Frage von AngryMieter, 51

Passt diese PC-Hardware-Konfiguration so für einen Gaming-PC?

Nachdem ich hier viele gute Tipps bekommen habe, was Hardware angeht, habe ich das hier zusammengestellt: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Ich will den PC hauptsächlich als HTPC benutzen, hin und wieder aber auch zum Spielen, darum soll er für Letzteres genug Power haben.

Ist diese Zusammenstellung sinnvoll?

Danke für Eure Antworten!

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für Hardware & PC, 22

Moin Angry,

Nimm bitte nicht solch ein Schrott-Gehäuse und so ein wirklich schlechtes Netzteil.

Die RX480 nicht im Referenzdesign, in ein paar Tagen kommen die Custom-Karten raus.

Der i7 ist wirklich völlig überflüssig, da reicht ein i5-6600 dicke, ohne K.

Ich stelle dir gleich mal was besseres zusammen, und wegen dem Zusammenbau solltest Du mal hier gucken, ob jemand in deiner Nähe wohnt : http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/229690-die-...

Die kommen bei dir vorbei und schrauben den Rechner für eine Tasse Kaffee zusammen, liebevoller und sorgfältiger als jeder Shop das tut.

Zudem ist vom Transport eines fertig montierten PCs durch DHL und Konsorten schwerstens abzuraten.

Grüße aussem Pott

Jimi

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Zudem ist vom Transport eines fertig montierten PCs durch DHL und Konsorten schwerstens abzuraten.

Also nach meinen Erfahrungen sind solche Pakete bis 2500€ versichert, bei einer entsprechenden Transportversicherung. Zumindest ist mein Computer ohne Schäden angekommen und die Schulcomputer in meiner Schule auch.

Aber sonst ist dein Beitrag super. DH!

Kommentar von JimiGatton ,

Joa, kann auch durchaus gut ausgehen, so ein Transport, aber...DHL und ähnliche Transportunternehmen sind doch ziemlich bekannt für ihre "Paket-Weitwurf-Meisterschaften"  ;-)

Zudem ist es heutzutage auch kinderleicht, einen PC selbst zusammenzuschrauben, wenn man Lego kann.

Einfach ein paar Leute aus der Helferliste kontakten, die helfen wirklich gerne, die meisten sind echt sehr nett und höchstkompetent (natürlich kenne ich nicht alle persönlich).

Die Liste wurde aber vor kurzem erst aktualisiert, sind nur im Forum aktive Mitglieder gelistet.

Und ich habe noch 2 solche Listen :

https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1249024

http://www.hardwareluxx.de/community/f84/die-pc-zusammenbauer-und-supporterliste...

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für Hardware & PC, 13

Zusammen ~ 770,- € :

1 [url=https://geizhals.de/686483]Seagate Desktop HDD 2TB[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1215088]Crucial MX200 250GB[/url]
1 [url=https://geizhals.de/679843]DeLOCK SATA 6Gb/s Kabel gelb 0.5m, unten/gerade[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1293567]DeLOCK SATA 6Gb/s Verlängerungskabel 0.5m, gerade/gerade[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1290381]Intel Core i5-6600[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1305608]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1325629]MSI Z170-A Pro[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1347353]LG Electronics BH16NS55 schwarz, SATA, retail[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1211188]EKL Alpenföhn Ben Nevis[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1386603]Phanteks Enthoo Pro M schwarz mit Sichtfenster voll[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1407719]be quiet! Pure Power 9 CM 400W[/url]

BluRay-Laufwerk immer retail kaufen, weil da auch Abspielsoftware dabei ist.

Günstiges Z170 Board, weil Chip im Vollausbau und Du kannst den 3000er RAM nutzen.

Das 400 Watt Netzteil reicht völlig für das System.

1 x SATA-Stromverlängerung, weil Du dir dadurch einen fetten Kabelbaum im Gehäuse ersparst.

Und das SATA-Datenkabel, weil bei den günstigeren Boards nur 2 davon dabei sind, Du brauchst aber drer 3, für SSD, HDD und BR-Brenner.

