Frage von Melaniee98, 44

Passt mein anschreiben (bewerbung)?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Zahnmedizinische Fachangestellte

Sehr geehrter Herr. ...

hiermit möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz als Zahnmedizinische Fachangestellte bei Ihnen bewerben.

Ich interessiere mich für diesen Beruf sehr, da er abwechslungsreich ist. Ich freue mich darauf Patienten zu betreuen, Praxisabläufe zu organisieren und bei Behandlungen zu assistieren. Für diese Tätigkeiten bin ich besonders gut geeignet, da ich gut mit Menschen im jedem Alter umgehen kann, außerdem besitze ich gute PC Kenntnisse und kann somit selbstständige Arbeiten am PC erledigen.

Nun will ich meine persönliche Fähigkeiten zum nutzen ihre Praxis einsetzten. Sehr gerne würde ich auch ein Praktikum bei ihnen absolvieren.

Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören. Für ein Bewerbungsgespräch sowie weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen grüßen

Name

Anlagen Lebenslauf Zeugnisse

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotreginak02, 11

Leider ist das Anschreiben noch nicht wirklich gut gelungen, weil hier nicht klar wird, warum du genau diesen Beruf erlernen möchtest....was du schreibst, passt auch auf -zig andere Berufe.... Alles ist viel zu allgemein...

Du erwahnst leider auch keine Fähigkeiten, die du für DIESEN Beruf benotigst ( zum Beispiel auch handwerkliches Geschick und Feinmotorik)..allein dass du gut mit Menschen umgehen kannst, reicht nicht und braucht man auch als Verkäuferin, Friseurin, Krankenpflegerin etc...

Schau dir doch mal bei "berufenet" den Steckbrief der zahnmed. Fachangestellten an, dort stehen viele Details, die du in deine Bewerbung einfließen lassen solltest. Du kannst auch gute Noten in Deutsch, Biologie etc erwähnen...denn die sind in diesem Beruf gefragt.

Alles andere hat dir "ChristianLE" schon gut erklärt, und solltest du ebenfalls beachten...

Hier noch weitere Tipps für Bewerbungen:

www.karrierebibel.de

Viel Erfolg!

Antwort
von hanfmannlein, 8

In einem Bewerbungsschreiben sollte man die Sätze nicht mit "Ich" beginnen.

Anstatt "Ich interessiere mich für diesen Beruf sehr, da er abwechslungsreich ist."

Dann: "Der angebotene Ausbildungsplatz ist für mich von großem Interesse, da er sehr vielfältig und abwechslungsreich ist."

So als Beispiel.

Viel Glück bei der Bewerbung ;)

Antwort
von ChristianLE, 22

Zunächst: Bitte keine Konjunktive, wie "Möchte", "würde", "könnte", o.ä. verwenden.

Das drückt eine Unsicherheit, bzw. eine Bedingung aus.

hiermit möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz als Zahnmedizinische Fachangestellte bei Ihnen bewerben.

 

Hier würde ich mir mal etwas individuelles einfallen lassen. Eine gute Einleitung ist schon mal die halbe Miete.

Ich interessiere mich für diesen Beruf sehr, da er abwechslungsreich ist.

 

Der Satz sagt eigentlich gar nichts aus. Es gibt etliche Berufe, die abwechslungsreich sind. Warum gerade die Zahnmedizin?

Für diese Tätigkeiten bin ich besonders gut geeignet, da ich gut mit Menschen im jedem Alter umgehen kann, außerdem besitze ich gute PC Kenntnisse und kann somit selbstständige Arbeiten am PC erledigen.

 

Ich kenne mich zugegebenermaßen in der Branche nicht aus, aber ist die Arbeit am PC hier nicht eher eine nebensächliche Aufgabe in diesem Beruf?

Was ist mit deinem medizinischen Interesse? Davon lese ich in dem Anschreiben überhaupt nichts.

Nun will ich meine persönliche Fähigkeiten zum nutzen ihre Praxis einsetzten.

 

Welche persönlichen Fähigkeiten sind das (abgesehen von PC-Kenntnissen)?

Ansonsten glaube ich nicht, dass Du hier irgendwas zum Nutzen der Praxis einsetzen kannst (nicht persönlich nehmen). Du bewirbst Dich hier als Auszubildender und musst also erst einmal lernen.

Genau genommen, muss sich der Ausbilder zu deinem Nutzen einsetzen.

Sehr gerne würde ich auch ein Praktikum bei ihnen absolvieren.

 

Bis auf die Verwendung des Konjunktivs finde ich das gut.

Was Deiner Bewerbung grundsätzlich fehlt, ist die Aussage, warum Du diesen Beruf erlernen willst. Hast Du berufliche Vorerfahrungen? Wenn ja, bitte angeben.

Was sind deine persönlichen Stärken?

Antwort
von Gustavolo, 15

Melaniee:

Berichtige. Nur einige Beispiele:

ich möchte : ich bewerbe mich...

mit Menschen in jedem Alter: jeden Alters

besonders gut geeignet : ?

zum Nutzen Ihrer Praxis? : du legst doch eher Wert auf eine priaxisbezogene Ausbildung

persönliche Fähigkeiten? : Und über welche "unpersönlichen"  F. verfügst du?

hören : Schreiben willst du nicht lesen?

grüßen : Grüssen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community