Frage von ichneedhelp97, 59

Passt meine PC-Konfiguration so [ignorieren]?

Gehäuse: Corsair - Carbide Series 100R Silent Edition, schallgedämmt

CPU (Prozessor): Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz | HD 4600

Mainboard: ASUS Z97M-Plus, Intel Z97, mATX

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 4GB, MSI Gaming 4G

Arbeitsspeicher: 8GB DDR3-1600 (2x 4GB)

SSD: 250GB Samsung 850 EVO

Laufwerk: DVD-Brenner 24x Samsung SH-224DB/FB

Netzteil: 500W - BeQuiet! Straight Power E10 CM

1 TB HDD nicht in der Liste

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 37

Ich würde eine R9 390 nitro empfehlen, ist wesentlich zukunftsicherer.

Zudem, als SSD lieber eine 250G Crucial mx200, diese ist technisch besser.

(Die Evo hat tlc speicher, der wird mit der zeit verdammt langsam ;) )

Antwort
von ichneedhelp97, 42

ich will da übrigens später nicht viel hinzufügen also stört mich das mATX mainboard nicht (bekomme es billiger)

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 27

Willst denn überhaupt übertakten?

Wenn nicht, hol den Non-K , der ist imo schweinbillig. Mit einem MosBios kannst du den mit all Core max Turbo laufen lassen. Also 4x4hz.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i7-4790-4x-3-60GHz-So-1150...

Kommentar von ichneedhelp97 ,

will ihn aber übertakten ^^

Kommentar von HenrikHD ,

Wenn man nicht übertakten wollen würde, keinen i7 sondern nen xeon...

Kommentar von mistergl ,

Nein, für 25 EUR mehr bekommst du Imo mehr Mulitcoreleistung. Der Xeon ist langsamer.

Kommentar von mistergl ,

@ichneedhelp97

Dann rate ich zu dem Skylake i7 mit DDR 4 Ram. Ist etwas teurer aber dafür mehr Grundleistung.

Kommentar von HenrikHD ,

Für 25€?

Ein E3 1231v3  ist 100 mhz langsamer, das sind vieleicht 2% leistung. Und soviel sind die 25€ nicht wert.

Kommentar von HenrikHD ,

@mistergl.

Die mehrleistung ist ein 6700K nicht wert. 5% bessere singlecore performance. Bei skylake bringt übertakten nicht ganz so krass viel wie bei hasswell.
(Man muss bedenken, für Gescheites oc sollte man ein gescheites board haben. Und gute Z170 boards sind wesentlich teuerer als gute z97 boards...)

Antwort
von gooo606, 30

ich würde statt der GTX 970 eine R9 390 nehmen und statt eines dvd players einen bluray player/brenner. kostet dann zwar knapp 60€ statt nur 10€ ist aber besser wenn man sich auch mal einen film angucken will. und bluray wird ja immer billiger und ist schon etwas besser

aber das laufwerk ist kein muss

Kommentar von ichneedhelp97 ,

Ich will aber NVIDIA, gibts da noch was besseres als die GTX970 (nicht teurer)?

Kommentar von gooo606 ,

im selben preisbereich gibt es in kürzester zeit nichts. (frühestens im sommer oder herbst) aber glaub mir. nur auf einen hersteller zu setzen ist es nicht wert

Kommentar von playzocker22 ,

Ja die R9 390 :D Warum willst du denn nvidia? Amd ist bei Grafikkarten momentan besser...

Kommentar von Hairgott ,

MVIDIA da gibt es noch die 980 (Ti) oder die Titan Serie...

Kommentar von Hairgott ,

Und nen BluRay player brauchst du nicht, mit normalen DVD-Players/Programmn wie VLC-Player kannst du BluRay Discs nicht abspielen, da die nötigen Bibliotheken fehlen...
    
Außer du kaufst ein Film Programm um 80 € dann kannst du auch BluRay schauen...

Kommentar von gooo606 ,

das wusste ich nicht, sorry. aber ich habe gerade gelesen, dass wenn man die retail-version kauft eine software dabei ist

Antwort
von playzocker22, 38

Willst du nur zocken? Dann nimm nen billigeren i5 und eine R9 Nano/GTX 980

Kommentar von HenrikHD ,

Der i7 wird wesentlich länger reichen als der i5

Kommentar von Agentpony ,

Spekulation. Nach wie vor bringt HT keinen entscheidenden Vorteil bei Spielen und normalem Hausgebrauch.

Kommentar von playzocker22 ,

Ja aber bei der reinen gaming performance macht es in den nächsten 4 jahren wenig unterschied

Antwort
von SmileOHD, 33

Ich würde gleich 16gb ram nehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten