Passt das so zusammen oder meint ihr ich sollte was ändern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum ein Mdulares Netzteil? Ich nehme an, dass das Gehäuse über Kabelmanagement verfügt? Wenn ja kann man unnötige Kabel einfach hinter der Trennwand verstecken und alle anderen auch dort entlangführen. Zusätzlich kommen weitere Probleme hinzu, z.B. kann jede weitere Steckverbindung eine Fehlerquelle sein.

Auch ein H170 Mainboard macht eigendlich kein Sinn, hier kannst du sparen.

Beim Ram würde ich auf 2x8 Gb setzen und diese im Dual Chanel laufen lassen. 8Gb reichen zum zocken zwar noch aus, so langsamm werden 16Gb zum Standard.

Wo bestellst du, dass diese Teile 800€ kosten?

Würde eigendlich noch eine SSD empfehlen.

Als Grafikkarte könntest du die RX 480 Nitro 4Gb nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WallaceJ
23.08.2016, 14:06

Danke für deine Antowrt.
Ein Modulares Netzteil vereinfacht das ganze KM im Gehäuse. Wenn man die Hälfte der Kabel nicht braucht, und sie hinten verstaut wird das auch ziemlich eng und umständlich.

Warum macht ein H170 Mainboard einen Sinn?

Bis jetzt reichen 8 GB mir noch, da kann ich zur Not immer noch aufrüsten.

Bei Mindfactory bestelle ich die Teile für rund 800€. Hast du eine andere Idee wo ich bestellen soll?

0
Kommentar von kokolaka
23.08.2016, 14:17

Welchen Chipsatz soll er den sonst nehmen? H170 ist der einzig vernünftige für eine non k CPU mit dem Sockel^^

Meiner meinung nach ist der PC so zusammengestellt TipTop eventuell würd ich 16GB RAM im Dual Channel nehmen statt 8, einfach fals du mal 32GB RAM benötigst.

0

TipTop das Gerät 1 Minus Punk, klar ist eine SSD purer Luxus aber ich kanns nur empfehlen bei einer normalen HDD schläft dir das Gesicht ein, Performance mässig in Spielen natürlich 0 unterschied einfach die Ladezeiten sind viel angenehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLappen
23.08.2016, 14:46

Schonmal MInecraft auf einer SSD gespielt?^^ EInige Spiele ladne Texturen schneller, allerdings ist die Anzahl der Spiele die von einer SSD profitieren überschaubar, daher stimmt das eigendlich soweit.

0

sieht brauchbar aus ;)

würde dir empfehlen trotzdem die 8GB Variante der GPU zu nehmen. Das erleichtert den Verkauf in paar Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passt wohl so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?