Patchworkfamilie möchte Heiraten bekommen wir dann noch Unterhaltsvorschuss ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gem. § 1 Unterhaltsvorschussgesetz ist zum Unterhaltsvorschuss berechtigt, wer.

 

1.das 12 Lebensjahr noch nicht vollendet hat,

 

2.bei einem Elternteil lebt, welches ledig, verwitwet oder geschieden ist oder von seinem Ehegatten oder Lebenspartner dauernd getrennt lebt und

 

3.keinen oder unregelmäßigen Unterhalt vom anderen Elternteil erhält.

 

Punkt zwei wäre nach einer Heirat nicht mehr zutreffend, ihr bekommt dann also auch keinen Unterhaltsvorschuss mehr.

Warum zahlen die Erzeuger nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Unterhaltsvorschuss wird mit der Hohzeit für alle Kinder sofort eingestellt,denn man bekommt UV nur, wenn man ledig, verwitwet, geschieden oder dauernd getrennt lebend ist. Ändert sich euer Familienstand in "verheiratet", dann ist es mit dem UV vorbei, denn ihr seid zu zweit und nicht mehr Alleinerziehend.

Wollt ihr weiter Geld,solltet ihr mit dem Heiraten warten, das kann man später auch noch tun, wenn es eh kein Geld mehr gibt. Wenn vom Vater bzw. Mutter nach der Heirat nichts zu holen ist, dann bekommt ihr nur noch Geld, wenn ihr so wenig Einkommen habt, dass ihr als Bedarfsgemeinschaft Alg2 beantragen könnt, auch mit den Konsequenzen, dass ihr alles offen legen müsst, jede Einnahme und Kontoauszüge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung