Frage von JosNau1803, 50

Passt die Zusammenstellung zusammen?

Hi ich will mir einen Pc im Wert von knapp 800 Euro zusammenbauen. hier meine Zusammenstellung: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

wäre nett wenn mir jemand antworten könnte und sagen ob das alles zusammen passt. danke bis dann

Antwort
von labertasche01, 28

Hallo, ich habe meinen Mann mal drüber schauen lassen.

Er meinte das du dir mal das Komplettsystem anschauen sollst.

http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_238&osCsid=1e55aebe64b1210...

Das wäre ungefähr vergleichbar.

Dafür aber preiswerter, die Komponenten passen auf jeden Fall zusammen, du musst nichts zusammenbauen, er ist evtl. etwas besser und du hättest auf das ganze Teil Garantie. Wenn dann etwas ist mußt du nicht schauen an welchem Teil es liegt und dieses dann reklamieren.

Du kannst auch noch einzelne Komponenten ändern, andere Grafikkarte oder so. Und du kannst deine zwei Festplatten reinhängen.

Ich hoffe wir konnten helfen.

Kommentar von myltlpwny ,

Ich kann davon nur abraten.

Kommentar von labertasche01 ,

Warum?

Kommentar von NMirR ,

weil das nicht vergleichbar ist. Die CPU ist schlechter und es hat nur 1tb Speicher.

Kommentar von labertasche01 ,

Die CPU ist nicht schlechter. Sowohl Amd als auch Intel haben vor und Nachteile. Und sie hat 6 Kerne.
Und ich habe geschrieben das man noch eine Festplatte rein hängen kann.

Kommentar von myltlpwny ,

Doch. Sie ist um einiges schlechter. Ein AMD 6Kerner ist unnütz und veraltet. Zudem verbrauchen sie unnötig viel Strom und die Mainboards haben aufgrund des höheren Stromverbrauchs oft Probleme mit Hitze am den Spawas. Hatte selbst mehrere Jahre FX Prozessoren und ein paar Mainboards getestet. Sinn machen dort nur Mainboards mit 8+2 Power Phase und da ist man bei einem guten um die 180Euro los. Da er ein i5 und eine Mittelklasse GPU gewählt hat, gehe ich davon aus, dass er überwiegend Spielen möchte und da ist ein i5 eher zu empfehlen als ein FX6300 mit einem billigen Board mit 4+1 Power Phase. Da ist eine Limitierung der CPU durch das Mainboard vorprogrammiert. Der FX hat im Gegensatz zu einem i5 6500 keinerlei Vorteile...

Kommentar von myltlpwny ,
Kommentar von NMirR ,

ein AMD 6 Kerner hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Er spielt nur eben in der Liga des i3, und es ist kein Wunder, dass der PC billiger ist, wenn mal eben ein 100 Euro günstigerer Prozessor verbaut ist. Reichen würde der für die 380 zwar auch, besonders unter Direct x 12, aber es ist eben doch etwas anderes.

Kommentar von labertasche01 ,

Ist ja ok. 😉😊

Antwort
von danielschnitzel, 26

wenn du nicht übertaktest, reicht der Standardkühler des CPU vollkommen. 
Du kannst auch noch für 10 Euro einen weiteren Lüfter im Gehäuse verbauen, wenn du auf Nummer sicher gehen willst, selbst dann kann man den CPU-Kühler nachkaufen.
An deiner Stelle würde ich mir ein Netzteil von Corsair oder Bequit holen, die kosten auch etwas mehr. Sprich das Geld vom CPU-Lüfter könnte stattdessen hier Verwendung finden. Was ist billiger nach zu kaufen: besseres Netzteil für 70-80 Euro (und du musstest schon 50 fürs erste bezahlen) oder ein CPU-Kühler für 30 Euro :D
Ansonsten vermisse ich noch eine SSD, aber die kann man ja ebenfalls nachkaufen.. 

Kommentar von NMirR ,

natürlich reicht der Standard Kühler, aber der ist extrem laut und sollte in der Preisklasse ersetzt werden.

Antwort
von NMirR, 14

Ich würde nur 1tb und ein günstigeres Mainboard und dafür ein 390 nehmen.

Antwort
von linuxisOK, 26

Statt der msi r9 380 eine sapphiere r9 380

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten