Frage von Chrisiheli, 32

Patrizipium Coniunctum! Frage!?

Kann IN einem PC (PPA ) das Prädikat stehen, also dass in dieser Konstruktion zwei Verben vorkommen?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik & Latein, 13

Ein PC ist ein Attribut im Satz und enthält keine Prädikate.

Kommentar von Miraculix84 ,

Asterix Obelicem de porco, qui captus est, gaudentem videt.

Es geht doch. :) Ich weiß nur nicht, ob das so üblich war. :)

LG
MCX

Kommentar von Volens ,

Du hast natürlich die Übersicht, an der es mir ein wenig mangelt.
Nur vermag ich mir kaum einen Grund vorzustellen, der einen Lateiner daran gehindert hätte, statt qui captus est nicht doch lieber einfach capto zu sagen.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Grammatik & Latein, 17

Es wäre theoretisch möglich, dass innerhalb eines PCs ein Nebensatz (z.B. ein Relativsatz) steht, und der hätte dann ein eigenes Prädikat. Das ist mir aber in meinem gesamten Karriere noch nicht vorgekommen. Kann ich mich zumindest nicht daran erinnern.

Dass das Prädikat des Hauptsatzes im PC steht, ist nur ein der Dichtung möglich.

=> Also so, wie ich deine Frage verstanden habe, kann das eigentlich nicht sein.

=> Kannst du mal das Beispiel posten, das dich zu dieser Frage verleitet hat?

LG
MCX

Kommentar von Chrisiheli ,

Sorry wollte einen Daumen nach oben geben :(

Kommentar von Chrisiheli ,

Etiam hodie gentes deos verentur credentes se eorum auxilio nasci, mori, vivi. " dies ist das Beispiel und wenn ich das richtig verstanden habe ist ein pc von " gentes..credentes" innerhalb davon wäre dann ja ein Prädikat (verentur)

Kommentar von Miraculix84 ,

Ja, ok. Das ist eine Ausnahme, denn hier hängt von dem PPA (credentes) ein AcI (se... vivi) ab.

Deswegen wurde das PPA - der Übersichtlichkeit halber - an das Satzende gestellt.
An diese Option hatte ich nicht gedacht.

LG
MCX

Kommentar von Miraculix84 ,

Also wenn man davon ausgeht, dass das PC vom Bezugswort bis zum Partizip sich erstreckt, dann sieht es hier so aus, als wäre das Prädikat im PC drin.

Hier verhält es sich anders. Das PC wurde wegen der Übersichtlichkeit komplett nach hinten geschoben.

LG
MCX

Kommentar von Volens ,

Das Beispiel ist zwar gut ausgewählt, aber IMHO enthält es noch lange kein Prädikat innerhalb des PC. Wie es sich gehört, ist credentes attributiv zu gentes. verentur ist das Prädikat des ganzen Satzes und nicht Bestandteil des PC. Es steht nur örtlich mitten drin, nicht von der Logik des Satzes her. Aber die Lateiner werfen gerne mal ihre Wörter im Satz durcheinander.

Der AcI ist ein Satzteil und kein Nebensatz; ein Infinitiv ist kein Prädikat, sondern wird erst in der deutschen Übersetzung zu einem.

Wenn in einer Konstruktion zwei Verben vorkommen, heißt es nicht, dass sie auch zwei Prädikate sein müssen; in dem Beispiel sind sie's beide nicht. Grammatisch ist eins ein Partizip, die anderen Infinitive.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten