Frage von redaoliver, 40

Pause beim Kraftsport, was tun?

Ich (m/17) habe mir den Oberarm gebrochen. Bedeutet 3 Monate kein Training. Ich habe davor 9 Monate Kraftsport getrieben, mit (meiner Meinung nach großen) Fortschritten im Muskelaufbau. Jetzt meine Fragen: Ist nach den 3 Monaten noch irgendwas von den Fortschritten übrig (ich nehme an nicht)? Und gibt es irgendwelche Tipps dazu, was ich in den 3 Monaten jetzt machen soll? Egal ob Bewegung, Ernährung oder sonst irgendwas. Jemand, der das selbe durchlebt hat weiß doch sicher irgendwas dazu beizutragen. Danke im Voraus für alle Antworten :)

Antwort
von Araklaus, 5

Mach das, was du kannst und darfst plus Cardio. Hab dieses Jahr auch fast 4 Monate Pause hinter mir. Meine größte Angst war, die Lust zum Training total zu verlieren. Das ist jedoch glücklicherweise nicht passiert. Nach gut 4 Wochen war ich da, wo ich vorher aufgehört hatte.

Kommentar von redaoliver ,

4 Wochen? Halte ich bei mir zwar für unrealistisch, aber wow, das gibt schon Hoffnung :) Danke für die Antwort.

Antwort
von DANIELXXL, 10

Phuo sche*sse.. ich würde durchdrehen..

Allzu viel wird da nicht übrig bleiben das stimmt..
Allerdings gibt es den sogenannten Memory Effekt.

Wenn du wieder ins Training einsteigst, wirst du die masse die du schon mal hattest deutlich schneller wieder erlangen, als wenn du das erste mal trainieren würdest, weil sich dein körper daran erinnert und weiss, dass er jetzt wieder Muskeln aufbauen muss. Das ist der Memory Effekt.

Zum Thema Ernährung:

Eiweiss ist sehr wichtig. Für den Aufbau sowie auch für den Muskelerhalt.
Ernähr dich eiweisslastig, so kannst du dem abbau etwas entgegenwirken, allerdings darfst du keine wunder erwarten.

 

Kommentar von redaoliver ,

Ja, es ist beschissen ^^ Memory-Effect, hm. Interessant, mal gute Neuigkeiten zu hören :D Genug Eiweiß werde ich essen.
Danke für die Antwort :)

Antwort
von NiklasXXVIII, 17

Also grundsätzlich werden deine Muskeln jetzt erstmal abgebaut. Aber das du dir deinen Arm gebrochen hast bedeutet ja nicht, dass du mit dem Training aufhören musst. Warum trainierst du nicht Beine, Rücken, Bauch usw. weiter und hältst an deiner bisherigen Ernährung fest. So vergeht die Zeit auch viel schneller.

Kommentar von redaoliver ,

Richtig, Beine und Bauch werde ich ,denke ich, weiter trainieren. Aber Rücken, Brust und Arme wird nicht möglich sein, da hier überall die Arme arbeiten müssen. :)

Antwort
von Anonymus2102, 15

wird schon noch was da sein, allerdings wird es nach der langen zeit im gips schwer sein mit dem arm zu trainieren. mach mal ne ausdauerphase wenn die 3 monate um sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community