passt der gamer pc?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An der Zusammenstellung würde ich fast alles ändern :D

1. Nimm das Mainboard: http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Z97-Anniversary-Edition-Intel-Z97-So-1150-Dual-Channel-DDR3-ATX-Re_967259.html

2. Den 4690K kannst du mit dem Mainboard nicht übertakten. Wenn du das sowiso nicht vorhast, nimm den i5 4690, wenn du übertakten willst, nimmst du das oben genannte Mainboard mit dem 4690k

3. Die Grafikkarte auf jeden Fall mit 4 GB!

4. Netzteil reichen 500 Watt locker. Nimm das: http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-Corsair-CX-Series-Non-Modular-80--Bronze_814680.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Das ist eine ziemlich unnötige Zusammenstellung!

1). Du kannst den teuren K-Prozessor nichtmal übertakten!

2). Es lohnt sic hbei dem alten Sockel eigendlic hgarnichtmehr einen i5K zu kaufen, da wäre ein Xeon oder i7 k besser. Ein i5 4460 tuts auch, da Du das System in ca.2 jahren eh nichtmehr aufrüsten wirst, weils sich einfach nichtmehr lohnen wird!

3). Wenn Du das geld für nen i5 6500 investirst udn ein modernes System machst. hast Dus besser mit Nachrüsten und Nutzbarkeit.

Also:

i5 6500, 500-600Watt Netzteil, R9 380/X.

Übrigens das Netzteil ist viel zu OP. für eine GTX und einen Intel, 400 würden schon langen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCooleMann145
13.02.2016, 13:11

ich kann fast nichts lesen was du geschrieben hast und wofür soll ich einen i5 übertakten mir reichen 3,5 ghz 

0

Habe ne Ähnliche Zusammenstellung. Bin voll und ganz zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrSkyfallAsks
13.02.2016, 11:00

das 500er hat nicht genug anschluesse

0