4 Antworten

Eine interessante Zusammenstellung.

Besonders, dass du in der heutigen Zeit einen Singlecore-Prozessor weiterhin bevorzugst.

Prinzipiell, also leistungsmäßig betrachtet, hast du mit dem Computer den Nachbau eines etwa fünfzehn Jahre alten Pentium IV von Intel, wie ich das sehe, was natürlich auch schön ist, gerade wenn man ältere PC-Titel à la CS und UT bzw. C&C nochmals spielen will. Für solche hat sich ein 400W-Netzteil inzwischen etabliert, da die alten Standard-Netzteile von 300W praktisch gesehen, nämlich vorallem auch kaum mehr zu erhalten waren.

Die Anschlüsse des Netzteiles passen grundsätzlich zum Sockel 1150 bzw. den damit ausgelegten Mainboards, obwohl dieser selber heutzutage allerdings bloß noch als Nachbau existiert und zwischenzeitlich, wohl aus Altersgründen, sogar vom Markt genommen worden war. Als das beste Modell aller Zeiten fand dieser allerdings etwas später zurück und bleibt uns nun wohl erhalten.

Da es hier ein (neuer) XEON-Prozessor ist, sollte man dafür jedoch gesondert nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung