Frage von AwesomeLetsPlay, 130

Passt die Nvidia Geforce GTX 1070 auf mein Mainboard?

Mein Mainboard: Hewlett-Packard 2AF3 ver.1.0

MFG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 94

Ja, dein Mainboard hat nen PCIe x16 3.0 Slot. Die GTX 1070 läuft also ohne Probleme damit.

Je nachdem, welche Grafikkarte du jetzt drin hast, musst du aber schauen, dass dein Netzteil stark genug ist und ausreichend Anschlüsse hat.

Die meisten GTX 1070-Modelle benötigen 1x 8Pin vom Netzteil.

Kommentar von AwesomeLetsPlay ,

Kann ich irgendwie herausfinden welches Netzteil ich habe?

Kommentar von Bounty1979 ,

Klar, aufschrauben und ablesen. ; )

Antwort
von BTyker99, 73

Da es PCI-Express Slots hat, und zwar:

1 x PCI Express x16 (3.0)

3 x PCI Express x1 (2.0)

Müsste es gehen. Falls das ein Fertig-PC ist, der bisher keine eigene Grafikkarte hatte, musst du natürlich noch darauf achten, dass das Netzteilfür die Grafikkarte ausreicht, und eventuell ob das Gehäuse groß genug ist.

Kommentar von AwesomeLetsPlay ,

Ich denke schon das das Gehäuse genug platz bietet. Und wenn doch nicht, wollte mir sowieso direkt dazu noch ein Silencer gehäuse holen :D Ja es ist ein Fertig-PC, und zwar dieser: http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fmedia.nbb-cdn.de%2Fimages%2Fp...

Antwort
von stereoboom, 83

Klar, aber nur, wenn du auch genug Strom hast! Also ich meine, ein gutes Netzteil!

Kommentar von AwesomeLetsPlay ,

Ok danke erstmal. Wie finde ich heraus ob ich ein hochwertiges Netzteil habe? Ansonsten, müsste ich mir ein neues Netzteil holen?

Kommentar von BTyker99 ,

Wenn du das Gehäuse öffnest, steht auf der Seite vom Netzteil auf dem großen Aufkleber, welche Daten es hat. Wichtig ist, wieviel Ampere auf der 12 V -Schiene abgegeben werden können. Die Netzteile von Markenherstellern erfüllen in der Regel die Anforderungen, da muss man dann nur auf die Watt-Zahl schauen, aber bei einem Fertig-PC wird vermutlich etwas billiges verbaut sein, also in dem Fall ein umgelabeltes China-Böller-Netzteil, befürchte ich ;-)

Kommentar von BTyker99 ,

Gute Netzteil-Hersteller sind beispielsweise Bequiet oder Seasonic. Wenn da "HP" draufsteht, dann müsstest du wie gesagt die Daten des 12 V -Ausgangs prüfen. Aber ich weiß gerade nicht auswendig, wieviel da nötig sind, das findest du aber per google sicherlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community