Ich kann dir auch noch ein paar andere Gehäuse vorschlagen, aber das Phanteks mit dem Vollfenster ist garantiert ein leckerer Blickfang im Wohnzimmer.

Kommentar von JimiGatton ,

Dazu dann natürlich noch eine gute Custom-RX480.

Kommentar von AngryMieter ,

Das Problem bei Deiner Zusammenstellung ist, dass ich auf jeden Fall einen SPDIF/TOS-Link-Anschluss brauche. Den hat das Mainboard aber nicht. Kann ich da einfach das nehmen, das ich ausgesucht hatte?

Kommentar von JimiGatton ,
Antwort
von Nickstar77, 8

Also damit kannst du es anschalten auf abstürzte freuen xD

ich würde dir empfehlen ein stärkeres Netzteil zu holen.
500 Watt sollte ausreichen kannst dir auch ein stärkeres holen falls eine Grafikkarte dazu kommt.
Das Gehäuse ist nicht sonderlich gut. Die Belüftung ist minimal somit staut sich die hitze und es kann zu abstürzen führen. Gut sind Gehäuse mit 3 Lüftern mit min. 120mm einen leiseren betrieb (140mm etwas leiser)

aber ehrlich wenn du das nur als HTPC benutzt ist die Hardware etwas zu viel. Aber auf jedenfalls wärst du gut vorgesorgt. Aktuelle spiele Laufen darauf flüssig und du hast die nächsten Jahre keine Probleme damit.

hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Antwort
von manu435, 6

Naja gut ist das nicht!
-480 nur als referenzmodell
-cpu reicht i5 6600k
- Mainboard ist mist da brennen dir die Vrams wech bitte besseres von einer bekannten marke
-Netzteil wird dir in die Luft gehen! Bitte 500 Watt am besten von be quiet 80+ zertifiziert
- Am besten ein Gehäuse mit 2 Lüftern und kein Billigteil! minimum 50 Euro

Falls du nicht genug geld hast kauf die lieber die 390. und halt kein Bluray player... Dann passt das auch

Kommentar von AngryMieter ,

Das ist das einzige Mainboard, das ich finden konnte, das auch einen TOS-Link-Anschluss hat. Den brauch ich zur Verkabelung mit der Heimkino-Anlage. Was passt denn genau an dem Mainboard nicht?

Antwort
von LiemaeuLP, 2

Das Netzteil passt nicht.
Da würde ich dir das BeQuiet Power 10 empfehlen.
Nimm außerdem ein gescheites Gehäuse

Antwort
von PinguinPingi007, 18

Soweit passt es. Fürs Zocken solltest du ein stärkeres Netzteil (450-500W) einbauen, damit der PC sich nicht abschaltet.

Kommentar von Finesia ,

Seh ich auch so :D Das Netzteil könnte stärker sein.

Antwort
von TheQ86, 17

Das Netzteil würde ich stark überdenken. Ein 450-500 Watt Netzteil mit Wirkungsgrad 80+ mind. Bronze. Die RX 480 saugt zwar nicht alle Power weg, aber die 350 Watt halte ich dennoch für zu knapp wenns dann ans Gaming geht.

Ansonsten soweit OK.

Antwort
von xUJ21, 16

Sollte alles passen.

ABER nehme lieber ein anderes Netzteil, sonst brennt dein PC nieder, glaub mir )) Und ein anderes Gehäuse hätte ich auch an deiner Stelle genommen. Guck mal bei Hardwarerat auf Youtube vorbei. Da findest du eine Konfi für dein Geld.

Antwort
von LeMatrix, 14

Schlechterer prozessor, bessere GraKa.

Kommentar von TheQ86 ,

Joa, ist schon was dran. Nen i5-6400 würde für Heimkino und Zocker PC durchaus reichen. Die GraKa ist wenns nur um FullHD geht ideal bemessen aktuell. Und natürlich anderes Netzteil.

Kommentar von LeMatrix ,

ein 6400 ist ein bisschen zu schlecht. habe oben ein setup mit 6600K und GTX 1070.

Antwort
von LeMatrix, 5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten