Frage von Tlmnyts, 59

Passt das alles zusammen und wo kann ich sparen?

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 27

Am CPU-Kühler kannst du sparen, ein Arctic Freezer 13 ist mehr als genug für den i5 4460.

Kommentar von Tlmnyts ,

Kompatibilität : Socket 754, LGA775 Socket, Socket 939, LGA1156 Socket, Socket AM2+, LGA1366 Socket, Socket AM3
Der ist nicht mit sockel 1150 kompartibel oder?

Kommentar von Bounty1979 ,

Doch, natürlich ist er das. Auch, wenns nicht dasteht. Haben die eben nicht aktualisiert.

Kommentar von Tlmnyts ,

Achso okay danke :)

Kommentar von Bounty1979 ,

Da du das ja eh zusammenbauen lässt, würden die sich schon melden, wenns nicht gehen sollte.

Es geht aber ganz sicher.

Kommentar von Tlmnyts ,

Eine Frage noch, ist der BenQ GL2460 für die Preisklasse empfehlenswert?

Kommentar von Bounty1979 ,

Klar, der ist völlig OK.

Kommentar von Tlmnyts ,

Okay, danke für deine Hilfe ;)

Antwort
von LiemaeuLP, 18

Zusätzlichen Lüfter weglassen, selber zusammenbauen, günstigeres gehäuse und/oder auf www.mindfactory.de zusammenstellen

Antwort
von Xeon814, 8

Hallo Tlmnyts,

den i5 4460 würde ich durch den i3 6100 austauschen. Der bietet eine bessere Leistung für einen geringeren Preis. 

Statt DDR3 kannst du auf DDR4 umsteigen (Als Mainboard kannst du das Asus H110M-A verwenden (reicht vollkommen aus).  

Als CPU Kühler reicht ein Arctic Freezer 7 ebenfalls mehr als aus und das Gehäuse ist in meinen Augen zu teuer für das was es bietet. 

Kleiner Tipp: 

Stell dir den bei mindfactory.de zusammen! 


Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten