Frage von FelixAE7, 53

Pause beim Ölwechsel OK?

Ich habe den Ölwechsel angefangen, aber gemerkt dass ich noch eine Dichtung kaufen muss kann ich das Motorrad einfach so lange ohne Öl stehen lassen bis ich die Dichtung habe ?

Antwort
von Lottl07, 13

Das ist kein Problem wenn die Maschine ohne Öl da steht. Sollte sie im Freien stehen dann schraube wenigstens die Ablassschraube ein. Sonst kann nichts absolut nichts passieren.

Ich habe meine Maschine schon oft ohne Öl über Winter in der Garage zu stehen gehabt. Im Frühjahr kam dann wieder ein neuer Ölfilter rein und dann wurde das Öl aufgefüllt.

Antwort
von MrZurkon, 42

Ja kannst du,so kann das alte Öl richtig abfliessen.Ist nicht schlimm,schlimm wäre es nur ,wenn du die Maschine starten würdest.

Antwort
von RuedigerKaarst, 26

Kein Problem.
Nur Wochen sollte es nicht ohne Öl stehen bleiben.

Kommentar von 19Michael69 ,

... und was wäre daran schlimm, wenn es Wochen ohne Öl steht?

Gruß Michael

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Ich kann mir gut vorstellen, dass es trocknet und eventuell vorhandener Ölschlamm hart wird. Ob Öl verharzen jann weiß ich nicht, aber ich schätze dass es es nicht gut sein kann, wenn die beweglichen Teile trocknen.

Kommentar von 19Michael69 ,

Er hat das Öl schon abgelassen, dann dürfte auch kein "Schlamm" mehr drinne sein.

Was passiert denn, wenn du dein Motorrad abstellst und längere Zeit nicht fährst?

Dann setzt sich das ganze Öl unten ab und oben ist nichts mehr!

Passiert da was? Nein!

Gruß Michael

Antwort
von MarcelDavis321, 26

ja aber pass auf dass kein Deck in den Raum kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten