Frage von Anon005, 91

Passende Überschrift zum Thema Religion?

Ich brauche eine tolle Überschrift für eine Fragebogen den ich gestalten soll, das Thema ist; Religion! Meine Lehrerin sagte: Die Überschrift soll sofort ins Auge fallen (Fragebogen zum Thema Religion ist ein passendes Gegenteil Beispiel) Danke!

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 25

Hallo Anon005,

zwei mögliche Überschriften:

- "Denkst du mal darüber nach, wo du hingehst?" -

Das zielt dann eher aur Fragen zum Sinn des Lebens und zu persönlichen Zielen.

- "Wenn ich Verantwortung in meiner Pfarrgemeinde hätte, dann würde ich...."

Das zielt auf Fragen, was man persönlich von Religion und Kirche hält, wo man sich persönlich einsetzen kann und vermeidet außerdem Fragen (Gemeinde ...!), die zwar interessant sein können, aber dich nicht persönlich betreffen (Kreuzzüge, Zölibat, Homo-Ehe, Adam und Eva oder ähnliches).

Antwort
von RonnyFunk, 17

Ich würde nehmen "Wofür lebe ich? Wo gehe ich letztlich hin? Welchen Sinn hat mein Leben?"

Lasse Dich nicht von denen verwirren, deren Religion es ist, sich einzubilden, sie hätten die Realität erfasst und seien die einzigen, die ihren Verstand gebrauchen.

Antwort
von Matahleo, 38

Hallo, 

Wie wäre es mit:

Urknall oder Schöpfung - wo kommen wir eigentlich her? (zum Thema: Entstehungsgeschichte der Erde)

oder 

Adam und Eva oder was? (zum Thema: Gleichgeschlechtliche Liebe)

oder

Das Paradies - die Erde? (zum Thema: Umweltschutz, Ressourcen) 

oder

Henne oder Ei - eine Frage des Glaubens? (zum Thema: Schöpfung)

LG Mata

Kommentar von comhb3mpqy ,

warum sollte sich Urknall und Schöpfung widersprechen?

Kommentar von Matahleo ,

Ich sage nicht, dass es sich widerspricht,

aber die Urknalltheorie passt bei vielen Christen nicht in das 6 - Tage - Schema der Schöpfungsgeschichte.

Auch lehnen viele Humanisten die Schöpfungsgeschichte als unmöglich ab aufgrund der Urknalltheorie. 

Ist eben eine durchaus "fragwürdige" Angelegenheit.

Kommentar von comhb3mpqy ,

ich bin Christ und bin nicht gegen den Urknall. Es gibt die Meinung, dass für den Urknall ein Eingreifen von Gott nötig ist.

Antwort
von ThomasJNewton, 14

Ist dir schon mal der Gedanke gekommen, dass die Überschrift zum Inhalt passen sollte?

Wenn ich ein Buch über Luftverschmutzung schreibe, wähle ich als Titel sicher nicht "Hatte Karla Kolumna was mit Käptn Blaubär?".

Also, solange die Fragen nicht feststehen, musst du dir keine Gedanken über die Überschrift machen.

Und wieso ein Fragebogen zum Thema Religion ein passendes Gegenbeispiel zu einem Fragebogen zum Thema Religion ist, das erschließt sich mir auch nicht ganz.

Antwort
von Meatwad, 16

Realitätsverdrängung im 21. Jahrhundert.

Kommentar von Abahatchi ,

Das klingt dann schon fast wie:

fantasy for adults

man könnte auch sagen:

Theisten: Erwachsene, gefangen in einer Märchenwelt.

das ist fast wie:

Religion: Die Zahnfee für Erwachsene

Antwort
von vonGizycki, 33

Grüß Dich Anon005!

Ich weiß nicht was erwartet wird, aber wenn Du selbständig denken möchtest, dann schlage ich vor:

Überschrift

Glauben oder Wissen oder was wir religiös für vernünftig halten sollten.

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort
von Baoshan, 12

Die Überschritft für einen Fragebogen muß so sachlich wie möglich gestaltet werden, nenne das Ziel der Befragung, mehr aber auch nicht.

Was fällt denn ins Auge? Provokante Thesen fallen ins Auge, aber so etwas hat in einem Fragebogen nichts zu suchen.

Gehe Rückwärts, welche Fragen werden gestellt, was soll die Umfrage aussagen können, bzw was ist das Ziel der Umfrage, dann kommt die Überschrift "von alleine"

Antwort
von Mistserx1, 26

Religionssymbole wie z.bDavidstern(Juden)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community