

Die Nachricht find ich ne super Idee wird ihr bestimmt helfen sich zu entscheiden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten