Frage von GorrestFump, 31

Passt mein Arbeitsspeicher zu meinem Mainboard?

Hallo, mein Mainboard ist das ASRock Z97 Pro3 und ich benutze den Crucial Ballistix Sport 16 GB Arbeitsspeicher:

https://www.amazon.de/Ballistix-PC3-12800-240-Pin-Memory-BLS2CP8G3D1609DS1S00CEU...

Ich leide unter unterschiedlichsten Bluescreens und an den Treibern liegt es nicht kann es sein das diese beiden Komponenten nicht zusammenpassen?

Antwort
von M4ETHOR, 20

Hallo!

Eigentlich sollten die Komponenten zusammen Arbeiten, da das Mainboard sowohl die Speichergröße als auch die Taktrate der RAM-Module unterstützt. Kam das mit den Bluescreens direkt nach dem Einbau oder ist das Problem erst nach einiger Zeit aufgetreten?

Kommentar von GorrestFump ,

Danke für die schnelle Hilfe! Ich habe mir den Pc selbst zusammengestellt und das Problem ist seit anfang an.

Kommentar von M4ETHOR ,

Kommt der Bluescreen direkt nach dem Start oder kannst du eine Zeit lang etwas machen und dann kommt der?

Kommentar von jaunel ,

Probier mal unterschiedliche RAM Slots raus bzw teste nur einzelne RAM Module

Kommentar von GorrestFump ,

ich kann immer was machen. manchmal dauerts länger dann mal wieder nicht so lange ....

Expertenantwort
von ASRvw, Community-Experte für Computer, 17

Moin.

Hier sollte ein Blick in die Memory Compatibility List des Boards bzw. des Herstellers Klarheit schaffen:

http://www.asrock.com/mb/Intel/Z97%20Pro3/?cat=Memory

Ballistix finde ich da nicht. Sucht man nach Crucial, findet sich da nur die Baureihe BLE, aber nicht die BLS.

- -
ASRvw de André

Kommentar von GorrestFump ,

also bist du dir sicher das die nicht passen?

Dann würde ich andere bestellen, die in der Liste sind und die ausprobieren.

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Ich würde es zumindest mal mit anderen Modulen testen. Vielleicht mal im Freundeskreis welche ausleihen.

Das Problem bei RAMs ist, dass diese sich nicht nur durch Spannung und Takt unterscheiden, sondern auch durch den internen Aufbau der einzelnen Chips und deren Beschaltung. Aus diesem Grund pflegen die MB-Hersteller entsprechende Listen mit Modulen die entweder getestet wurden oder in Aufbau und Konfiguration identisch mit getesteten sind.

Insbesondere höherwertige Pro-Boards stellen da etwas engere Anforderungen, speziell an die interne Störfestigkeit der Module, weshalb eben Test gefahren und diese Listen gepflegt werden.

Tun dies es auch nicht, liegt es vermutlich am Board und wäre ein Fall für den ASrock-Support.

- -
ASRvw de André

Kommentar von GorrestFump ,

Vielen Dank! Ich habe mir jetzt Arbeitsspeicher aus der Liste bestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community