passübungen im basketball?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alle stellen sich auf der einen Seite des Feldes unter/hinter dem Korb auf, immer als 2er Gruppen, wobei einer der zwei einen Ball hat. Dann läuft man zu zweit los, nebeneinander, zuerst mit relativ kleinem Abstand. Dabei werden im Lauf durchgehend Doppelpässe gespielt, bis beide den anderen Korb erreichen, und schließlich macht einer einen Korbleger oder wirft. Dann wieder am Rande des Spielfeldes zurücklaufen und hinten anstellen.

Dabei kann man den Schwierigkeitsgrad durch den Abstand der beiden zueinander variieren und natürlich auch verschiedene Pässe üben, z.B nur Brustpass, nur Bodenpass oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passe den Ball einfach aus immer größer werdenden Entfernungen an eine Wand und versuche ihn auf Brusthöhe zu passen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man passt in einem engen Raum ( eventuell mit Hütchen, Linien makieren) 10x hintereinander, ohne dass der Gegner den Ball abfängt. 5 gegen 5 in, kann man dann wenn man z.b 20 schüler vorhanden sind, 4x 5 gegen 5 einfach in der Halle verteilen. Man lernt zu passen, sich frei zu laufen und zu kommunizieren. Wie gesagt: Ziel 10 erfolgreiche Pässe zu erreichen. Ohne Dribbeln, man darf seine Beine nicht bewegen ( nur Sternschritt ). Das gegnerische Team versucht den Ball abzufangen. Wenn das Team den Ball abgefangen hat, hat das gegnerische Team wieder 0 und man versucht selber die 10 Pässe zu schaffen. Wenn ein Pass abgefälscht wurde und ins Aus gelangt, dann muss das Team wieder von 0 anfangen.

Relativ simpel und effektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung