Frage von andybacking, 26

Was kann ich tun, damit eine Pastel de Nata auch nach dem Backen noch ansehnlich aussieht?

Hallo zusammen,

ich habe mich nach meinem Portugalbesuch an der berühmten "Pastel de Nata"-Leckerei versucht. Geschmacklich bin ich sehr zufrieden. Leider sahen sie nach dem Backen nicht mehr so ansehnlich aus. Was ich wie gemacht habe:

Die Füllung: Mehl mit etwas Milch glatt gerührt, dann zur restlichen kochenden Milch gegeben. Wasser mit Zucker und Zimtstange zu Sirup gekocht und unter die Milch-Mehl-Masse gerührt. Die Masse durch ein Sieb gegeben und danach Eigelbe untergerührt und die Masse abkühlen lassen.

Der Teig: Ich habe fertigen Blätterteig verwendet. Diesen zu einer Spirale gerollt, sodass die Dicke der Spirale ca. dem Bodendurchmesser meiner Förmchen entsprach (ca. 5cm Durchmesser). Dann die Spirale in ca. 1,5cm dicke Scheiben geschnitten (Förmchenhöhe ca. 3,5 cm) und die Scheiben mit der Schnittfläche in die Förmchen gelegt. Den Teig dann mit den Fingern in die Förmchen gedrückt und mit der Füllung bis knapp 1cm unter den Rand gefüllt. Danach die Förmchen in den Ofen und bei 250°C gebacken bis der Teig und die Füllung braun waren.

Das Problem: Beim Backen hat sich der Teig (besonders am Rand oben) zusammen gezogen und somit die Füllmasse nach oben gedrückt. Sie war zu dem Zeitpunkt zum Glück schon so fest, dass sie nicht verlaufen ist. Es sieht aber nicht wirklich ansehnlich aus, wenn in der Mitte eine fast 2 cm hohe Puddingsäule empor steht :-(

Meine Frage: Was hab ich falsch gemacht. Viel konnte ich zu dem Problem nicht finden. Ich hab schon mal gelesen, dass es mit selbst gemachtem Teig besser gehen soll? Oder hab ich zuviel Teig verwendet? Muss ich den fertigen Blätterteig erst noch besonders vorbereiten? Gibt es eine spezielle Technik den Teig anzudrücken?

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich hierzu hilfreiche Tipps bekomme. Schließlich sind die Teilchen einfach zu lecker, um sie kampflos aufzugeben ;-)

Vielen Dank schon im Voraus

Andy

Antwort
von Apfel2016, 20

Ich würde für den Boden einen Kreis ausstechen und den Rest Teig in Streifen schneiden und damit einen Rand formen. Der Blätterteig geht stark auf und dann ist deine "Hülle" dick genug. Ich würde sagen dein Teig war einfach zu dick.

Kommentar von andybacking ,

Danke für den schnellen Tipp. Wenn ich einen Kreis aussteche habe ich jedoch nicht mehr die gewollte Spiralform des Bodens, die dieses süßen Leckereien ja ausmachen, oder?

Ich werde es das nächste mal mit weniger Teigmenge pro Stück versuchen.

Kommentar von Apfel2016 ,

ja die Form bekommt man so eher nicht hin. Dann eindrehen und die Scheiben ganz dünn schneiden. Wie gesagt, ich denke es war einfach zu viel Teig.

Übung macht den Meister ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community