Frage von marshmallow18, 18

Passivisches Verbaladjektiv?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, 11

Das ist ja wie Ziegelstein an den Kopf.
Hast du unter der Überschrift nicht das Fach für die Detailangabe gesehen?

Nun, ich versuche mal zu ahnen, was du meinst.
Höchstwahrscheinlich das Gerundivum z.B. portandus, -a, -um
ein zu Tragender

kommt vom Verb portare, ist Passiv, wird wie ein Adjektiv benutzt und obendrein noch zur Bildung der Nachzeitigkeit herangezogen

Beliebte Übersetzung relativ: einer, der getragen werden wird (oder soll)

Berühmtes Beispiel von Cato:

Carthago delenda est. = Karthago soll zerstört werden


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten