Frage von BridgeWay, 57

Passt die Bewerbung so -Handwerk-?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Werkzeugmechaniker

Sehr geehrte Damen und Herren,

Durch die Berufsmesse in (STADT) vom 11.03.2016 wurde ich auf Ihren Betrieb aufmerksam. Mit großem Interesse und großer Motivation bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen.

Ich bin 16 Jahre alt und besuche derzeit die 10. Klasse der (SCHULE) in (STADT), die ich voraussichtlich 2017 abschließen werde.

Ich habe mich für eine Bewerbung bei Ihrem Unternehmen entschieden, da ich mich gerne mit Maschinen und Handwerklichem befasse. Über das Internet sowie von Messen, habe ich mich über Ihren Betrieb erkundigt und habe dabei festgestellt, dass mir Ihr Unternehmensprofil sehr zusagt. Ich arbeite sehr gerne im Team, was ich unter anderem in der Streitschlichtergruppe an meiner alten Schule beweisen konnte. Die ersten Erfahrungen habe ich in der Schule im handwerklichen Unterricht gemacht.

Der Umgang mit Maschinen, sowie das Feilen, Sägen und Löten machen mir außerordentlich Spaß. Gerne würde ich Ihr Unternehmen näher kennenlernen, weshalb ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch sehr freuen würde.

Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nashota, 18

"Sehr geehrte Damen und Herren, (persönlicher Ansprechpartner ist besser)

durch die Berufsmesse in (STADT) vom 11.03.2016 bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden.

Ich besuche derzeit die 10. Klasse der (SCHULE) in (STADT), die ich 2017 mit (welchem Abschluss?) abschließen werde.

Für eine Bewerbung in Ihrem Unternehmen habe ich mich entschieden, da ich gerne mit Maschinen und Handwerklichem zu tun habe. Erste Erfahrungen habe ich in der Schule im handwerklichen Unterricht gemacht. Der Umgang mit Maschinen sowie das Feilen, Sägen und Löten machen mir außerordentlich Spaß.

Über das Internet sowie auf Messen habe ich mich über Ihr Unternehmen informiert und dabei festgestellt, dass mir Ihr Unternehmensprofil sehr zusagt.(in welcher Beziehung oder Richtung?)

Ich arbeite sehr gerne im Team, was ich unter anderem in der Streitschlichtergruppe an meiner alten Schule beweisen konnte.

Persönliche Stärken?

Gerne möchte ich Ihr Unternehmen näher kennenlernen, weshalb ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch sehr freue.

Mit freundlichen Grüßen"

Antwort
von Canteya, 23

Erwähne noch welchen Abschluss du anstrebst. Und vermeide Dinge wie 'wuerde mich freuen' - keinen Konjunktiv!

Kommentar von BridgeWay ,

Die Schule wird angegeben. Siehe (SCHULE)

Antwort
von Dzwen, 25

Das oben mit der Messe würde ich weglassen. Das ist fast ein halbes Jahr her und jetzt kommst du mit der Bewerbung? Hmm würde mich stutzig machen.

Ferner würde ich "im Team" zu "in einem Team" umändern. klingt einfach formeller und angenehmer.

Und statt : "Die ersten Erfahrungen habe ich in der Schule im handwerklichen Unterricht gemacht."

Erste Erfahrungen im handwerklichen Bereich konnte ich durch Unterrichte in der Schule und im privaten Bereich sammeln

Kommentar von BridgeWay ,

Ich soll mich ja mit dem letzten Zeugnis bewerben. In dem Fall mit dem Zeugnis von der 9. Klasse und die bekomme ich ja erst im Sommer bzw. in den Sommerferien.

Kommentar von Dzwen ,

Ok, aber dann würde ich vielleicht noch dazuschreiben, dass du dich weiterhin schlau gemacht hast.

Antwort
von highlight2, 16

Dein anschreiben finde ich gut, kleine Verbesserungen würden aber nicht schaden.

- vill noch schreiben: im Sommer 2017 beende ich meinen Abschluss
- statt außerordentlichen Spaß solltest du vill sehr Spaß schreiben (meiner Meinung nach)

Antwort
von cloudwater, 23

ich finde die ist gut, fast ein bisschen zu glatt (perfekt)...

Beginne bitte mit einem kleinen Buchstaben, da die Anrede ein "Komma" enthält.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten