Frage von jocy1234, 27

Passender Job, Studiengang oder Weiterbildung?

Hallo Liebe Community,

ich bin zurzeit an einem Punkt, an dem ich einfach etwas Veränderung in mein Leben bringen möchte. Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, arbeite Momentan als Mediengestalterin (ausgelernt) und bin auf der Suche nach etwas neuem. Das soll nicht heißen, dass der Job dumm ist oder falsch gewählt aber in den letzten 2 Jahren ging mein Interesse immer mehr hin zu den Themen Sport und Ernährung (da ich einen hohen Gewichtsverlust durchgemacht habe etc.)! Da ich mich eig tagtäglich damit beschäftige wollte ich euch hier um Rat fragen, welche Jobs, Studiengänge oder Weiterbildungen ihr mir empfehlen könnt, vielleicht sogar etwas was Marketing- , Design- und Sport oder Ernährung verbindet?

Ich freue mich auf eure Tipps und Erfahrungen. Vielen Dank im voraus :)

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 14

Hallo jocy1234,

berufliche Veränderungen in Deinen jungen Jahren können wir nur unterstützen. Wenn Du jetzt etwas gefunden hast, was Dir wirklich auf Dauer mehr Spaß und Lebensqualität bringt, dann mach das. Deinen gelernten Beruf kann Dir keiner mehr nehmen.

Es hört sich so an als solltest Du z.B. eine Weiterbildung zum Ernährungsberater machen und im Anschluß (oder davoer, oder parallel) vielleicht noch den Fitnessfachwirt / Sportfachwirt. Das alles geht auch in Abendschule oder in Fernlehrgängen, sodass Du nebenbei in Deinem Job arbeiten und Dir das somit auch finanzieren kannst.

Anbieter zur Weiterbildung Ernährungsberater findest Du hier:

https://www.fortbildung24.com/ausbildung-ernaehrungsberater/suchergebnisse.html

Akademien zur Weiterbildung Fitnessfachwirt / Sportfachwirt kannst Du hier vergleichen:

https://www.fortbildung24.com/fitnessfachwirt-sportfachwirt-ihk/suchergebnisse.h...

Solltest Du nicht den passenden Anbieter oder das passende Angebot finden, so nutze einfach unseren kostenlosen Kursassistenten - da gehen wir für Dich auf die Suche:

https://www.fortbildung24.com/kurs_assistent.html?form_type=privat

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von hawkrejects, 11

Naja, die Ausbildung zur/zum Sport- und Fitnesskauffrau/-mann oder Ernährungswissenschaften studieren, Ernährungsexperte werden. Vllt. Auch Sport studieren, das ist dann mit sportl. Aufnahmetests verbunden (muss man sich also frühzeitig bewerben). Oder in Richtung Sport- und Eventmanagement (sowohl als Studium als auch als Ausbildung). Das sind jetzt die, die mir auf Anhieb einfallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community