Frage von bunyaminkaya, 87

Patienten werden während öffnungszeit nicht aufgenommen?

Also ich war heute beim Arzt. Der Arzt hat bis 11 uhr geöffnet dann kommt eine Mittagspause und um 15 uhr geht es dann weiter. Ich war 10 vor 11 dort und die Assistentin haben mich nicht rein genommen, da sie sonst viel länger machen müssten. Angeblich wären vor mir 7 leute und der Arzt denen die Anweisung gegeben hätte, keine neuen Patienten mehr aufzunehmen. Meine Frage ist es, ob so etwas rechtlich okay ist, denn ich war ja noch im Rahmen der Öffnungszeit.

Antwort
von Negreira, 23

10 vor 11? Hast Du noch nie etwas von Terminvergabe, Telephon und anderen Patienten gehört? Gerade Montags sind die meisten Praxen schon seit vielen Jahren vollkommen überlaufen, weil allen Leuten an den Wochenenden ihre diversen Krankheiten einfallen. Deswegen fragen ja hier auf GF auch immer wieder Leute, ob sie nicht wegen eines Pickels im Po in die Notaufnahme des Krankenhauses gehen sollen.

Ein Kassenmediziner verpflichtet sich zwar zur ärztlichen Versorgung, aber die solle ja auch vernünftig, möglichst kostengünstig und für alle praktikabel durchgeführt werden. Wenn Du kein medizinischer Notfall bist, wovon ich mal ausgehe, solltest Du Dich wie alle Leute an die Öffnungszeiten halten und einen Termin planen.

Und beherzige die Tipps mit dem Praxisbesuch von Hexe und Hans, der Nachmittag ist nämlich lang und kommt nicht plötzliich.

Antwort
von DerHans, 28

Dass bis 11:00 Uhr offen ist, heißt ja nicht dass du dich dann noch zwei Stunden im Wartezimmer aufhalten kannst.

Der Arzt macht dann doch sicher bereits um 8:00 Uhr die Praxis auf. wer hindert dich daran rechtzeitig zu gehen?

Du warst ja auch sicher kein Notfall, der sofort behandelt werden musste.

Antwort
von TheAllisons, 37

Das ist ok, hättest ja auch früher kommen können. Diese Leute dort haben auch ihre Pausen verdient. Und wenn du 10 Minuten vor Schließung kommst, dann hat der Arzt keinen Zeit mehr dich zu untersuchen, wenn er noch 7 Wartenden hat. Sorry.

Antwort
von Wuestenamazone, 4

Das ist normal denn du kannst mittags gehen. Mein Arzt nimmt nur Termine dran oder einen wirklichen Notfall. Damit du auch verstehst warum googel das mal. Das ist sehr anschaulich beschrieben und erklärt dir die Reaktion. Du bist sauer. Aber lies das mal dann verstehst du die Reaktion☺☺☺☺

Antwort
von KruMelMoNsterx3, 42

Ich denke schon, dass das rechtens ist, da alle noch länger arbeiten müssten, wenn sie noch mehr Patienten aufnehmen würden.

Antwort
von M1603, 26

Warum muss denn immer alles verboten sein? Nur, weil dir das gerade nicht passt? Auch ein Arzt kann sich in einem bestimmten Rahmen aussuchen, wen er behandeln moechte und wen nicht.

Antwort
von nutzernaemchen, 28

Ja das ist doch eigentlich schon Normalität. Die 7 Patienten müssen ja auch noch behandelt werden; wenn der Arzt sich für jeden nur 10 Minuten nimmt, dauert es über eine Stunde, bis die Mittagspause beginnt.

Antwort
von hauseltr, 33

Kassenärzte

Kassenärzte haben sich verpflichtet, an der medizinischen Versorgung
der Kassenpatienten teilzunehmen. Ein Kassenarzt darf einen
Kassenpatienten daher nicht ablehnen, es sei denn, er hat keinen Termin
frei.

Kommentar von martinzuhause ,

10 minuten vor beginn der pause und noch 7 patienten - da war nichts mehr frei

Kommentar von kim294 ,

Der Patient wurde ja nicht abgelehnt. Am Nachmittag kommt er dran.

Antwort
von kim294, 54

Du wärst aber während der Öffnungszeit nicht mehr drangekommen.

Die Mitarbeiter dort haben auch ein Anrecht auf ihre Pause.

Antwort
von Hexe121967, 48

ja, das ist ok, du hattest ja schliesslich nicht den kopf unterm arm. musst wohl heute nachmittag nochmal hin. da würde ich dir aber raten, nicht erst kurz vor feierabend zu gehen.

Antwort
von HalloRossi, 3

Mein Arzt nimmt nie Patienten ohne Termin auf. Es ist ganz normal also, dass du nicht dran gekommen bist.

Antwort
von martinzuhause, 37

das ist ok. wenn du noch garnicht bei dem arzt warst kann er dich nicht als patient aufnehmen wenn er keine kapazität mehr hat.

ohne termin muss er das 10 minuten vor pausenbeginn auch nicht mehr wenn du sein patient bist

Antwort
von ladyell, 36

Hattest du denn einen Termin? Ohne Termin müssen sie dich eigentlich nicht dran nehmen wenn es kein Notfall ist.

Und ein Artzt kann/sollte ja auch nicht in 10 min +7 Patienten "abfertigen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten