7 Antworten

Hey,

da hier bisher keine wirklich seriösen und ausführlichen Antworten veröffentlicht wurden, geb ich dir / euch mal Tipps:

Zum einen ist eine SSD bei einem stark begrentzten Budget total überflüssig, da man sie auch wie jede andere Festplatte easy nachrüsten kann und zum anderen bringt sie nur den Leistungsfaktor Lade- und Bootgeschwindigkeit, welcher aber auch ohne SSD hinnehmbar sein sollte!

Im übrigen ist eure gewählte auch nicht grad die preisleistungstechnisch beste und somit könnt ihr dort schonmal einsparen.

Weiterhin fällt mir der ungenutze Dualchannel des Mainboards auf, indem ihr euch bloss einen RAM-Riegel kauft und ihn somit garnicht nutzen könnt.

Darüber hinaus ist das Gehäuse für eine Low-Budget-PC im Zusammenhang mit dem Rest der Hardware überdimensioniert und kann ruhig billiger sein, da es in Punkto gut, günstie und praktisch mitlerweile genug bessere Gehäuse gibt.

Das Netzteil hat zwar eine hohe Leistungsaunahme, die allerdings zum einen garnicht von Nöten ist und zum anderen den Preis anhebt, wobei das Netzteil veraltete Technik besitzt und somit auch hier eine bessere Wahl getroffen werden könnte.

Das Mainboard ist vollkommend ausreichend für einen Low-Budged-Pc und besitzt alle notwendigen Grundfunktionen sowie Anschlüsse für einen mitleren Gaming-PC.

CPU und Grafikkarte sind im Kontext zur bereits benannten Hardware durchaus gelungen gewählt, aber das zuvor genannte verhindert eine bessere Auswahl.

Wenn ihr das System so belassen wolltet, dann würde ich euch auf jedenfall zu einer anderen SSD raten:

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/64GB-Transcend-SSD370S-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-MLC--TS64GSSD370S-\_1015905.html

Ansonsten hier mein Konfigurationstipp zu eurem Budget:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/d3a6812217196dc159c035bb016681f1b01632032175f628980

Wenn Fragen zu meiner Konfi. ausstehen, dann werd ich höflich formulierte Fragen gern beantworten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DannyHorn22
07.10.2016, 21:29

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort :)

1

Die Komponenten passen auf jeden Fall,

wenn er unter 500€ kommen will kann er auf jeden fall am Gehäuse sparen, wenn ihm das Aussehen nicht so wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt der gtx 950 nimm die rx460 mit 4gb ist besser und ca. Gleicher preis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achso und warte noch mit dem Kauf in diesem Monat kommt die gtx 1050 raus, die wird besser als die 950 und ungefähr genauso teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Extrawissen
05.10.2016, 21:25

Das ist eine uncoole Aussage, das die nue eund gerade frisch auf den Markt kommende Grafikkarte mit annährend gleicher leistung günstiger sein soll, allein vom Marketing standpunkt aus gesehen  schon eher unverwettbar ... ;)

0

Etwas billigeres Gehäuse z b ein sharkoon VG 4 w oder ein Aero cool Aero 500 Und nimm auf jeden Fall lieber ein Corsair vengeance 400w als NT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles ist kompatibel und sollte super laufen. Eine RX 460 4GB wäre jedoch besser und günstiger oder dein Freund wartet auf die GTX 1050 und schaut wie die wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Teile sind recht gut ausgeglichen, ich glaube die ~25€ sollte man schon drin lassen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung