Frage von Fragewurm1, 108

Passiert im Klartraum wirklich alles was man erwartet?

Wenn ich jetzt zum Beispiel zu meiner besten Freundin im KT aus Spaß sag: gleich fliegt ne Banane oder so ins Zimmer... passiert das dann, weil das wäre i wie ja leicht ...schlecht ich meine man sagt ja viel aus Spaß (vllt nicht sowas aber ihr wisst was ich meine) Also kommt es darauf an was ich im Traum sage und muss das Traum-Ich daran auch wirklich glauben. Sonst würde ja alles mögliche passieren auch wenn es ironisch/sarkastisch gemeint war... Das Problem ist ich rede immer ironisch

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kaktusx3, 34

So ganz funktioniert ein klartraum nicht.
Du träumst eigentlich einen normalen Traum, nur bist du dir bewusst dass du träumst.
Wenn du über die Phase hinweg bist, in der du vor Schreck, oder Aufregung  aufwachst, wenn du im Traum feststellst dass du träumst, kannst du dem Traumgeschehen sozusagen Stöße in eine gewünschte Richtung geben.
Meistens bist du bei den ersten paar malen in denen du es schaffst tatsächlich ins Geschehen einzugreifen, wieder so aufgewühlt, dass du aufwachst :)
Mit etwas Übung kann man das aufwachen aber ebenfalls ganz gut kontrollieren.
Das macht glaube ich fast jeder anders, aber ich persönlich halte ganz still, wenn ich merke dass ich gleich aufwache und halte die Luft an, wahrscheinlich nur im Traum, aber das Gefühl hilft am Traum "festzuhalten". Und wenn ich unbedingt aufwachen möchte, schüttle ich den Kopf, das sorgt (im Traum?) für eine Art Schwindelgefühl und ich "Falle" aus dem traum/Schlaf. Werde aber nicht wirklich wach, bin eher im Halbschlaf und schlafe dann einfach weiter.
Und wenn du das alles locker drauf hast, kannst du in deinen Träumen sagen und machen was du willst, die Bananen Fliegen nur durch die Gegend, wenn du es "bewusst" willst :)

Kommentar von Fragewurm1 ,

Also nicht wenn ich meiner Traumfigur aus Spaß sage, dass die Banane durchs Fenster kommt?

Kommentar von Kaktusx3 ,

Nein, du selbst bist dir ja bewusst, dass es nur Spaß ist ^^
Klar, es kann vorkommen, dass Dinge die dir unkontrolliert durch den Kopf gehen, sich einfach mit in den Traum einbauen, aber so wie ich es verstanden habe, fürchtest du dass ein Klartraum sowas wie ne Zauberfee ist und einfach alles passieren lässt, was du über die Lippen bringst :D
Aber nein, wie gesagt, so funktioniert es nicht

Kommentar von Fragewurm1 ,

Beruhigt mich danke :)

Kommentar von Kaktusx3 ,

Freut mich wenn ich helfen konnte! :)

Kommentar von Fragewurm1 ,

Kann ich dir schreiben, wenn ich noch fragen hab? (Wird bestimmt schnell passieren:))

Kommentar von Kaktusx3 ,

Ja klar, schreib ruhig ^^

Antwort
von nowka20, 12

Da hilft nur Erkenntnis

---Wer Erkenntnisse auf diesem Gebiete hat, der weiß, daß typische unterbewußte Seelenvorgänge bei den verschiedensten Menschen sich in die verschiedensten Lebensreminiszenzen einkleiden und daß es nicht auf den Inhalt des Traumes ankommt.

---Man kommt nur darauf, was da eigentlich zugrunde liegt, wenn man sich darin schult, von dem Inhalt des Traumes ganz abzusehen, wenn man sich darin schult, ich möchte sagen, die innere Dramatik des Traumes ins Auge zu fassen: ob der Traum davon ausgeht, in einer gewissen Traumvorstellung zuerst eine Grundlage zu legen, dann eine Spannung zu schaffen und einen Ablauf, oder ob eine andere Folge da ist, ob zuerst eine Spannung und dann eine Auflösung da ist.

---Es bedarf einer großen Vorbereitung, den Ablauf des Traumes in seiner Dramatik, ganz abgesehen von dem Inhalt der Bilder, ins Auge zu fassen. Wer Träume verstehen will, muß in der Lage sein, etwas auszuführen gegenüber dem Traume, das gleich käme dem, wenn man ein Drama vor sich hat und sich für die Bilder nur insoferne interessiert, als man dahinter den Dichter ins Auge faßt, in dem, was er auf- und abwogend erlebt.

---Erst wenn man aufhört, den Traum durch eine abstrakte symbolische Ausdeutung der Bilderwelt ergreifen zu wollen, erst wenn man in die Lage kommt, sich einzuleben in die innere Dramatik des Traumes, in den inneren Zusammenhang, abgesehen von der Symbolik, von dem Inhalte der Bilder, erst dann merkt man, in welchem Verhältnisse die Seele zu dem steht, was geistige Umwelt ist. Denn diese kann nicht durch die Traumbilder gesehen werden, in die derjenige, der kein imaginatives Schauen hat, durch die abnormen Verhältnisse des Schlafes das Wirkliche kleidet, sondern nur durch das imaginative Bewußtsein.

---Was sich abspielt jenseits der Traumbilder als Traumdramatik, das ist nur durch das imaginative Bewußtsein zu erkennen.
(Steiner: GA 73 Seite 187f)

Antwort
von HolyBird, 57

Zwischen Träume bewusst wahrnemen und Träume bewusst steuern liegt eine extra Schicht. :-).

Man benötigt eine gewisse Zeit und vorallem Übung damit dies so ohne weiteres gelingen kann.

Sprich, wenn du nicht wirklich willst das etwas passiert, wird dies auch nicht passieren ;-)

Kommentar von Googler ,

Wenn man Luzid Träumt aber nichts was man möchte funktioniert ist das echt sch****... Mir schon einige male passiert. 

:D

Kommentar von HolyBird ,

Mir auch :-). Manchmal ist es aber ganz witzig.

Ich lasse ab und an gerne die Kontrolle über den Traum los um zu schauen wie er sich entwickelt. Manchmal erfährt man echt interessante Dinge über sich selbst und seine Denkweise :-).

Aber das ist wieder ein anderes Thema was eher weniger Leute an luziden Träumen reizt :-D.

Kommentar von Flupp66 ,

Achso meinst du? Ich kenne viele Klarträumer, die das auch tun. ^^

Kommentar von HolyBird ,

Ja, glaube ich :-). Viele Leute die auf das Thema Klartraum aufmerksam werden finden eher die Möglichkeit Träume bewusst zu steuern interessant, was natürlich verständlich ist :-).

Den meisten kommt nicht einmal der Gedanke, dass man auch einfach mal loslassen kann um zu beobachten.

Natürlich tun es defintiv einige Klarträumer, allerdings ist die Menge an Leuten die dies nicht tun wesentlich höher als die, die es tun, mehr bedeutet meine Aussage da oben auch gar nicht :-)

Antwort
von Fragensammler, 36

Es dauert etwas bis alles passiert, was du dir denkst. Da brauchst du Erfahrung...
Bei mir war es einmal, dass ich mir immer wieder meine Hände angeschaut habe und mir gesagt habe, dass ich träume und ich deshalb fliegen KANN, doch geklappt hat das erst nach ca. 8 Mal...
Ach ja das mit dem Reden.. Hat da noch jemand Erfahrungen? Als ich einmal was im Traum geredet hatte, da fühlte sich das so an, als ob ich das auch im realen Leben gesprochen hatte.. Redet ihr in Klarträumen und habt ihr auch so eine Wahrnehmung?

Kommentar von Flupp66 ,

Mhm eigentlich haben ich die Wahrnehmung nicht, nein. ^^

Kommentar von Fragewurm1 ,

Also ich hab da so eine Geschichte, die immer weiter läuft jede Nacht dieselben Personen derselbe Ort, also ich kenne meine Traumfiguren gut, aber sie reden recht wenig, was echt schade ist, aber manchmal wenn der Traum lange genug geht, kann man sich unterhalten

Antwort
von Googler, 52

Also, wenn du im Traum denkst "hinter der Ecke wird kein Monster sein, dann wird da eins sein." Es passiert alles was du dir vorstellst, es ist jedoch schwerer als man denkst die "Kontrolle" zu behalten. Auch erinnert man sich in Klar-träumen nicht immer dran was man machen wollte :)

Kommentar von Fragewurm1 ,

Kann ich meinem Traum- Ich beibringen, dass eben nicht alles passiert was ich mir vorstelle?

Kommentar von Googler ,

Je nachdem wie viel Kontrolle du hast... Wenn du etwas übst solltest du genug Einfluss auf deinen Traum haben. Wenn du jedoch versuchst etwas zu vermeiden (es wird keine Banane in den Raum fliegen) dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es passiert ;D 
Bleib einfach locker, wenn du einen KT hast wirst du denke ich mal nicht an solche Belanglosigkeiten denken ;D

Kommentar von Fragewurm1 ,

Also wenn ich sage es fliegt eine Banane durchs Fenster passiert es und wenn ich sage es kommt keine Banane passiert es trotzdem?

Und wenn ich zB sage in dem Zimmer sieht es aus wie im schweinestall... Hab ich dann den Stall im Zimmer? (Nur als Beispiel)

Kommentar von Googler ,

Nein ^^ es passiert nur wenn du es möchtest oder dich stark darauf konzentrierst das es nicht passiert...  Wenn du sagst im Zimmer sieht es aus wie ein Schweinestall es dir aber nicht vorstellst wird es nicht passieren. 
Mach dir keine Sorgen ;D kaktusx3 Antwort beschreibt es ziemlich genau :) 

Antwort
von Flupp66, 32

Hey,

Wenn du im Traum bist und ganz klar, daran glaubst, dass es passiert, passiert es auch.

Eben alles was du dir vorstellen kannst.

Beispiel:

Ich sage zu einer Traumperson: Guck mal, ich kann Dinge schweben lassen.

Dann halte ich meine Hand vor dem Gegenstand und bin selbst davon überzeugt, dass das klappt und stelle es mir vor.

Dann passiert eben genau auch dies.

Du musst selbst dran glauben, dann klappt das auch. Alles. 

Habe mich auch schon selbst in ein Tier verwandelt. 

Liebe Grüße, Flupp

Kommentar von Fragewurm1 ,

Das ist klar, dass wenn man wirklich dran glaubt... Wenn ich aber etwas ironisch sage, passiert es dann trotzdem oder weiß mein Kopf, dass das Ironie war?

Kommentar von Flupp66 ,

Das ist so nicht leicht zu sagen. Ich denke nicht, dass das so leicht passiert, du stellst es dir ja nicht intensiv vor, wenn du etwas ironisch sagst.

Und wenn doch etwas passiert, was du nicht willst, kannst du es immer noch ändern. 

Das Einzige was du vermeiden solltest ist: Angst zu haben. Mach dir immer wieder klar, dass nichts real ist, was du gerade siehst.

Angst und Kontrolle schließt sich leider meistens aus. 

Kommentar von Fragewurm1 ,

Stimmt... Ich hoffe einfach mal dass es nicht so extrem wird

Angst hab ich zum Glück nie gehabt in KTs

Kommentar von Flupp66 ,

Ach quatsch. Klarträume sind super. ;-))

Du machst das schon!

Kommentar von Fragewurm1 ,

Das Problem kam daher, dass meine Freundin und ich im KT sowas wie ein Feind haben. Wir reden dann schlecht über sie, aber wollen ned, dass ihr wirklich was passiert

Danke fürs motivieren :)

Kommentar von Flupp66 ,

Dann wird ihr da auch nichts passieren. Wenn etwas passieren sollte, könnt ihr es immer noch verhindern. 

Kommentar von Fragewurm1 ,

Hoffen wird mal, weil bei dem Mist, den meine Traumfigur-bff so verzapfen... Wäre das leicht fatal :)

Kommentar von Flupp66 ,

Wie gesagt, du hast die Kontrolle und kannst das verhindern. ^^

Antwort
von jxnass, 61

Nein ein Klartraum ist ein Traumzustand in denn man denn Traum mehr oder weniger selbst bestimmen kann.

Es ist sehr schwer so ein Schlafzustand zu erreichen.

Kommentar von Fragewurm1 ,

Des ist kein Problem ab und zu kriege ich das hin, aber es soll nicht alles passieren was ich denke, wenn ich es zB aus Spaß sage oder nicht ernst meine

Kommentar von Googler ,

Je nachdem wie stark man sich anstrengt kann es leicht sein :)
Jeden tag ein Traumtagebuch, Reality-Checks etc. 
Es gibt Menschen die alle zwei tage Luzid-träumen können. 
Und man kann den Traum kontrolliere, wenn man "tele-portieren" möchtest muss man einfach (bei mir) die Augen schließen und sich die neue Gegend vorstellen.

Kommentar von Fragewurm1 ,

Und was ist wenn du zB im KT sauer auf jemanden bist und dann (nicht ernst gemeint) sagst ach soll die Person doch tot umfallen... Passiert das dann auch?

Kommentar von Googler ,

Könnte passieren, jedoch bezweifel ich, dass man in dem Moment sowas denkt. Wenn man zu starke Emotionen hat wacht man auf. 

Kommentar von Fragewurm1 ,

Das wäre echt bisschen sch...

Ich mein das da ja nicht erst aber trotzdem passiert es :( dann muss man ja ständig aufpassen was man sagt oder kann ich mir antrainierten, dass nicht alles was ich denke pass

Kommentar von Flupp66 ,

Man kann eh vieles antrainieren.

Guck mal ins Klartraumforum. 

Kommentar von Fragewurm1 ,

Hab ich schon, aber da steht immer nur, dass wenn man sich was vorstellet passiert es auch


Kommentar von Flupp66 ,

Joa ist ja auch so ... wenn du aber nur etwas ironisch sagst, stellst du es dir ja nicht intensiv vor. 

Kommentar von Fragewurm1 ,

Aber ein bisschen stellt man sich immer die Situation vor von der man redet...also ist das dann einfach zu schwach?

Kommentar von Flupp66 ,

Denke schon, ja. Ausserdem willst du ja auch nicht, dass es passiert. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community