Frage von xDaniel0601, 37

Passt der Computer zu meinen Anforderungen?

Hallo ! Ich bin auf der Suche nach einem neuen Pc.Er soll hauptsächlich für die Office Nutzung und auch mal für das Spielen von z.B. "CSGO" oder "Call of Duty" gedacht sein.Mein jetziger Pc war sehr teuer und hat trotzdem nicht überzeugen können.Deshalb habe ich mir eine Grenze von 350€ gesetzt und bin bei Amazon auf folgende zwei Modelle gestoßen:

1.

Windows 10 Prozessormarke AMD Prozessortyp Phenom Quad-Core Prozessorgeschwindigkeit 4.1 GHz Prozessoranzahl 1 RAM Größe 16 GB Speicher-Art DDR3 SDRAM Größe Festplatte 1000 GB Festplatten-Technologie SATA Festplatteninterface Serial ATA Zusätzliche Laufwerke DVD+-RW Beschreibung Grafikkarte AMD Radeon HD 8570D, 4096 MB HyperMemory, DirectX® 11, VGA, DVI 339,00€

2.

Windows 7 Prozessormarke AMD Prozessortyp Phenom Quad-Core Prozessorgeschwindigkeit 3.8 GHz Prozessoranzahl 1 RAM Größe 8 GB Speicher-Art DDR3 SDRAM Größe Festplatte 1500 GB Festplatten-Technologie SATA Festplatteninterface Serial ATA Zusätzliche Laufwerke DVD+-RW Beschreibung Grafikkarte AMD Radeon HD R7 720 - MHz, 4096 MB HyperMemory, DirectX® 11, VGA, DVI 333,00€

Deshalb meine Frage(n):

Reichen diese Computer für meine oben genannten Ansprüche Und wenn ja,welcher diese Pc's ist besser ?

Ich bedanke mich jetzt schon mal für die hilfreichen Antworten!

Mfg: Daniel

Antwort
von KleinerNerd, 29

Ich würde noch einmal Ausschau nach einem "Entry-Gaming-PC" halten. Die kannst du für wenig Geld bekommen, kannst dir aber trotzdem sicher sein, dass du deine Games (auf nicht ganz so hohen Grafikeinstellungen) spielen kannst.

MfG

Kommentar von xDaniel0601 ,

Danke für den Tipp :)

Das werde ich auch mal direkt machen 

Mfg 

Antwort
von ERANO0DE, 20

Von denn beiden der 2te aber beide nicht für Games geeignet. Und ein Intel i3 würde mehr Leistung bringen!

Kommentar von ERANO0DE ,

Der erste hat keine wirkliche Grafikkarte und wird schon mit CSGO zu kämpfen haben! Der zweite von Grafik etwas besser. 350 und Gaming sind wir gute 400€ entfernt! Zumal der Prozessor der älteste Mist ist und absolut kein Sinn mehr macht.

Kommentar von ERANO0DE ,

Wenn dein voriger auch so ein gurken "Gaming" fertig PC war dann kein Wunder.

Kommentar von xDaniel0601 ,

Danke erstmal für die Antwort !

Wie du aber vielleicht überlesen hast,soll mein neuer PC kein reiner Gaming-Pc sein.Er soll hauptsächlich für Office Anwendungen tauglich sein und grafisch relativ "anspruchslose" Spiele spielen können und nicht Spiele wie Battlefield 1 mit 4k Auflösung auf 3 Bildschirmen oder ähnlichen :)

Mfg 

Kommentar von ERANO0DE ,

Für 4K auf 3Bildschirmen und battlefield 1 würde eine 0.- hinten dran fehlen. Aber auch im Office wäre ein i3 nicht nur vom Strom und wärmeentwicklung sinnvoller! Die meisten Office Programme sind Single Core lastig wo jeder i3 die Nase vorn hat. Die AMD phenoms waren ware Heizreactoren und auch nicht besonders langlebig.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & Hardware, 16

Wenn dein jetziger PC "nicht überzeugen" konnte, war er vielleicht einfach schlecht gewählt?

Es ist schlicht nicht möglich, für €350 einen neuen PC zu kaufen, der wenigstens befriedigende Spieleleistung bringt. €450-500 sind das Minimum, und auch nur, wenn man selbst baut.

Oder eben (teil-)gebraucht kaufen.

Alternativ jetzt eine vernünftige Officemaschine, und dann bei Gelegenheit nochmal eine Grafikkarte drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten