Frage von HaislLukas, 35

Passt das Öl?

In der Beschreibung meines Rollers steht, dass man Öl mit der Bezeichnung API TC JASO FC benutzen soll. Nun habe ich noch einen Rest 2T Öl mit allerdings nur der Bezeichnung API TC,knn ich es dennoch verwenden?

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 13

API TC -> höchste Qualitätsstufe für 2-Takt-Öle in Krafträdern. TD gibt es auch, wird z.B. in Außenbordern verwendet. Nicht in Rollern notwendig. ;)

JASO FC -> entspricht ISO-L-EGC -> »mittel und raucharm (= JASO FC)«

Findest du auch in Wikipedia ausführlich: https://de.wikipedia.org/wiki/Schmier%C3%B6l

Zu deiner eigentlichen Frage:

Nimm eins welches API TC erfüllt. Das passt.

Kommentar von Alpino6 ,

API TC -> höchste Qualitätsstufe für 2-Takt-Öle in Krafträdern.?

Für Serien Fahrzeuge ist das schon gut genug,aber für hochstehenden tuning Bereich würde das tc nicht mehr reichen.

Dazu wird das (höchste)TD verwendet.das ist das höchste!

Kommentar von Gaskutscher ,

Ich wusste nicht das der Fragesteller eine Crossmaschine im Wettbewerbseinsatz fährt. Mea culpa. :)

Expertenantwort
von Alpino6, Community-Experte für Mofa & Roller, 26

Auf jeden Fall.

Vielleicht nur darauf achten,das es kein mineralisches Sonden teil synthetisch oder sogar voll synthetisches ist.die Marke ist völlig egal.

Ich benutze zb,ROWE voll synthetisches für 6-8€der Liter.und ist sogar Deutsche Herstellung aus Worms.

Gruß

Kommentar von HaislLukas ,

ALso reicht es wenn da nur api tc drauf steht?

Kommentar von Alpino6 ,

Ja,die eine Bezeichnung ist die amerikanische und die andere jaso ist die japanische.

Wichtig ist das tc

Kommentar von HaislLukas ,

und wofür steht das?

Kommentar von Alpino6 ,

Schmier und Qualität Status

Ta=schlechte schmier Eigenschaften

Td=höchste schmier Eigenschaften

Ich meine darüber gibt es noch kein Öl

Kommentar von Gaskutscher ,

Warum sollte er zwingend etwas anderes als ein TC mineralisch einfüllen wenn dies nicht explizit gefordert ist?

Kommentar von Alpino6 ,

Mineralisches Öl,wird niemals restlos verbrennt,früher gab es halt nicht wirklich etwas beseres,blieb nur alle paar tausend km den Auspuff auszubrennen.

Das würde man mit synthetischem Öl weitgehend ersparen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community