Passivrauchen - wen stört es / nehmt ihr Rücksicht?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

Mich stört das Passivrauchen 60%
Ich rauche, nehme aber Rücksicht auf Nichtraucher 30%
Mich stört das Passivrauchen nicht (als Nichtraucher) 10%
Ich rauche und denke dabei nicht an die Nichtraucher 0%

10 Antworten

Mich stört das Passivrauchen

Es ist ja nicht allein der Geruch, man riecht nachher selbst als hätte man eine geraucht. Und meines Wissens nach ist Passivrauchen auch schädlich, daher bin ich eigentlich grundsätzlich lieber nicht dabei, wenn geraucht wird. Allerdings gibt es genug Menschen um mich herum, die rauchen - da meckert man dann auch nicht rum, wenn es einen stört muss man selbst bisschen drauf achten, wenn das Verständnis dafür nicht entgegengebracht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mich stört das Passivrauchen

Passivrauchen ist - entgegen Deiner Annahme - hoch schädlich!

Keine Schwangere, kein Säugling, kein Kleinkind, kein Schulkind, kein älterer Mensch, kein chronisch Kranker kann sich davor schützen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrjenkins
08.08.2016, 21:17

Vor der 1970er Generation haben doch fast alle ständig passiv geraucht.Egal ob Flugzeug,Kino,Arbeitsplatz oder Auto , es wurde keine Rücksicht genommen.

Diese Generationen haben auch nicht mehr Leiden gehabt als die jüngeren Generationen.

0
Mich stört das Passivrauchen

Hallo! Einer von 20 Toten infolge des Tabakrauchs geht auf das Konto des Passivrauchens . Weltweit sind das 300.000 pro Jahr!!

Das kann mir nicht egal sein, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich rauche, nehme aber Rücksicht auf Nichtraucher

Na, wenn ich das hier so lese.... dann juckt es in den Fingern !

Es steht schon mal zweifelsfrei fest, das RAUCHER generell die höflicheren Mitmenschen sind !!

Begründung: Viele - bestimmt nicht alle - Raucher fragen, ob sie rauchen dürfen und nehmen echt Rücksicht auf Nichtraucher.

Nichtraucher FRAGEN  NIE, ob sie NICHT-rauchen dürfen, und machen es einfach ungefragt !  

Doch mal real:

Nichtraucher sind meistens unangenehme genervte Zeitgenossen, die sich über jeden Furzt beschweren und glauben sie würden gleich sterben wenn irgendwo einer eine Zigarette raucht.  Rücksicht bei Nichtrauchern zu finden ist so unmöglich, wie einen Politiker zu finden, der noch nie gelogen hat.

Würden sich beide Seiten auf einem normalem Niveau begegnen, gäbe es diese Debatten gar nicht erst. Doch Themen wie Raucher / Nichtraucher, vegane Ernährung oder Religion ist ohne Fanatiker nicht vorstellbar - LEIDER

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt so einen Blödsinn, dass Passivrauchen nicht gefährlich ist. Ich habe durch das Passivrauchen eine Kollegin verloren. Sie musste jahrelang mit rauchenden Männern in einem Raum arbeiten und bekam Lungenkrebs und starb daran. Ich schicke jeden Raucher, der mein Zimmer betritt, nach draußen, da ich meine Gesundheit nicht von andern ruinieren lasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich rauche, nehme aber Rücksicht auf Nichtraucher

Ich finde es hauptsächlich in geschlossenen Räumen kritisch, also da wo der Rauch nicht richtig abziehen kann. Dann kann es schon eklig werden. An öffentlichen Plätzen habe ich kein Problem mit. Bin aber auch selber Raucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mich stört das Passivrauchen

Ich mag es persönlich nicht wenn Leute in meiner nähe rauchen, da ich den Geruch nicht mag und ich dann auch nicht so gut atmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme Rücksicht und rauche z.B. an Bahnhöfen in den dafür vorgesehenen Bereichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mich stört das Passivrauchen nicht (als Nichtraucher)

weil in Deutschland schon sehr viel auf die Nichtraucher geachtet wird bzw.die Raucher sich in ihre Ecken verkriechen müssen.

Ich kann mich zumindest an keine Situation in den letzten Jahren erinnern, wo ich mich durch Raucher belästigt gefühlt habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich rauche, nehme aber Rücksicht auf Nichtraucher

Ich rauche meistens nur, wenn ich alleine bin oder irgendwo hingehe, wenn ich in der Stadt bin oder am Bus oder generell einer größeren Menschengruppe etc. rauche ich nicht.

Und wenn mir jemand mit nem Baby entgegenkommt, packe ich die Zigarette in die andere Hand, so dass das Baby (hoffentlich) weniger Rauch abkriegt.

Das war jetzt nicht alles, was ich mache, aber ich muss gleich los, also habe ich keine Zeit.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung