Frage von okaymeinfreund, 52

Passt diese Konfiguration für 700-800 euro so?

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer & PC, 14

Ein kleineres Mainboard hatten sie nicht? xD

Nein im Ernst, ich empfehle dir dringend ein größeres zu nehmen. Wenn du eins mit ITX-Format nimmst, machst du deinen PC komplett unfähig was Upgrades angeht. Nimm lieber etwas Geld in die Hand und nimm ein MSI B150 PC Mate, das hat auch einen vernünftigen Chipsatz. 

Des weiteren wäre ein Gehäuse, wo du die ganzen Komponenten rein tust, nicht schlecht. Empfehlen würde ich ein Sharkoon VS4-W. 

Antwort
von DougundPizza, 18

Gehäuse fehlt. Falls du einen alten Rechner hast, würde ich einfach dein Laufwerk ausbauen und in den einbauen spart 10€. Aber wenn ich mir deine Konfiguration anschauen musst du ein wenig aufs Geld schauen. Wenn du ein HDD in deinem alten PC hast Bau sie aus und hier ein, dafür holst du dir dann eine 60gb SSD nur für dein Windows, das würde deine Leistung des PCs nochmal effizient steigern lassen.
Hast du ein Windows parat? In deiner Konfiguration wird kein Windows geliefert. Den Zusammenbau musst du selber machen oder du zahlst halt 100€ extra dafür, aber das grenzt ja schon fast an Wucher. Wenn du ihn selber zusammen baust würde ich mir noch paar kabelbinder kaufen sonst wird das ziemlich unschön ^^

Antwort
von Seppel97, 4

Gehäuse fehlt.. Anstatt der GraKa von MSI würde ich dir eine von Gigabyte empfehlen aber die 1060 reicht.. und vielleicht ein Netzteil von Bequiet Dark Pro 11

Antwort
von burninghey, 33

SSD und Gehäuse fehlen. Wenn das Geld knapp ist, lass besser Festplatte und extra Kühler weg aber kauf dir ne 240GB SSD.

Kommentar von DougundPizza ,

Der kühler ist für die CPU und sollte schon drin bleiben ^^

Kommentar von burninghey ,

da ist ein boxed Kühler dabei, bevor es an den 16€ scheitert lieber weglassen

Kommentar von Raketeraptor99 ,

warum "fehlt" die SSD den ? Die ist doch nicht zwingend notwendig......

Kommentar von burninghey ,

Weil eine Festplatte die langsamste Komponente im Rechner ist, und heutzutage sind SSDs frei verfügbar und günstig, dazu mindestens 10mal schneller, robust und absolut lautlos.

Ich kann keinen Rechner ohne SSD empfehlen.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Also ich hab keine SSD und kann mich nicht beschweren ^^

Kommentar von burninghey ,

Dann hast du noch nie eine gehabt ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten