Frage von Napaloma, 22

Passwort meiner E-Mailadresse bei LinkedIn Login eingeben?

Habe eine E-Mail bekommen von einem Privatdetektiv aus Kroatien, ich soll Ihn doch bitte bei LinkedIn hinzufügen. Es kann sein, das ich vor ca. einem Jahr mich bei dieser Agentur gemeldet habe bezüglich einer vermissten Person, jedoch wurde kein Auftrag von mir erteilt da ich mir vorerst nur Informationen über die Höhe des Preises einholen wollte.

Schaut mal auf dem Bild was ich beigefügt habe. Irgendwie verstehe ich das nicht. Ich soll das Passwort meiner E-Mailadresse für den LinkedIn Login angeben? Da stimmt doch was nicht. Habe die Adressleiste überprüft und es ist tatsächlich die originale LinkedIn seite....

????

Antwort
von LeonardM, 2

Da steht doch das du überspringen kannst.. es sei denn du willst das linkedin zugriff auf dein mailkonto hat und kontakte auf deren server importiert (und vielleicht noch mehr ohne was zu sagen)

Antwort
von happyfish2, 8

Linkedin will dein Mailpostfach scannen um neue Kontakte zu finden. Notfalls unten einfach auf "überspringen" klicken und fertig.

Kommentar von Napaloma ,

Beste Antwort. :)

Antwort
von edarcie, 12

Im Notfall den Support anschreiben von der Seite (also einfach normal auf LinkedIn gehen und da schreiben - nicht über die). Die sind zwar bisschen langsamer manchmal im Support, aber besser als halbwissen von anderen Leuten zu bekommen! So kannst du wenigstens den Support belangen!

Antwort
von Dotter1981, 14

Scheinbar geht es hier ausnahmsweise mal um eine echte Kontaktanfrage, nicht um phishing. Aber um sicher zu gehen solltest du die Linkedin-Seite manuell aufrufen, also nicht über den Link. Aber bedenke: Der angeblich Anwalt kann auch einfach nur Interesse an deinen Daten haben. Ich würde ihn nur hinzufügen, wenn du ihn wirklich kennst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten